Frisurentrends: Männerfrisuren 2016

Trendfrisuren für Männer 2016
1 / 56 | Trendfrisuren für Männer 2016

In die Stirn fallende Haare, rockige Längen und Undercut - hier sehen Sie die Frisuren-Trends 2016 für Männer

Angesagte Haarschnitte für Männer: Männerfrisuren-Trends 2016

Die Zeit der kantigen Männerfrisuren neigt sich dem Ende zu. „Die Haarschnitte werden 2016 weicher, runder, fließender“, sagt Star-Friseur Jörg Oppermann aus Hamburg. Angesagt sind Kurzhaarfrisuren mit einer  in die Stirn kämmbarer Ponypartie, die möglichst bewegte Konturen aufweist. Die Ponypartie sollte so geschnitten sein, dass man mit ein wenig Gel, Wachs oder Puder die Frisur zügig umstylen kann: „Wandelbar“ wird so zum leicht umsetzbaren Trend bei den Männerfrisuren 2016.

Der Hipster wird zum Auslaufmodell, so die Einschätzung von Jörg Oppermann. Zwar werden er nur langsam an Beliebtheit verlieren - aber "Trend" ist er halt nicht mehr. Stattdessen werden die Männerfrisuren wieder rockiger, länger, wilder. Gut und gern kombiniert mit einem 3-Tage-Bart.

Das heißt nicht, dass der Vollbart ganz verschwindet. Aber er wird kürzer. Mann trägt 2016 eher einen 10-Tage-Bart zur Trendfrisur statt einen Vollbart. Und immer mehr Männer tragen  jetzt einen Schnurrbart auf der Oberlippe, „Moustache“ genannt.  Ob er sich wirklich durchsetzen wird? Wir werden sehen.

Ebenso gespannt sind wir, ob die Trendhaarschnitte tatsächlich auch in den 2016 coolen, starken Farben getragen werden. Besonders Blondtöne sind für Männerfrisuren angesagt. Dieser Trend steht nicht im Gegensatz zum angesagten „New Natural“-Look, da die Farben natürlich wirkend mit Strähnen ins Männerhaar gebracht werden.

Kurz: Die Frisurentrends 2016 für Männer mit ihren längeren, in die Stirn fallenden Haarschnitten lassen viel Spielraum für unkompliziertes, individuelles, kreatives Styling. Traut euch, Jungs!

Einen guten Kurzhaarschnitt erkennen Sie daran, dass Sie ihn unterschiedlich stylen können
2 / 56 | Einen guten Kurzhaarschnitt erkennen Sie daran, dass Sie ihn unterschiedlich stylen können

Kurzhaarschnitte: Trendige Kurzhaarfrisuren für Männer

Trend Kurzhaarfrisur: Welche Länge zu welcher Kopfform passt und wie Sie Ihren Kurzhaarschnitt optimal stylen

Wandelbare Kurzhaarschnitte sind angesagt. Dabei geht der Trend weg vom Undercut, stattdessen wird dieses Jahr Wert auf männliche aber elegante Schnitte gelegt. Die Konturen sind kurz und das Deckhaar lang, so der Hamburger Trend-Friseur Jörg Oppermann. Wie kurz die Konturen werden, hängt von Ihrer Kopfform ab.  

  • Sie haben eine längliche und schmale Kopfform?
    Etwas längere Konturen lassen Ihr Gesicht breiter wirken. Der Friseur empfiehlt eine Länge von 2 Zentimetern.
  • Sie haben eine runde Kopfform?
    Die Konturen können ruhig kurz sein, 0,5 Zentimeter. Das streckt Ihr Gesicht.

Kurzhaarfrisur – Stylings
Wichtig ist, dass Ihr Kurzhaarschnitt variabel ist. Das lange Deckhaar ermöglicht viele verschiedene Stylings, je nach Anlass. Mit diesen Produkten bringen Sie Ihre kurzen Haare richtig in Form:

  • Modellierpaste
    Gel macht die Haare hart und unformbar. Besser eignet sich Modellierpaste, eine Mischung aus Gel und Wachs, um das lange Deckhaar für den Job elegant zurück oder zur Seite zu kämmen. "Das Mischprodukt verleiht der Kurzhaarfrisur den richtigen Glanz", sagt Oppermann.
  • Beach-Effekt-Spray
    So bekommen Sie den lässigen Wet-Look für den Alltag. Die Haare lassen sich immer wieder neustylen und bleiben flexibel.
  • Texture Powder
    Ein Stylingpuder gibt Ihrem Haar Struktur und eignet sich für den lässigen Ausgeh-Look. Ihr Haar bekommt Volumen und wirkt wilder und fransiger. Hält garantiert die ganze Nacht.

Text: Laura Oelker

    Der Pilzkopf gehört zu den Trendfrisuren für Männer 2016/2017
    3 / 56 | Der Pilzkopf gehört zu den Trendfrisuren für Männer 2016/2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: Pilzkopf

    Mit wenig Aufwand ist der neu interpretierte Beatles-Look gestylt. Unser Experte, Redken-Artist Michi Jung von Cut for Friends in Hamburg, rät: „Eine etwa haselnussgroße Menge Styling-Paste in den Händen verteilen und anschließend in das Haar einmassieren.“ Für die perfekte Struktur streichen Sie noch mit der flachen Hand über den Kopf. „Zum Schluss  zwirbeln Sie einzelne Haare am Hinterkopf und über den Ohren mit den Fingerspitzen nach außen“, empfiehlt Jung. Paul und John wären so stolz!

    4 / 56 | Die Locken-Tolle gehört zu den Trend Frisuren für Männer 2016/2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: Locken-Tolle

    Um Naturkrause zu bändigen, braucht Haar viel Feuchtigkeit. Der Profi: „Locken wirken oft spröde und matt, weil sie das Licht nicht reflektieren.“ Am besten verteilen Sie eine Haarcreme (z.B. Cream with Silk Groom von Kiehl's) vom Ansatz bis in die Spitzen, um dadurch das Haar zu bündeln und es mit einem natürlichen Glanz zu versehen. „Beim Föhnen sollten Sie die Locken mit einem Diffuser auf kleinster Stufe trocknen, damit die Struktur nicht explodiert“, sagt der Friseur. Und der Bart muss natürlich dazu passen.

    5 / 56 | The Capri gehört zu den Trend Frisuren für Männer 2016/2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: The Capri

    The Capri ist ein Klassiker unter den Herrenfrisuren. Um ihn in Form zu bringen, sollten Sie eine etwa haselnussgroße Menge Gel-Wax in den Handflächen verteilen und es großzügig ins gesamte Haar geben. Profi-Tipp vpm Michi Jung: „Achten Sie darauf, dass das Gel-Wax nicht austrocknet oder fest wird.“ Anschließend ziehen Sie mit einem feinen Kamm einen Scheitel und kämmen Ihr Haar streng zur Seite. „Gehen Sie am besten mehrfach mit dem Kamm vom Scheitel her übers Haar, um jede einzelne Partie zu fixieren und so in Form zu bringen“, rät unser Experte.

    6 / 56 | Der Man-Braid gehört zu den Trend Frisuren für Männer 2016/2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: Man-Braid

    Voraussetzung für den Man-Braid-Look ist längeres Deckhaar. Um die Tolle so standfest zu fixieren, müssen Sie einzelne Partien vom Scheitel her flechten oder übereinanderlegen. Vorher sollten Sie das Haar mit einem matten Volumenpuder (z.B. Powder Grip 03 von Redken) bearbeiten, das gibt ihm deutlich mehr Halt. „Außerdem sorgt es dafür, dass kürzere Haare, die sich eventuell dazwischen befinden, im leicht geflochtenem Deckhaar bleiben und die Tolle so einen noch festeren Stand hat“, sagt Friseur Jung.

    7 / 56 | Der Collage-Style gehört zu den Trend Frisuren für Männer 2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: College-Style

    Damit sie hier wie eine Eins stehen, müssen Sie die feuchten Haare mit einer Bürste hochföhnen. Haar-Profi Michi Jung geht danach noch einmal mit einem Mini-Styler (Glätteisen, zum Beispiel von GHD) im 45-Grad-Winkel über das Deckhaar und stylt es leicht nach vorn. Fixiert wird der Mecki mit einer flexiblen Styling-Creme, die starken Halt bietet, aber nicht trocknet. „Zum Schluss gehen Sie mit den Handflächen noch über die Seiten“, rät der Redken-Artist. „Die noch abstehenden Haare legen Sie dabei an und formen sie leicht nach hinten.“

    8 / 56 | Der akkurate Pilzkopf gehört zu den Trend Frisuren für Männer 2016/2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: Akkurater Pilzkopf

    Für eine harte, grafische Linie am Pony und an den Seiten wird das Haar mit einem Glätteisen behandelt und nach vorne gestylt. Weniger ist mehr: „Eine erbsengroße Menge Styling-Creme reicht vollkommen aus, um die Textur und den natürlichen Glanz des Haares zu unterstützen“, erklärt Fachmann Michi Jung. Die Creme wird einfach in den Handflächen verteilt und anschließend mit der flachen Innenseite über den Schopf gestrichen. So legen sich abstehende, fliegende Haare, die den Look unfein aussehen lassen, und das nicht gebrauchte Haarvolumen wird dadurch gleich reduziert.

    9 / 56 | Die Surfer-Matte gehört zu den Frisuren Trends für Männer 2016/2017

    Trend Frisuren für Männer 2016/2017: Surfer-Matte

    Um das Haar und die Kopfhaut perfekt auf das Styling vorzubereiten, waschen Sie es mit einem Cleansing-Shampoo (z.B. Clean Brew Dark Ale von Redken), um alle Styling-Rückstände, Kalk oder Chlor zu entfernen. Experte Michi Jung: „Geben Sie vorm Föhnen ein Seasalt-Spray* in das noch feuchte Haar und massieren Sie es ein. Dann  föhnen Sie auf kleinster Stufe und unter ständigem Kneten den Schopf komplett trocken.“

    *z.B. No 157 Saltspray von L:A Bruket

    10 / 56 | Punkiges Styling des "Convertible Man"-Looks

    Männerfrisur 2016: Flexible Looks

    Zeitlose Schnitttechniken kombiniert mit modernen Styling-Tools sind die Basis der neuen Timeless Collection von Living proof. Dieser Look namens „The Convertible Man“ ist perfekt für Männer, die mit einem Schnitt allen Ansprüchen des Alltag gerecht zu  werden versuchen, er vereint den coolen Sleek-Look mit punkigen Elementen.

    11 / 56 | Trendfrisur für Männer: Der Sleek-Look

    Männerfrisur 2016: The Convertible Man

    Ein Schnitt, zwei Stylings: Der flexible Haarschnitt macht mit etwas Styling aus der punkigen Tolle (siehe vorheriges Bild) einen trendigen Sleek-Look.

    12 / 56 | Frisuren-Trend 2016 für Männer: In die Stirn gestylte Haare

    Männerfrisur 2016: Betonte Ponypartie

    Die Trendfrisur 2016 aus dem Hause BundyBundy steht unter dem Motto "New Natural". Das bedeutet unkomplizierte, wandelbare Cuts, fließende Formen und Betonung der Stirnpartie. Die Haarfarbe wird mit unauffälligen Strähen aufgehellt. Wir finden: Sieht richtig gut aus!

    13 / 56 | Undercut bleibt 2016 Trend

    Männerfrisur 2016: Blonder Undercut 2016

    Undercut Frisur vom Feinsten: Bei dieser Männerfrisur aus der Intercoiffure Kollektion 2016  wurden die Konturen akkurat herausgearbeitet. Die Bartkonturen sowohl im Gesicht als auch am Hals sind sauber ausrasiert, selbst die Augenbrauen wurden perfekt in Form gebracht. Cool und absolut im Trend sind auch die blonden Strähnen im längeren Haar am Oberkopf.

    Star-Friseure erklären Trends: Männer-Kurzhaarfrisuren 2016 im Video

    Kurzhaarfrisuren sind 2016 gar nicht mehr so kurz. Der Grund: die Konturen der Männerfrisuren werden weicher, runder, fließender. Die längeren, in die Stirn gestylten Haare ermöglichen einfach wandelbare Stylings. Friseur Jörg Oppermann (Haute Coiffure, Hamburg) erklärt die neuen Schnitte anhand von Beispielen (von Tigi, Glynt und Keller the school).

    15 / 56 | Lässige Frisur für Männer mit Vollbart

    Männerfrisur 2016: Vollbart bleibt Trend

    Der 3-Tage-Bart ist 2016 wieder auf dem Vormarsch, aber der Vollbart ist und bleibt erst mal noch voll im Trend.  Die Top-Friseure von KMS California halten ihn allerdings etwas kürzer und kombinieren ihn hier mit einer längeren, lässig nach oben gestylten Ponypartie. Die Farbe der helleren Barthaare wird im Deckhaar aufgegriffen.  

    16 / 56 |

    Männerfrisur 2016: Glatte gestylte Haare mit Scheitel

    Ob Langhaar- oder Kurzhaarfrisur: Glatt gestylte Haare mit viel Volumen liegen 2016 im Trend. Und zumindest ein angedeuteter Scheitel ist Pflicht.

    17 / 56 | Gepflegter 3-Tage-Bart ergänzt die Kurzhaarfrisur

    Männerfrisur 2016: 3-Tage-Bart-Kurzhaarfrisur-Kombi

    Die Haare an den Seiten dürfen wieder wachsen und werden 2016 nicht mehr ausrasiert.  Schönes Beispiel: Diese lässige, mit Modelier-Creme (hier: KMS California HairPlay Messing Creme) locker-wuselig in die Stirn gestylte Kurzhaarfrisur in Kombination mit einem gepflegten 3-Tage-Bart.

    Star-Friseure erklären die Trends: Frisuren für Männer mit Bart 2016 im Video

    Kurzhaarfrisuren sind 2016 gar nicht mehr so kurz. Der Grund: die Konturen der Männerfrisuren werden weicher, runder, fließender. Die längeren, in die Stirn gestylten Haare ermöglichen einfach wandelbare Stylings. Friseur Jörg Oppermann (Haute Coiffure, Hamburg) erklärt die neuen Schnitte anhand von Beispielen (von Tigi, Glynt und Keller the school)

    19 / 56 | Natürlich wirkende, farbliche Akzente veredeln den Look

    Männerfrisur 2016: Kurzhaarfrisur mit Tolle

    Gleicher Kurzhaarschnitt, doch mit lässig zur glatten Tolle nach oben gestylten Haaren. Wichtig: Ein Seitenscheitel ist zu erkennen. Ein paar hellere, natürlich wirkende Farbnuancen in der Frontpartie setzen edle Akzente.

    20 / 56 | Fransig in die Stirn gestylte Kurzhaarfrisur für Männer von Tom Kroboth

    Frisuren 2016 für Männer: Kurzhaarschnitt

    Ein Schnitt, zwei Looks – mindestens. Wenn der Schnitt stimmt, lässt sich der Look leicht völlig wandeln, beweist der 2015 von der internationalen Fachpresse zum „besten Friseur der Welt“ gekürte Haarstylist Tom Kroboth mit diesem Kurzhaarschnitt für Herren. Bei diesem Schnitt gewinnen die kurz gehaltenen Seiten zur Kopfmitte hin an Fülle, die gestuft geschnittenen Oberkopfhaare werden mit einem Pflegeschaum auf mehr Volumen getrimmt (hier: Mousse Hair Expresse Men von prof.cehko).

    21 / 56 | Coole Kurzhaarfrisur mit tiefem Seitenscheitel

    Frisuren 2016 für Männer: Kurzhaarschnitt mit tiefem Scheitel

    Gleicher Schnitt, diesmal mit glatt geföntem Haar und Seitenscheitel-Styling. Kroboths Tipp: „Für einen seidig schimmernden Glanz und eine gestärkte Haarstruktur verwende ich immer einen Conditioner. Ich arbeite am liebsten mit Produkten, die möglichst wenig chemischen Zusätze enthalten wie zum Beispiel die Linie von prof.cehko, dessen Conditioner auf Schwarzkümmelöl-, Aloe Vera- und Weizenprotein-Basis wirkt.“ Was uns an dem Look besonders gefällt: Der angedeutete 3-Tage-Bart steht im coolen Kontrast zum peniblen Styling der Frisur!

    22 / 56 | Graue Barthaare wirken attraktiv

    Frisuren für Männer: Graue Haare

    Auf Ihrem Kopf zeigen sich die ersten grauen Haare? Freuen Sie sich! Egal ob auf dem Kopf oder im Bart, Grau ist Trend! Ganz aktuell an dem Look ist der 10-Tage-Bart, der 2016 den Vollbart langsam ablöst.

    23 / 56 | Coole Kombi: Naturlocken und 3-Tage-Bart

    Frisuren für Männer: Locken und 3-Tage-Bart

    Männer mit Naturlocken lassen sie 2016 wachsen. Tipp: Anit-Frizz-Pflege verbessert nicht nur die Kämmbarkeit von Locken, sie sorgt auch für Sprungkraft und lässt die Haare gepflegt aussehen (hier wurde z.B.  Breeze Detangler Spray von Glynt verwendet). Wenn Locken Ihr Gesicht zu soft aussehen lassen, kombinieren Sie sie mit einem markanten 3-Tage-Bart.

    24 / 56 | Pony-Frisuren sind im Kommen

    Frisuren für Männer: Pony Frisur mit Bart

    Pony ist wieder angesagt, gerne auch lang, lockig und in Kombination mit einem Bart.

    25 / 56 | Trend Sleek Look

    Frisuren für Männer: Sleek Look

    Glattes, glänzendes Haar ist auch 2016 voll angesagt, sowohl für Männer mit langem als auch mit kurzem Haar. Ein Seitenscheitel gehört zum Look, kann aber muss nicht mehr ganz akkurat gezogen sein.

    26 / 56 | Sleek-Look Frisur

    Frisuren für Männer: Kurzhaarfrisur im Sleek-Style

    Kurzhaarfrisuren für Männer sind 2016 nicht mehr ganz so kurz wie 2015, vor allem die seitlichen Partien werden nicht mehr ausrasiert, sondern bekommen mehr Länge. Der Sleek-Look aber bleibt. Tipp: Damit der Sleek-Look auch in längerem Haar hält, braucht das Haar einen starken Festiger mit Wet-Look-Effekt (hier: Jelly Extreme Styler von Glynt).

    27 / 56 | Trendige Kurzhaarfrisur 2016

    Frisuren für Männer: Kurzhaarfrisur mit zerzauster Ponypartie

    Setzen Sie Ihre Haare in Szene!

    28 / 56 | Männerhaarschnitt mit vielen Stylingvarianten

    Trendfrisur für Männer 2016: 1 Schnitt, 3 Styles

    Look 1: Lässiger Streetstyle

    Mit diesem Haarschnitt können Sie mit nur wenigen Handgriffen drei Trendfrisuren stylen - sowohl fürs Business als für die Halfpipe. Die Basis dafür ist ein Schnitt mit längerem Deckhaar und kurz geschnitten Haaren im Nacken und an den seitlichen Konturen.

    Für den ersten, klassischen Look föhnen Sie das Deckhaar z.B. mit einer Paddelbrusch einfach nach hinten. Sind Ihre Haare eher rebellischer Natur, geben Sie vor dem Föhnen einen Föhncreme in Haar fixieren Sie es mit einem Haarspray (z.B. Style Fixer von Matrix).

    29 / 56 | Männerhaarschnitt mit vielen Stylingvarianten

    Trendfrisur für Männer 2016: 1 Schnitt, 3 Styles

    Look 2: Sportlich-unkompliziert

    Für den sportlich-unkomplizierten Look geben Sie einen Halt gebenden Stylingschaum ins feuchte Haar (z.B. StyleLink Hold Booster) und föhnen die Haare mit einer Skelettbürste schräg in die Stirn.

    30 / 56 | Männerhaarschnitt mit vielen Stylingvarianten

    Trendfrisur für Männer 2016: 1 Schnitt, 3 Styles

    Look 3: Business

    Auch für diese Frisur geben Sie einen Volumen Booster ins feuchte Haar und föhnen es anschließend auf niedrigster Stufe. Kneten Sie dabei die Haare in Form. Ein Wax-Paste (z.B. StyleLink Over Achiever von Matrix) hilft, eine leicht wellige Struktur ins Haar zu bekommen.

    31 / 56 | Um Locken cool in Szene zu setzen, ist viel Styling nötig

    Frisuren 2016 für Männer: Lässige Lockenfrisur

    Einen lässigen, kontrolliert unordentlichen Locken-Style kreierte der britische Hairstylist Lee Machin für die Models der Missoni Men Herbst/Winter 2016 Modenschau.  Damit diese gewollt zerzaust wirkende Frisur Fülle bekommt, arbeitete der Stylist einen starken Volumenschaum vom Haaransatz bis in die Spitzen ins Haar (hier: Moroccanoil Root Boost). Auch wenn Sie Naturlocken haben: Damit ein cooler Look  draus wird, brauchen die Locken Unterstützung, nur dann entfalten sie ihre Sprungkraft voll und behalten sie über den Tag. Für diese Frisur arbeitete der Friseur nach dem Föhnen eine Modeliercreme (Molding Cream von Moroccanoil) mit den Fingern fast jede Locke.

    Photocredit: Missoni Men’s AW2016, Hair by Lee Machin using Moroccanoil

    32 / 56 | Urban Hairstyle 2016

    Frisuren 2016 für Männer: Londoner Mayfair-Look

    Anrasierte Seiten, starker Scheitel und längeres Deckhaar gehören 2016 zum Urban Hairstyle. Bei diesem businesstauglichen Look darf die Pomade (hier: Slick Trick Pomade von Tigi) nicht nur sichtbar sein, sie gibt dem Look den ultimativen Schliff.

    33 / 56 | Selbstbewusster Rebel-Style

    Frisuren 2016 für Männer: New Yorker Williamsburg-Look

    Nichts für schüchterne und zurückhaltende Typen: Bei diesem Look werden die Seitenpartien raspelkurz rasiert, das längere Deckhaar in die Stirn gekämmt. Tipp: Haarwachs (z.B. Bed Head Matte Separation Wax) gibt der Frisur Stärke und Struktur.

    34 / 56 | Zu dieser Kurzhaarfrisur ist die Lederjacke Pflicht

    Frisuren 2016 für Männer: Urbane Kurzhaarfrisur

    Kurzhaarfrisur mit in die Stirn frisierten Haaren: Bei diesem Styling wird nichts dem Zufall überlassen.

    35 / 56 | Setzen Sie lange Haare in Szene

    Frisuren 2016 für Männer: Bad Boy Hairstyle

    Lange Haare sind nie ganz out: Mit Pomade „undone“ aus dem Gesicht gestylt, verleiht der Look ein cooles Rock’n Roll-Flair.

    36 / 56 | Cooles Haarstyling für Männer mit vollem Haar

    Frisuren 2016 für Männer: London Chelsea-Look

    Volles Haar will inszeniert werden. 2016 lässt man Haare wieder wachsen und stylt es mit ordentlich Pomade oder Wachs aus dem Gesicht.

    37 / 56 | Trendfrisur von Tigi für Männer

    Frisuren 2016 für Männer: Lange Haare

    Setzt eure Haare in Szene, solang sie auf dem Kopf noch unvermindert sprießen! Mit Haarwachs, Pomade und Co lässt sich herrlich experimentieren und täglich ein neuer Look stylen.

    Trendfriseure erklären Männerfrisuren 2015: Undercut – Tolle – Pilzfrisur

    Trendfriseur Michael Jung aus Hamburg erklärt, wie man den Undercut noch angesagter stylt, wem Tollen besonders gut stehen und worauf es bei der Pilzfrisur ankommt

    Falls Sie weitere Frisuren 2015 sehen wollen, klicken Sie eichfach weiter.

    Trendfriseure erklären Männerfrisuren 2015: Graues Haar – Undone-Tolle – Seitenscheitel

    Trendfriseur Michael Jung aus Hamburg erklärt, wie man graue Haare cool in Szene setzt, wie man einen betonten Seitenscheitel in Haar rasiert und was man bei einer Undone-Tolle beachten muss

    Falls Sie weitere Frisuren 2015 sehen wollen, klicken Sie eichfach weiter.

    40 / 56 | Koteletten perfektionieren den Faconschnitt

    Frisuren 2015 für Männer: Koteletten

    Wer von Natur aus über biegsame, nachgiebige (engl. pliable) Wellen verfügt, darf sie gern üppig zur Schau stellen, jedenfalls, wenn er sie mit einem guten Schnitt und etwas Styling gepflegt in Szene setzt. Ganz wichtig: Koteletten für einen markanten Kontrast, rät Trendfriseur Johannes Reissig (Elbschön Friseure) aus Hamburg.

    41 / 56 | Business-Frisur 2015

    Frisuren 2015 für Männer: Business Frisur

    Sportlich, und dennoch smart und businesstauglich: Die seitlichen Haare sind bei diesem Schnitt kurz gehalten, das Deckhaar länger und zur Seite gescheitelt. Die ersten grauen Haare zeigen sich? Umso cooler!

    42 / 56 | Undercut mit tiefem Seitenscheitel

    Frisuren 2015 für Männer: Tiefer Seitenscheitel

    Starker Kontrast: Akkurat gestylter Undercut mit tiefem Seitenscheitel, dazu Tattoos satt.

    43 / 56 | Undercut Frisur 2015

    Frisuren 2015 für Männer: Undercut

    Undercuts müssen 2015 nicht auf beiden Seiten gleich aussehen. Auf dem vorherigen Foto sah man, dass bei dieser Frisur auf der einen Kopfhälfte der Seitenscheitel dominiert, die andere Seite (Foto) ist dagegen glatt frisiert.

    Trendfriseure erklären Männerfrisuren 2015: Koteletten - Scheitel - Undercut

    Koteletten zum Faconschnitt, Scheitel und graue Strähnen fürs Business-Haar-Styling und Undercut zum Tattoo - Trendfriseur Johannes Reissig erklärt, worauf es bei den trendigen Männerfrisuren 2015 ankommt

    Falls Sie weitere Frisuren 2015 sehen wollen, klicken Sie eichfach weiter.

    45 / 56 | Trend Frisur für Männer 2015 von KMS California

    Frisuren 2015 für Männer: Retro Slick

    Schnitte, die in viele unterschiedliche Styles umgewandelt werden können – dieses Ziel setzten sich das KMS California Style Council für Ihre Frisuren-Kreationen 2015. Damit dieser Look lange hält, wird Styling Gel ins handtuchtrockene Haar aufgetragen, dann das Haar gescheitelt und seitlich in Form gekämmt. Für den Glanz gibt man auch ins trockene Haar später noch ein wenig Styling Gel, zum Schluss das Haar mit der Rückseite der Bürste oder der Handfläche glätten – fertig ist der Retro Slick-Look.

    46 / 56 | Trend Frisur für Männer 2015 von KMS California

    Frisuren 2015 für Männer: Pony

    Gleicher Schnitt, doch diesmal in die Stirn gestylte Haare. Sehr cool.

    47 / 56 | Trendfrisur für Männer 2015 von KMS California

    Frisuren 2015 für Männer: Asymetrischer Igel-Look

    Haar-Wax (hier: Hairplay dry wax von KMS California) bringt Stand selbst ins kürzeste Haar.

    48 / 56 |

    Frisuren 2015 für Männer: Asymetrische, in die Stirn gestylte Frisur

    Vorausgesetzt, Sie haben dickes, längeres Haar und Lust auf ordentlich viel Styling, dann versuchen Sie sich doch mal an dieser Szene-Frisur. Damit die Pracht ein paar Stunden hält, sollten Sie stets einen Tiegel Haarwachs dabei haben. Was uns an dem Look besonders gefällt ist die coole graue Haarfarbe.

    49 / 56 | Trendfrisur 2015 vom KMS

    Frisuren 2015 für Männer: Lockige Haare

    "Wenn Sie keine Naturlocken haben, dann ist diese Frisur nichts für Sie", sagt Haarstylist Johannes Reissig. Wer aber eine solche Haarstruktur hat, sollte Sie sie in Szene setzen, wie z.B. hier mit einem leichten Undercut, mit einem chemisch leicht aufgepeppten grauen Farbton und einem Dreitagebart.

    Frisuren 2015 für Männer: Asymetrische Schnitte - Haarstyling - lockige Haare - Trend graue Haare

    Asymetrische Haarschnitte gehören zu den Trendfrisuren 2015 für Männer, ihr Styling erfordert jedoch einiges an Können. Unter welchen Voraussetzungen es Ihnen gelingt, erklärt Haarstylist Johannes Reissig. Plus: Tipps für lockiges Haar

    Falls Sie weitere Frisuren 2015 sehen wollen, klicken Sie eichfach weiter.

    51 / 56 | Vollbart bleibt 2015 Trend

    Frisuren 2015 für Männer: Tolle und Bart

    "Modisch am Zahn der Zeit, aber nicht zu avantgardistisch - das sind die Looks, nach denen unsere Kunden suchen", sagt Heiko Schneider, der diese Männer-Frisur im Londoner Bed Head Studio der Firma Tigi stylte. 

    52 / 56 | Bürotaugliche Bartfrisur 2015

    Frisuren 2015 für Männer: Dreitagebart

    Sobald es draußen wieder warm wird, liegt man auch mit einem kürzeren Vollbart im Trend.

    53 / 56 | Futur-Style-Frisur für Männer von Keller the school

    Frisuren 2015 für Männer: Kontrast zwischen Natürlichkeit und Kunst

    Als eine Kombination aus Kunst und Natürlichkeit charakterisieren die Kreativen von Keller the school ihre Frisuren-Kreationen 2015 für Männer. Gefällt uns. Warum sollen nicht auch Männer ihre Haare platinblond färben? Sieht doch gut aus!

    54 / 56 | Trendlook mit gezwirbeltem Bartenden von Keller the school

    Frisuren 2015 für Männer: Zwirbelbart

    Trendfrisur mit gezwirbelten Schnurrbartenden: So bringt Keller the school eine besondere Note ins Trendstyling.

    55 / 56 | Bart und Tolle: Frisurentrend 2015 für Männer

    Frisuren 2015 für Männer: Tolle und Bart

    Diese Frisur mit Tolle und Bart steht Männern in Lederjacke ebenso gut wie im Abendanzug.

    56 / 56 | Frisuren Trend 2015 für Männer

    Frisuren 2015 für Männer: Fransenschnitt

    Asymetrischer Schnitt, ideal für Männer mit beginnenden Geheimratsecken

     
    Seite 5 von 6
    Anzeige
    Sponsored SectionAnzeige