Hut- und Mützen-Typen: Kleine Hut-Probe

Lassen Sie sich nichts vorschnell zu Kopf steigen! Hier sehen Sie die wichtigsten Hut- und Mützen-Typen

1 / 9 | Die Beanie - Zu jeder Jahreszeit ein stylisches Accessoire

Hut- und Mützen-Typen: Die Beanie

Strickmütze, deren Name aus der englischen Umgangssprache abgeleitet wurde: „Beanie“ bedeutet „Kopf“. Sehr stylisch sind Modelle mit viel Stoff am Hinterkopf.

2 / 9 | Der Homburg eignet sich vor allem für förmliche Anlässe

Hut- und Mützen-Typen: Der Homburg

Sehr förmlich wirkender Hut aus Filz, mit hochgebogener Krempe und der typischen Delle, dem so genannten Einschlag, im Kopfteil. Die Hutkrone ist buckelförmig.

3 / 9 | Die Kreissäge ist eine stilvolle und sommerliche Kopfbedeckung

Hut- und Mützen-Typen: Die Kreissäge

Meist flacher Strohhut mit flacher Krempe und schwarzem Hutband. Wird im Englischen „Boater“ und in Frankreich „Matelote“ genannt.

4 / 9 | Die Baseball-Cap bietet Sonnenschutz

Hut- und Mützen-Typen: Die Baseball-Mütze

Eng anliegende Mütze mit Schirm, der als Sonnenschutz dient. Caps mit Netzeinsatz hinten werden auch als Trucker-Caps bezeichnet.

5 / 9 | Die Pudelmütze ist mit jedem Alter tragbar

Hut- und Mützen-Typen: Die Pudelmütze

Gestrickte Mütze mit Bommel, der als runde Stoffkugel entweder direkt an die Oberseite angenäht oder an einer Kordel befestigt ist.

6 / 9 | Der Bowler ist sehr edel zum Sakko

Hut- und Mützen-Typen: Der Bowler

Wird traditionell aus Hasenhaarfilz gefertigt, mit kuppelförmiger Krone und seitlich abgerundeter Krempe.

7 / 9 | Die Docker-Mütze ist am Wasser zu Hause

Hut- und Mützen-Typen: Die Docker-Mütze

Eng anliegende Mütze mit einem Umschlag am Bund, die ehemals vorzugsweise von Hafenarbeitern und Seeleuten getragen wurde. Der Schnitt lässt häufig die Ohren frei.

8 / 9 | Mit der Uschanka überstehen Sie selbst den tiefsten Winter

Hut- und Mützen-Typen: Die Uschanka

Besteht meistens aus Wolle oder Leder, verfügt über Ohrenklappen und ein Futter mit Pelzbesatz.

9 / 9 | Der Fedora ist ein weicher Filzhut

Hut- und Mützen-Typen: Der Fedora

Ist längs der Oberseite eingedrückt, hat zu beiden Seiten der Hutkrone zwei tellerförmige Einbuchtungen.

Seite 7 von 7
Anzeige
Sponsored Section Anzeige