Diese Herbstlooks sind jetzt angesagt PR / Ecco

Diese Herbst-Styles sind jetzt angesagt

Herbst-Styles Das sind die wichtigsten Modetrends für den Herbst

Der Herbst rückt näher und T-Shirt, Shorts und Tanktops haben ausgedient. Mit unseren Tipps bist du modisch bereit für die kühlere Saison

Khaki, Beige und Braun. Das sind die idealen Farben für den Herbst 2020. Aber nicht nur mit gedeckten Natur-Farben, auch mit Prints oder Statement-Farben bist du stilsicher an nass-grauen Tagen unterwegs. Außerdem sind neben Jeans diesen Herbst auch Loungewear, Windbreaker und Cord angesagt. Wir haben dir die coolsten Teile für den Herbst zusammengestellt.

Cord ist wieder da

Der Stoff mag im ersten Moment an deinen alten Lehrer oder Opa erinnern. Doch dank des Retro-Trends ist Cord wieder angesagt und kommt extrem lässig und cool rüber. Der Trend hat sich im Frühjahr schon angedeutet und lässt sich diesen Herbst nicht mehr ignorieren. Unterschieden wird bei dem leicht glänzendem Stoff zwischen feinem und breitem Kord. Feiner Kordstoff ist etwas dezenter und eignet sich vor allem für Hemden. Wenn du etwas mehr Mut zum Cord zeigen möchtest, dann wähle eine Hose aus auffälligem Breit-Kord.

Diese Herbstlooks sind jetzt angesagt
Arket / Zara / PR
Coole Cord-Pieces von Arket (links) und Zara (rechts)

Vor allem in Form einer Jacke ist der weiche Cord-Stoff sehr angesagt. Unser Styling-Tipp: Trage diese Saison eine Cord-Jacke über einem lässigen Hoodie. Die Kombination von Retro-Stoff und Sportklamotte verpasst deinem Outfit einen sehr modernen Look. Wichtig: Du solltest es vermeiden, Cord bei Regen zu tragen, da der weiche Stoff recht Wasser-empfindlich ist.

Der Windbreaker ist ein Must-have

Die Windjacke (oder auch Windbreaker genannt) ist ein Teil, dass in keiner gut sortierten Männer-Garderobe fehlen darf. Perfekt bei wechselhaftem Schmuddelwetter kannst du diese leichte Jacke immer griffbereit in Rucksack oder Aktentasche verstauen. Achte beim Kauf darauf, dass die Jacke mit einer wasserdichten Beschichtung oder Membran ausgestattet ist, damit sie nicht nur wind- sondern auch wasserabweisend ist.

Diese Herbstlooks sind jetzt angesagt
Mr Porter / Matchesfashion / PR
Bestens gewappnet für das schlechte Wetter in Prada (links) und The North Face (rechts)

Ist eher Street- und Sportswear dein Stil? Dann sind diesen Herbst Windbreaker im Schlupfblouson-Stil bestimmt dein Ding. Die Teile orientieren sich mit knalligen Farben am Look der 90er-Jahre und sehen zu Jeans und angesagten Sneaker-Klassikern, wie dem Old Skool von Vans, sehr cool aus. Falls du nach einer Jacke suchst, die du auch im Büro oder zum Anzug tragen kannst, dann solltest du dich lieber für ein unifarbenen Modell (schwarzen, dunkelblau oder grau) entscheiden.

Kamel ist die Herbst-Trendfarbe

Das Tolle an Kamel-, Sand- und Beige-Farbtönen ist, dass du sie farblich zu allem kombinieren kannst. Diesen Herbst ist es super angesagt, verschiedene Beige- und Kameltöne miteinander zu kombinieren und so einen Stil-bewussten, monochromen Look zu kreieren. Möchtest du etwas modischer rüber kommen? Kombiniere dein sandfarbenes Teil mit knalligen Rottönen oder Neon-Farben. Keine Angst, der neutrale Farbton lässt die lauten Farben sehr modern aussehen.

Diese Herbstlooks sind jetzt angesagt Camel
Mr Porter / Zara / PR
Schicker Look mit Rollkragen Pullover von Saint Laurent und einreihigem Wollmantel von Zara

Eine sichere und sogar Trend-unabhängige Bank, ist ein beigefarbener, einreihiger Wollmantel. Dieses Kleidungsstück ist ein echtes Style-Multitalent. Der Mantel sieht stilsicher zu Jeans und Sakko oder Anzug im Büro aus und bekommt einen coolen Streetwear-Style, wenn du ihn zu Sweatpants und Hoodie trägst.

Home Office macht Loungewear zum Trend

"Mode reflektiert gesellschaftliche Ereignisse." Diese These trifft auf diesen Trend zu 100 % zu. Die coronabedingten Umstände im Home-Office haben Home- und Loungewear zum großem Fashion-Thema gemacht. Was macht ein cooles Home Office-Outfit aus?

Diese Herbstlooks sind jetzt angesagt Loungewear
Cos / Zara / PR
Relaxed in Cos (links) und Zara (rechts)

Stylische Loungewear sollte zum Netflixen auf der Couch funktionieren und du solltest in dem Outfit auch spontan an einer Video-Konferenz teilnehmen können. Vermeide auffällige, kleinteilige Muster und große Prints. Trage lieber einen unifarbenen Sweater, Longsleeves und entspannte Hosen, die nicht nach Unterwäsche oder Schlafanzug aussehen. Unser Tipp, um Sweatpants zu vermeiden: Entscheide dich für Jogpants. Diese entspannten Hosen sind zwar geschnitten wie Jogginghosen, aber bestehen aus schickem, leichten (Baum-)Wollstoff. Hier findest du weitere Styling-Tipps und Fashion-Pieces, die wir im Home-Office tragen.

Partnerangebot: Daunenjacke von Columbia

Columbia Jacke
Hersteller
Daunenjacke Autumn Park von Columbia

Die Daunenjacke Autumn Park ist ein echter Allrounder in trendigen Herbstfarben. Egal, ob in der Stadt oder in den Bergen, mit ihr kannst du nichts falsch machen. Ihre 650er Daunenisolierung ist gekoppelt mit einem Thermosystem, was die körpereigene Wärme im Jackeninneren reflektiert. Diese Kombination sorgt für angenehm warmen Tragekomfort, ohne jedoch die Jacke zu beschweren. Weiteren Wind- und Wetterschutz sichern obendrein die Einfassungen an den Ärmelbündchen. Hier zuschlagen.

Fazit: Mit unseren Tipps ist der Herbst nicht langweilig und bist du stilsicher ausgestattet für die neue Saison. Bei diesen Styles ist sicher auch etwas für deinen Kleiderschrank dabei.

Hoodies fuer Maenner / Herbst 2020
Mode
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite