Schnitzel für Vegetarier: Valess, der erste Fleischersatz aus Milch

Valess-Packung
Eine Packung Valess Schnitzel enthält 2 panierte Filets mit insgesamt 180 Gramm

Mit der Produktserie Valess stellt erstmals ein Molkerei-Unternehmen einen Fleischersatz aus Milch her. Wir haben als Vorkoster in das Pseudo-Schnitzel gebissen

Testobjekt:Fleischersatz aus Milch in 4 Geschmacksrichtungen
Produkte: Valess Schnitzel, Valess Light Gouda, Valess Nuggets, Valess Toskana
Hersteller: Royal FrieslandCampina
www.valess.de
Preis: um 2,20 bis 3,00 Euro für 150 bis 200 Gramm

Fleisch auf Milchbasis? Unsere Skepsis ist groß. Das erinnert an faden Tofu. Schon wieder eine geschmackloses Zeug, dessen Kauf man umgehend bereut und es in die Tonne wirft? Oder nicht? Okay, wir geben ihm eine Chance und nehmen die Milch-Schnitzel unter die Lupe.

Was im Ersatzfleisch drinsteckt
Je nach Sorte 185 bis 197 Kalorien pro 100 Gramm. Zum Vergleich: Ein Schnitzel liefert 191 kcal. Also praktisch gleich viel. Außerdem enthalten 100 Gramm Valess 13 Gramm muskelaufbauendes Eiweiß. Das ist etwas weniger als bei echtem Fleisch (zum Beispiel Schnitzel: 18 Gramm).

Die Testcrew beim Valess Geschmackstest
Mitarbeiter der Men's Health-Crew testen Geruch, Geschmack und Beschaffenheit des Fleischersatzes Valess

Die Rangfolge im Geschmackstest
So haben die Men's Health-Tester die vier Valess-Produkte bewertet.

1. Platz: Valess Toskana
Die mediterrane Fleischlos-Alternative sieht frisch, saftig und appetitlich aus. Zwar dominiert der Tomatengeschmack, er macht das Produkt aber abwechslungsreich.
Test-Urteil: Besonders vielseitig

2. Platz: Valess Light Gouda
Appetitlich, saftig, knusprig. Der würzige Käseduft macht Appetit auf mehr.
Test-Urteil: Ideal für Käsefans

3. Platz: Valess Nuggets
Knusprig, kompakt, gut mit den Fingern zu essen. Der Geruch nach Gebratenem sticht deutlich hervor, fällt aber nicht negativ auf.
Test-Urteil: Snack-Lösung für Knusprig-Liebhaber

4. Platz: Valess Schnitzel
Schmeckt fast wie Schweine-Schnitzel, nur geringfügig fader. Dafür besonders zart.
Test-Urteil: Okay, aber langweiliger als der Rest von Valess

Eigentlich unnötig ist der Zusatz des Konservierungsstoffes Natriumnitrat in der Sorte Valess "Light Gouda". Es steht im Verdacht im Körper zu krebserregenden Nitrosaminen umgewandelt zu werden. Eingesetzt wird es bei Fleisch für das typische Pökelaroma und um die rote Fleischfarbe zu erhalten. Ebenfalls zur Zutatenliste gehört Natriumalginat. Der pflanzlicher Ballaststoff ist weniger bedenklich, kann aber die Aufnahme von Mineralstoffen und Spurenelementen hemmen.

Fazit: Ratzfatz waren unsere Testpackungen leergefuttert. Wer gerne Tiere schützen möchte ohne auf Fleischgeschmack zu verzichten, sollte Valess ausprobieren. Übrigens, während des Testzeitraums wurden wir ungefähr 377 Mal gefragt: "Seid Ihr sicher, dass es wirklich kein Fleisch ist?" Die Ähnlichkeit ist frappierend.

Sponsored SectionAnzeige