Weizengras-Smoothie

Weizengras-Smoothie @Shutterstock.com / Zoeytoja
Der Verzehr von Weizengras ist eine regelrechte Frischekur für Ihre Zellen: Es ist überaus reich an Chlorophyll, einem pflanzlichen Farbpigment, das an der Bildung neuer Blutzellen beteiligt ist und die Entgiftung, Regeneration und Wundheilung unterstützt.

Zubereitung

  1. Die Banane schälen und in Stücke schneiden.
  2. Baby-Spinat waschen und mit den Beeren und der Banane in einen Mixer geben.
  3. Wasser, Weizengras-Pulver und Agavendicksaft hinzugeben und alles für ca. 60 Sekunden mixen.
 

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 200 ml Wasser
  • 1,5 TL Weizengras-Pulver
  • 50 g Baby-Spinat
  • 0,5 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 75 g Beere(n) (tiefgekühlt, z.B. Himbeeren)

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 105
  • Eiweiß 4 g
  • Kohlenhydrate 18 g
  • Fett 1 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.





Ein Kommentar zu Weizengras-Smoothie

Ich liebe Weizengras-Smoothies, allerdings mag ich so ein Pulver nicht… Ich hab Weizengras zuhause selber wachsen und nehme das.
Falls das auch jemand machen will – bei echtem Weizengras ist es wichtig, einen guten Mixer dafür zu haben. Ich kann euch beispielsweise den hier empfehlen http://www.vitality4life.de/biochef-standmixer/ aber schaut einfach, ob in der Beschreibung steht, dass er für Weizengras ausgelegt ist. Sonst wird das ein endloses Gematsche.
LG Annalena

PS: Ihr habt den Agavensaft in der Zutatenliste vergessen 😉

# Annalena, 10.11.2016