Hut- und Mützen-Typen: Kleine Hut-Probe

Die Beanie - Zu jeder Jahreszeit ein stylisches Accessoire
1 / 9 | Die Beanie - Zu jeder Jahreszeit ein stylisches Accessoire

Lassen Sie sich nichts vorschnell zu Kopf steigen! Hier sehen Sie die wichtigsten Hut- und Mützen-Typen

Hut- und Mützen-Typen: Die Beanie

Strickmütze, deren Name aus der englischen Umgangssprache abgeleitet wurde: „Beanie“ bedeutet „Kopf“. Sehr stylisch sind Modelle mit viel Stoff am Hinterkopf.
Der Homburg eignet sich vor allem für förmliche Anlässe
2 / 9 | Der Homburg eignet sich vor allem für förmliche Anlässe

Hut- und Mützen-Typen: Der Homburg

Sehr förmlich wirkender Hut aus Filz, mit hochgebogener Krempe und der typischen Delle, dem so genannten Einschlag, im Kopfteil. Die Hutkrone ist buckelförmig.
Die Kreissäge ist eine stilvolle und sommerliche Kopfbedeckung
3 / 9 | Die Kreissäge ist eine stilvolle und sommerliche Kopfbedeckung

Hut- und Mützen-Typen: Die Kreissäge

Meist flacher Strohhut mit flacher Krempe und schwarzem Hutband. Wird im Englischen „Boater“ und in Frankreich „Matelote“ genannt.
4 / 9 | Die Baseball-Cap bietet Sonnenschutz

Hut- und Mützen-Typen: Die Baseball-Mütze

Eng anliegende Mütze mit Schirm, der als Sonnenschutz dient. Caps mit Netzeinsatz hinten werden auch als Trucker-Caps bezeichnet.
5 / 9 | Die Pudelmütze ist mit jedem Alter tragbar

Hut- und Mützen-Typen: Die Pudelmütze

Gestrickte Mütze mit Bommel, der als runde Stoffkugel entweder direkt an die Oberseite angenäht oder an einer Kordel befestigt ist.
6 / 9 | Der Bowler ist sehr edel zum Sakko

Hut- und Mützen-Typen: Der Bowler

Wird traditionell aus Hasenhaarfilz gefertigt, mit kuppelförmiger Krone und seitlich abgerundeter Krempe.
7 / 9 | Die Docker-Mütze ist am Wasser zu Hause

Hut- und Mützen-Typen: Die Docker-Mütze

Eng anliegende Mütze mit einem Umschlag am Bund, die ehemals vorzugsweise von Hafenarbeitern und Seeleuten getragen wurde. Der Schnitt lässt häufig die Ohren frei.
8 / 9 | Mit der Uschanka überstehen Sie selbst den tiefsten Winter

Hut- und Mützen-Typen: Die Uschanka

Besteht meistens aus Wolle oder Leder, verfügt über Ohrenklappen und ein Futter mit Pelzbesatz.
9 / 9 | Der Fedora ist ein weicher Filzhut

Hut- und Mützen-Typen: Der Fedora

Ist längs der Oberseite eingedrückt, hat zu beiden Seiten der Hutkrone zwei tellerförmige Einbuchtungen.
 
Seite 7 von 49
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige