Schneller Sex: So klappt der Quickie

Beliebte Quickie-Stellung: Sex im Stehen.
1 / 23 | Beliebte Quickie-Stellung: Sex im Stehen.

Jetzt ist sie da! Zeit für einen Quickie – eine schnelle Nummer mit Punktlandung. Sie haben genau fünf Minuten. Start!

Der Quickie: Noch 300 Sekunden

Der schnelle Sex für zwischendurch – besser bekannt als Quickie – belebt nicht nur eingeschlafene Beziehungen, sondern bringt auch neue Fantasie und Abwechslung in Ihr Sex-Leben. Der Quickie ist aufregender Sex, der schnell und lustvoll ist und meist an ungewöhnlichen Orten vorkommt. Wir verraten Ihnen, welche Quickies am aufregendsten sind und wo Sie den besten Quickie im Freien erleben.

Wild, chaotisch und reizvoll

Quickies sind die beste Möglichkeit Ihr Sex-Leben aufzufrischen und der Beziehung den gewissen Kick zu verleihen. Viele sehen den Reiz am Quickie darin, dass die Lust spontan ausgelebt werden kann. Sei es wenn das Taxi schon vor der Tür wartet, im Kopierraum auf der Arbeit oder im Fahrstuhl – der schnelle Sex ist aufregend – ohne viel Gerede oder einem langen Vorspiel. Der Spontan-Sex passiert aber nicht nur bei frisch Verliebten und ist auch in langjährigen Partnerschaften oftmals eine gute Idee – besonders dann, wenn die Beziehung und das Sex-Leben etwas eingeschlafen sind oder der Alltag wenig Zeit für Zärtlichkeiten zulässt. Fest steht: 76 Prozent der Deutschen würden zu einem Quickie nicht nein sagen. Männer stehen jedoch mit 92 Prozent mehr auf die schnelle Nummer als Frauen (56 Prozent).*

Die besten Quickie-Orte

Das Bett muss nicht immer die Wahl für einen Quickie sein – grade ungewöhnliche Orte erhöhen den Reiz und die Spannung am Quickie, den er ohnehin schon hat. Besonders beliebt ist der Quickie im Auto – ganze 46 Prozent der Deutschen gaben in einer Umfrage* an, dass Sie schon einmal Sex im Auto oder auf der Motorhaube hatten – dicht gefolgt vom Quickie im Freibad oder Pool. Vor allem der Quickie im Freien bringt die Gefahr mit sich, erwischt zu werden und gibt dem Ganzen einen zusätzlichen Kick. Aber egal wo Sie den Spontan-Sex erleben – sei es an der nächsten Straßenecke, auf der Wiese am See oder auf der Waschmaschine im Badezimmer –  der Quickie sollte immer spontan sein!

Unsere 3 besten Quickie-Stellungen:

  1. Sex auf Küchentisch, Waschmaschine & Co.: Das Kamasutra bietet für diesen Quickie eine perfekte Sex-Stellung: das „Vorhängeschloss“ – Ihre Partnerin sitzt dabei auf einer höheren Ebene und stützt sich mit den Armen nach hinten ab. Während sie Sie mit ihren Beinen umschlingt, dringen Sie von vorne in sie ein.
  2. Schneller Sex im Stehen: Ihre Partnerin lehnt mit dem Rücken an eine Wand. Entweder Sie heben sie hoch, während Sie beide Beine um Ihre Hüften schlingt, oder Sie heben nur ein Bein Ihrer Partnerin, um von vorne in sie einzudringen.
  3. Doggystyle: Egal wo Sie sind – der Doggystyle eignet sich bestens für einen Quickie. 

Wie ein Quickie verlaufen könnte

Es ist nur ein Blick, nein: zwei. Einer von ihr, keck, fragend, fordernd. Und einer von Ihnen: überrascht, erfreut, nickend. Schon beginnen Sie sich umzuschauen, links und rechts, wo ist Platz, wo Ruhe, was bietet Deckung? Das weiche Haar Ihrer Geliebten weht dabei wie in Zeitlupe hin und her, und Ihnen ist so, als könnten Sie unter ihrem Shirt erkennen, wie sich ihre Brustwarzen heben.

*Quellen: Umfrage, wie viele Deutsche einen Quickie reizvoll finden und was die beliebtesten Orte für einen Quickie sind.

Ein leidenschaftlicher Kuss entfacht die Lust auf einen Quickie.
2 / 23 | Ein leidenschaftlicher Kuss entfacht die Lust auf einen Quickie.

Der Quickie: Noch 297 Sekunden

Der Ort für Ihr Schäferstündchen ist egal

Egal, wo Sie sind und wo Sie gleich hingehen: Am Anfang ist der Kuss. Ohne Ihnen die Sache verderben zu wollen, aber der erste Kuss ist tatsächlich fast das Beste am schnellen Sex. Er ist voller Verlangen, schmeckt nach einem ganzen heißen Tag auf einem einzigen Löffel, er ist das Parfait der Lust – Sie beide wissen genau, was damit beginnt.

Erotische Küsse heizen beim Quickie ein.
3 / 23 | Erotische Küsse heizen beim Quickie ein.

Der Quickie: Noch 297 Sekunden

Küsse sind sehr erotisch

Der Kuss ist aufgeladen mit Vorfreude und Wollust. Seien Sie nicht zu gierig. Bei aller Eile: Schalten Sie nicht sofort in den fünften Gang, nippen Sie an ihrer Unterlippe, stupsen Sie leicht mit Ihrer Nase gegen ihre, dann erhöhen Sie das Tempo, saugen, lecken, knabbern. Selbst wenn Sie den Ort noch nicht gewählt haben: Schließen Sie die Augen, schielen Sie nicht nach Haltestellen-Häuschen oder Verstecken hinter Büschen!

4 / 23 | Der gewisse Kick beim Quickie: Lassen Sie die Tür einen Spalt auf!

Der Quickie: Noch 270 Sekunden

Der Ort wurde gewählt

Die Wahl ist getroffen? Gut. Ist es eine Umkleidekabine? Dann nehmen Sie die letzte ganz hinten. Einer von Ihnen sollte sich an die Tür lehnen, damit sie nicht plötzlich aufgeht. Ein Vorhang? Oje, Pech. Lassen Sie ihn einen kleinen Spalt auf, so dass zwar jeder mitbekommt, was läuft – aber keiner wirklich etwas sieht. Und wenn doch ein Verkäufer den Vorhang aufreißt und "Pfui, Sünde!" schreit? Egal: Den sehen Sie nie wieder – weil Sie jetzt ohnehin Hausverbot bekommen!

5 / 23 | Ein beliebter Ort für den Quickie: Das Auto.

Der Quickie: Noch 270 Sekunden

Sex im Auto

6 / 23 | Auch ein Quickie am Strand kann aufregend sein.

Der Quickie: Noch 270 Sekunden

Oder doch lieber in freier Natur

Sie sind in der freien Natur? Gehen Sie im Wald ins Unterholz nahe der Straße, fern der Fußwege, wo die Büsche am dichtesten sind. In den Dünen in eine dicht umwachsene Kuhle.

7 / 23 | Wie wäre es mit einem Quickie im Treppenhaus?

Der Quickie: Noch 270 Sekunden

Im Treppenhaus? Eher nach unten orientieren, Richtung Keller – wer oben steht, lässt sich unter den Rock schauen. Sie sind zu Hause? Dann Fenster und Balkontür zu – Ihre Nachbarn werden Sie nämlich immer mal wiedersehen.

8 / 23 | Beim Quickie immer weiter küssen und sie dabei ausziehen!

Der Quickie: Noch 250 Sekunden

Unter Küssen entkleiden

Nicht aufhören zu küssen! Wenn es geht, bleiben Sie solange wie möglich stehen und helfen sich gegenseitig beim Entkleiden. Oberste Priorität: nicht zu viel ausziehen! Vor allem Kleidungsstücke, die schwer wieder anzulegen sind – etwa Slip, Büstenhalter und Jeans –, nur kurz beiseite- oder runterschieben. Die Vorteile: Ein BH, der unter die Brüste geschoben wird, drückt diese auch noch vergrößernd nach oben, eine Jeans, die auf den Knien sitzt, macht den Eingang schmaler, die Reibung größer, was die Lust steigert und den Sex beschleunigt.

9 / 23 | Beim Quickie geht's zur Sache: Berührungen ausdrücklich erlaubt!

Der Quickie: Noch 235 Sekunden

Vergessen Sie alles um sich rum

Was haben wir gesagt? Weiterküssen! Nur zu, nehmen Sie ruhig die Hände zur Hilfe – aber wählen Sie diesmal die Abkürzung. Wenn Sie sich sonst von ihren feingliedrigen Händen die Arme entlang über Schultern und Hals zaghaft in Richtung Brüste vortasten, können Sie diese heute ausnahmsweise direkt ansteuern. Drücken Sie die beiden sanft, aber bestimmt, während Sie weiter küssen. Den Kniekehle-Oberschenkel-Po-Unterbauch-
Klitoris-Weg können Sie auch getrost abkürzen. Lassen Sie es nur etwas geschmeidiger angehen als bei einer Leibesvisitation.

10 / 23 | Heiß geht's her beim Quickie von hinten.

Der Quickie: Noch 220 Sekunden

Romantik ist nun fehl am Platz

Wie hätten Sie es denn gern? Bei allem Hang zur Romantik, bei einem Quickie muss es zur Sache gehen. Optimal ist es, wenn Sie einfach stehen bleiben und Ihre Angebetete nach einem sengenden Blick in die Augen um 180 Grad drehen, so dass sie mit dem Rücken zu Ihnen steht. "Im Stehen von hinten gibt keine Kinder", behauptet der Lkw-Fahrer in dem Kinohit "Sommer vorm Balkon". Das sollte Ihre kleinste Sorge sein – denn Sie haben ja wohl schon in der ersten Sekunde an Verhütung gedacht, oder?

11 / 23 | Diese Quickie-Position kann auch im Stehen funktionieren.

Der Quickie: Noch 220 Sekunden

Massieren Sie ihren G-Punkt

Vor allem bringt "im Stehen von hinten" den meisten Reibungswiderstand, lässt Sie tendenziell am ehesten gegen den weiblichen G-Punkt stoßen und ihr zumindest eine Hand frei, die sie an sich legen kann, um die Sache zu beschleunigen. Kein Platz zum Stehen, etwa im Auto? Bedenken Sie (wenn Sie das in diesem sexdampfenden Blitzmoment noch können), dass sie Ihnen jetzt nicht gerade entgegenkommt, wenn sie sich zu weit öffnet. Zu wenig Reibung. Sprich: Der Missionar hat Feiertag, beim Sex von vorn werden ihre Beine zusammen- und auf Ihre Schulter gelegt.

12 / 23 | Bei diesem Quickie haben Sie schöne Aussichten.

Der Quickie: Noch 200 Sekunden

Lassen Sie Ihre Augen auf

Es passiert tatsächlich, es flutscht, es fühlt sich herrlich an! Nein, nicht die Augen schließen. Sehen Sie sich alles genau an. Keine Scheu, wer sich in der Öffentlichkeit zu schnellem Sex hinreißen lässt, darf sich auch gegenseitig in aller Offenheit auf die entscheidenden Teile schauen. Und Sie als Mann glauben doch nur, was Sie sehen, oder? Sie brauchen das, um auf Touren zu kommen. So heiß das auch ist: nichts gegen etwas Öl im Feuer, Brandbeschleuniger haben schon immer für eine bessere Show gesorgt. Also, Augen auf und durch! Herrlich, diese Brüste, der schwingende Hintern und ihre Augen, immer wieder diese glühenden Augen, wenn sie zu Ihnen hoch- oder Sie über ihre Schulter anschaut.

13 / 23 | Nehmen Sie beim Quickie den direkten Weg

Der Quickie: Noch 190 Sekunden

Nehmen Sie den direkten Weg

Der schnellste Weg von Punkt A zu Höhepunkt B ist eine Gerade, der Schlüssel zur Geschwindigkeit die Direktheit. Das gilt auch auf verbaler Ebene. Sagen Sie nicht: "Oh, Liebling, es ist so wunderschön mit dir!" Sagen Sie: "Du bist so ein geiles, kleines Biest." Oder wie auch immer sie Ihre Sexgenossin nennen, wenn Höflichkeit keine Rolle mehr spielt. Übertreiben Sie es nicht mit den Kommentaren, sonst hören Sie bald statt lautem Stöhnen Ihrer Geliebten ein spitzes Lachen.

14 / 23 | Bieten Sie ihr Ihre Finger zum Lutschen.

Der Quickie: Noch 180 Sekunden

Seien Sie flexibel bei Tiefe und Tempo

Variieren Sie Tempo und Tiefe, bewegen Sie ein wenig kreisend die Hüften, Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitspielerin in jeder Hinsicht genug bekommt. Bieten Sie ihr Ihre Finger zum Lutschen, beißen Sie in ihren Hals, geben Sie ihr das Gefühl, dass Sie überall sind und es kein Entkommen für sie gibt.

15 / 23 | Zögern Sie den Höhepunkt hinaus!

Der Quickie: Noch 160 Sekunden

Zögern Sie den Höhepunkt hinaus

Jaja, so schnell kann es gehen. Einen Moment nicht an sich gehalten, schon ist man mittendrin – im Schlamassel. Wenn Sie nicht aufpassen, ist der Quickie schneller vorbei, als Ihnen lieb ist. Warten Sie auf Ihre Begleiterin! Drosseln Sie das Tempo, schließen Sie kurz die Augen, denken Sie an etwas Neutrales – nichts Abtörnendes, das bringt Sie nur zum Lachen. Vorschläge: Wie viel ist 23 x 742? Fließt der Rhein von Köln nach Mainz oder umgekehrt? Geht's wieder? Dann erneut Fahrt aufnehmen und für Abwechslung sorgen.

16 / 23 |

Der Quickie: Noch 140 Sekunden

Lassen Sie sich nicht stören

Was war das denn? Wer stört? Egal! Alle Nachbarn, Waldläufer, Umkleidekabinenverwechsler, Parkhausnutzer dieser Welt sollten Ihnen in diesem Moment an Ihrem verschwitzten, von den Nägeln Ihrer Tanzpartnerin zerkratzten, zuckenden Hintern vorbeigehen. Das hier ist einer der wenigen Augenblicke in Ihrer mit geschätzten 50 Jahren leider viel zu kurzen Phase der sexuellen Aktivität, der nur Ihnen gehört, Ihnen ganz allein, und Sie hören erst auf, wenn man Sie an den Haaren packt und zu Boden reißt, Ihnen Handschellen anlegt und Ihre Rechte vorliest, und selbst dann, lieber Leser, wollen wir noch diesen entrückten Glanz in Ihren Augen und das unbändige Federn in Ihren Hüften sehen!

17 / 23 |

Der Quickie: Noch 120 Sekunden

Der Wahnsinn nähert sich dem Ende

Aus dem Mund Ihrer Begleiterin auf dieser eiligen Reise in den finalen Wahnsinn lösen sich erste unkontrollierte Schreie, sie wimmert und stöhnt, und es wird sicher nicht mehr lange dauern, bis sie hier die Tapeten von den Wänden kratzt oder das Mobiliar zerschlägt. Gönnen Sie ihr nun keinesfalls eine Pause, lassen Sie die Erregungskurve nicht wieder sinken, nageln Sie diese verdammte Kurve da oben fest, so dass es nur noch einen Weg gibt: in die Wolken. Fassen Sie Ihre Traumfrau fester, küssen Sie ihren Mund, der gierig nach allem schnappt, was sich nicht rechtzeitig aus ihrem Beißradius entfernt, halten Sie ihre Hüften und machen Sie mit Ihrem eingebauten Zeiger die Richtung klar, in die das alles hier gehen muss.

18 / 23 | Eine schöne Kulisse für eine schöne Frau

Der Quickie: Noch 80 Sekunden

Genießen Sie die Perfektion

Mit einem Mal ist alles Glitsch und Glück. Alles ist perfekt. Sie glauben nun, Sie hätten eine Wahl. Sie denken, das ist so toll, das könnten Sie ruhig noch ein Weilchen länger: der wiegende, pumpende Rhythmus, dieses Reiben und Seifen, das Stöhnen und die spitzen Schreie, das würden Sie schon noch ein paar Tage aushalten, nicht wahr? Nichts da! Biegen Sie jetzt nicht falsch ab, Mann! Das hier ist ein Rennen auf Zeit, und Sie sind gerade dabei, es zu verlieren. Das ist kein gemütlicher Samstagnachmittagsritt, es gibt einen Weg und ein Ziel und nur eine Methode, den einen zu beschreiten und das andere zu erreichen: Tempo! Geben Sie Gas, finden Sie einen stakkatoartigen Rhythmus, der noch mehr flutscht, noch mehr reibt, noch mehr knallt. Lassen Sie jetzt nicht locker. Reißen Sie die Frau mit, packen Sie Ihre Liebste an den wippenden Brüsten und drängen Sie ihr die neue Reisegeschwindigkeit auf, halten Sie ihr Gesicht in den reißenden Fahrtwind und atmen ihr von Mund zu Mund die Luft zu, die sie zum Überleben braucht.

19 / 23 |

Der Quickie: Noch 60 Sekunden

Sie spüren den Endspurt

Langsam spüren Sie, dass dies eine Sackgasse ist, dass Sie mit vollem Tempo auf eine Wand zurasen – und Sie wissen, dass Sie die Kraft haben, die Mauern zu sprengen, dass Sie eine Explosion von atomaren Ausmaßen auslösen werden, die alle Parkhausumkleidekabinenwaldläufer mit in die Tiefe reißt. Geben Sie dieses Wissen an Ihre Liebste weiter, damit auch sie sich darauf einstellen kann: Geben Sie ein paar Laute von sich, die sie so noch nicht gehört hat in den letzten 240 Sekunden. Ein lauter werdendes, sich wiederholendes Keuchen, ein Stöhnen. Noch ein kleiner, gut platzierter Kommentar wie: „Oh, wie geil!“ Dann weiß sie, dass es in Richtung Wand geht, und kann durch gewiefte Bewegungen ihrer Finger auch ihren Zeitzünder einstellen und für mehr Sprengkraft sorgen.

20 / 23 |

Der Quickie: Noch 40 Sekunden

Sie sind kurz voirm Höhepunkt

Das ist die Stelle im Film „Armageddon“, wo allen klar wird, dass Bruce Willis mit dem Kometen in die Luft fliegen wird und dass es keinen Weg gibt, um das zu verhindern. Sie sind Bruce und der Komet und die atomare Sprengladung in seinem Innern, und Sie sollten diesen letzten Moment vor der Explosion genießen. Blicken Sie auf den blauen Planeten, Ihr erfülltes Leben und den wunderschönen nackten weiblichen Frauenkörper vor Ihnen. Lassen Sie einfach los. Wenn es irgendwie möglich ist, schalten Sie den Ton aus, beherrschen Sie Ihre Schreie und nutzen Sie vielleicht die letzten Ihnen verbliebenen zwei Gramm Resthirn, um Ihrer Begleiterin den Mund zuzuhalten, damit ihr Gebrüll nicht den Kaufhausdetektiv oder Parkhauswächter oder Förster auf den Plan ruft.

21 / 23 |

Der Quickie: Noch 25 Sekunden

Sie haben den Gipfel erreicht

"Mmmmmmmh! Mmmmmh! Mmmmmmmmmh!" Oder, wenn der Ton an geblieben ist: "Oooooooaaaaah! Ooooooooh! Aaaaaa-jaaaah!" Bumm! Friede, Freude, Eierkuchen. Die Welt ist schön. Die Mauer ist weg. Der Rhein fließt wieder von Mainz nach Köln.

22 / 23 |

Der Quickie: Noch 20 Sekunden

Kommen Sie wieder runter

Der Weg zurück ist immer der schwerste. Zur Orientierung: Sie befinden sich auf dem Planeten Erde. In Deutschland oder Österreich oder der Schweiz, jedenfalls in Europa. Das vor Ihnen ist eine junge, hilfsbedürftige Frau, der gerade ein von Ihnen verursachter Orgasmus große Teile des Großhirns zerlegt hat. Helfen Sie ihr auf die Beine, unterstützen Sie beim Anlegen ihrer Kleidung und halten Sie ihren schlaffen Körper einen Moment in den Armen, bis sie wieder zu sich kommt.

Der Quickie: Noch 10 Sekunden

Das Anziehen nicht vergessen

Ein letzter Kuss, ein kurzer Blick auf den Boden, ob Sie auch nichts Wichtiges vergessen haben – Unterhose, gebrauchtes Kondom, Brieftasche mit persönlichen Daten –, dann ein siegessicheres Lächeln aufgesetzt und raus aus der Kabine, dem Auto, dem Wald, dem Was-auch-immer, hinein in den Tag, der jetzt schon der beste dieses Sommers ist.

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige