Style-Berater für die Hose: Die wichtigsten Tipps für den Chino-Kauf

Style-Berater: Chinos für alle!<br />
Sie sieht lässig aus, ist wahrlich ein Klassiker und zählt zur Grundausstattung des Mannes. Eine Chino sitzt gut und steht wirklich jedem – wenn die wichtigsten Shopping-Tipps beachtet werden!

... lautet: Chino! Sie sieht lässig aus, ist wahrlich ein Klassiker und zählt zur Grundausstattung des Mannes. Eine Chino sitzt gut und steht wirklich jedem – wenn die wichtigsten Shopping-Tipps beachtet werden!

Drei Männer, ein Problem: die passende Chino für ihren Körper-Typ zu finden. Mit diesen Tipps von Style-Berater Marc Weinreuter klappt’s garantiert.

Athletischer Körper-Typ
Okay, Sie haben ziemlich muskulöse Beine. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie nur in extraweiten Hosen herumlaufen sollten. Schmale Tapered-fit-Modelle könnten unvorteilhaft für Ihre Waden sein. Probieren Sie es deshalb mit einem geraden, figurbetonten Schnitt.

Kleiner Körper-Typ
Schmal geschnittene Chinos mit Bügelfalten strecken optisch das Bein. Aber Vorsicht! Krempeln Sie die Hose niemals zu breit auf oder zu weit hoch – das würde den zuvor erzielten Effekt nämlich wieder aufheben.

Kräftiger Körper-Typ
Die Hosen sollten am Bund angenehm sitzen, die Beine nicht zu weit geschnitten sein und sich nach unten hin dezent verjüngen. Dunkle Sakkos kaschieren einen etwas fülligeren Körper (einen Knopf schließen!).

Seite 2 von 4

Sponsored SectionAnzeige