Wie gut sind Online-Ärzte wirklich? Shutterstock

Internet-Gesundheit Online-Ärzte im Test

Jeder dritte Deutsche sucht medizinischen Rat im Netz. Wir haben für Sie die drei bekanntesten Internetforen geprüft

Frage 1: "Ich habe beim Greifen Probleme. Der Schmerz zieht sich vom Ellenbogen bis in die Fingerspitzen. Was ist das?"

  • Antwort:
    www.onmeda.de:
    Möglich: Blockierung der Halswirbelsäule. Es könnte allerdings auch die Muskulatur überlastet sein. Den Arzt aufsuchen!
    Ergebnis: Im Ansatz nicht schlecht, trifft aber nicht den Kern
  • Antwort:
    www.medizin-forum.de:
    Ein Arztbesuch ist angeraten. Es besteht hier die Gefahr, dass die Schmerzen mit der Zeit chronisch werden.
    Ergebnis: Im Ansatz nicht schlecht, trifft aber nicht den Kern
  • Antwort:
    www.qualimedic.de:
    Überbelastung des Ellenbogengelenks. Den Arm ruhigstellen, Entzündungshemmer nehmen, mal nachschsauen lassen.
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort eines Experten: Dr. Peter René Bock-Lamberlin vom Verband der Orthopädie-Fachärzte sagt: "Hier deutet alles auf einen Tennisarm hin."

Frage 2: "Mein Intimbereich juckt, es schmerzt beim Pinkeln, und der Urin ist getrübt, besonders morgens. Was jetzt?"

  • Antwort: www.onmeda.de: Könnte zum Beispiel eine Blasenentzündung oder eine Prostatis sein. Bitte unbedingt einen Arzt aufsuchen!
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort: www.medizin-forum.de: Das hört sich nach einer Blasenentzündung an. Lassen Sie Ihren Urin von einem Urologen untersuchen.
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort: www.qualimedic.de: Lassen Sie Ihren Urin von einem Urologen untersuchen.
    Ergebnis: Im Ansatz nicht schlecht, trifft aber nicht den Kern
  • Antwort eines Experten: Urologe Dr. Christian Reek: "Verdacht auf Harnröhrenentzündung. Ein Abstrich kann klarstellen, ob es sich um Tripper handelt."

Frage 3: "Hilfe! Ich habe öfter mal Schmerzen in meinem Oberschenkel, vor allem beim Sport, dazu Rückenschmerzen."

  • Antwort: www.onmeda.de: Könnten an ständigen Anspannungen liegen. Lassen Sie Ihren Mineralhaushalt, die Füße und die Wirbelsäule checken.
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort:www.medizin-forum.de: Vor dem Sport nicht dehnen - das senkt den Tonus und erhöht das Verletzungsrisiko für die Muskulatur.
    Ergebnis: Problem nicht erkannt
  • Antwort: www.qualimedic.de: Morbus Bechterew ausschließen lassen, längere Trainingspausen einlegen und Enzympräparate einnehmen.
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort eines Experten: "Wahrscheinlich Bandscheibenprobleme oder eine Blockade des Lilosacralgelenks, so Orthopäde Bock-Lamberlin."

Frage 4: "Herr Doktor, ich habe grundlos blaue Flecken, mein Körper ist aufgeschwemmt, mir ist ständig übel. Wovon?"

  • Antwort: www.onmeda.de: Diese Symptome sind Grund genug, umgehend einen Arzt aufzusuchen! Sie könnten an einer Lebererkrankung leiden.
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort: www.medizin-forum.de: Unbedingt umgehend einen Arzt aufsuchen und dort untersuchen lassen!
    Ergebnis: Problem nicht erkannt
  • Antwort: www.qualimedic.de: Morgen sofort zum Arzt gehen! Der soll die Leber und den Magen untersuchen, um Erkrankungen auszuschließen.
    Ergebnis: Gute Antwort
  • Antwort eines Experten: Allgemeinmediziner Dr. Dietrich Lau: "Vermutlich Leberzirrhose. Blut- und Ultraschalluntersuchung vornehmen lassen!"

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Comuter richtig reinigen.
Informieren Sie sich außerdem hier über die richtige Verhaltensweise bei ärztlichen Untersuchungen.
Lesen Sie hier die 7 Tipps gegen Sportverletzungen.

Zur Startseite
Fitness Trainingspläne Lieber morgens oder abends trainieren? Optimale Trainingszeit So findest du die beste Zeit für dein Training

Gibt es wirklich sowas wie die beste Trainingszeit?