Kleiderordnung: Dresscode im Fitnessstudio?

Frage: Ich wurde kürzlich in meinem Fitnesscenter gebeten, keine Muskelshirts zu tragen. Ansonsten hätte ich Hausverbot. Dieses Verbot gilt aber offenbar nur für Männer. Frauen dürfen tragen, was sie wollen. Muss ich mir das gefallen lassen?
Ralf Maus, Eschweiler
Gibt es einen Dresscode im Fitnessstudio?
Die Hausordnung Ihres Fitnessclubs verbietet Muskelshirts? Das ist nicht rechtmäßig

Unsere Antwort:

Nö! "Das Landgericht Stade hat die Klausel in Studio-Verträgen für unwirksam erklärt, die einen Nutzer zur Einhaltung einer Hausordnung verpflichtet", sagt Rechtsanwalt Michael Felser aus Brühl (siehe auch hier). "Das Verbot, Muskelshirts zu tragen, beeinträchtigt die Handlungsfreiheit des Mitgliedes, ohne dass dafür auch nur ansatzweise eine Rechtfertigung zu erkennen wäre." Sie werden also gemäß § 307 Abs. 1 BGB benachteiligt. Sie haben bereits einen Vertrag unterschrieben mit einer solchen Klausel bezüglich des Dresscodes? Keine Sorge, selbst dann müssen Sie sich nicht daran halten. Eine solche Forderung würden nämlich schlichtweg Ihre Persönlichkeitsrechte einschränken.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige