Elena Veselova / Shutterstock.com
Elena Veselova / Shutterstock.com

Kichererbsen-Salat mit pochiertem Ei

Kichererbsen-Salat mit pochiertem Ei

Grüne Blätter treffen auf gebratene Kichererbsen und pochiertes Ei – die Königsklasse unter den Eier-Speisen. Aber wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und dieses Rezept ist den Aufwand definitiv wert.

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor

10 Minuten
20 Minuten

Schwierigkeits-Grad 2

Mittlerer Zubereitungsaufwand

Fatburner Turbo

Hauptgerichte bis 400 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
2

Portion(en)

Für den Salat

  • 2 Handvoll Salat
  • 6 mittelgroße(s) Cocktailtomate(n)
  • 0,50 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
  • 100 g Kichererbsen, Dose
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 2 EL Weißer Essig

Für das Dressing

  • 1 EL Weißer Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Nährwerte² pro Portion
  • Kalorien (kcal)360
  • Eiweiß12,09 g
  • Kohlenhydrate17,51 g
  • Fett25,47 g

Du benötigst dafür:  Kochtopf, Pfanne

Zubereitung

Für den Salat

  1. Salat-Mix auf einen Teller geben.

  2. Tomaten waschen und halbieren. Gurke halbieren, vierteln und in Würfel schneiden.

  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Kichererbsen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver rundum braten.

  4. Wasser in einem Topf zum Köcheln (nicht zum Kochen) bringen und Weißweinessig hinzufügen.

  5. Eier einzeln in einer Schüssel aufschlagen. Sobald das Wasser kocht, mit einem Löffel einen Strudel erzeugen und Ei genau in die Mitte gießen. Etwa 3 Minuten köcheln lassen, dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser holen und beiseite stellen. Mit den anderen Eiern genauso verfahren.

Für das Dressing

  1. Alle Zutaten miteinander vermenge und abschmecken.

  2. Mit den Salatblättern, Tomaten und Gurken mischen. Kichererbsen und pochiertes Ei darauf verteilen und genießen.

Rezept drucken Einkaufsliste drucken

Kategorie: SalateAbendessenMittagessenHauptgerichtelow carb

1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

Quelle