Penislänge

Pubertät Peniswachstum stimulieren

Kann man das Peniswachstum in der Pubertät irgendwie stimulieren?


„Ist die Pubertät durch äußere Einflüsse, etwa Stress, gehemmt, kann Ihnen eine HCG-Spritze (Humanes Choriongonadotropin) helfen“, so Professor Rolf-Dieter Hesch, Endokrinologe aus Kreuzlingen in der Schweiz. Nötig sind 2 Sitzungen je Woche über einen Zeitraum von 3 Monaten. Kosten pro Injektion: 12 Euro. Erwarten Sie keinen Pinocchio-Effekt – die Penislänge ist durch die Codierung auf dem Y-Chromosom vorgegeben. Hesch: „Diese Behandlung lässt Ihr bestes Stück auf die genetisch vorbestimmte Größe anwachsen. Das funktioniert allerdings nur bei Jugendlichen bis zum 17. Lebensjahr.“


Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite