Natumi
Natumi

Overnight-Oats mit Pfirsich-Nuss-Topping

Dieses Frühstück macht sich ganz von allein – über Nacht im Kühlschrank. Veganer Genuss, ohne Stress am Morgen, das gefällt uns

Kochzeit / Fertig in
Schwierigkeits-Grad
Muskelaufbau-Faktor
Abnehm-Faktor


20 Minuten

Schwierigkeits-Grad 1

Geringer Zubereitungsaufwand

Fatburner Power

Hauptgerichte bis 500 Kalorien pro Portion

Zutaten¹ für
4

Portion(en)

    Für die Overnight-Oats

    • 2 mittelgroße(s) Banane(n)
    • 1 mittelgroße(s) Apfel
    • 100 g Haferflocken
    • 2 EL Leinsamen
    • 1 Prise Zimt
    • 400 ml Dinkeldrink

    Für das Topping

    • 3 mittelgroße(s) Pfirsich(e)
    • 1 mittelgroße(s) Apfel
    • 1 Spritzer Zitronensaft
    • 2 EL Agavendicksaft
    • 40 g Mandeln
    • 15 g Walnüsse
    Nährwerte² pro Portion
    • Kalorien (kcal)408
    • Eiweiß9,18 g
    • Kohlenhydrate63,35 g
    • Fett12,79 g

    Du benötigst dafür: Schüssel, Mixer, Pürierstab

    Zubereitung

    1. Die Overnight-Oats schon am Vorabend zubereiten.

    2. Hierfür die Bananen in dünne Scheiben schneiden und den Apfel fein würfeln. Die Haferflocken mit dem Leinsamen und dem Zimt mischen. Den Dinkeldrink dazu geben und gut vermischen.

    3. Dann das geschnittene Obst unterrühren und die Overnight Oats auf Schüsseln oder Gläser aufteilen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Einfache Schraubgläser sind hier praktisch.

    4. Die Pfirsiche und den Apfel für das Topping in Würfel schneiden. Zusammen mit einem Spritzer Zitronensaft und dem Agavendicksaft in den Mixer geben und zu einem Muß pürieren.

    5. Am nächsten Morgen das Fruchttopping auf die Overnight Oats geben und mit gehackten Mandeln und Walnüssen bestreuen.

    Rezept drucken Einkaufsliste drucken

    Kategorie: SommerFrühstückOhne Kochen

    1) Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.2) Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.* Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.

    Quelle