Workout gegen Sportverletzungen Daniel Geiger

Fitness-Videos Folge 15 So vermeiden Sie Sportverletzungen

In unserer Video-Serie gibt's wöchentlich ein Kurz-Workout für Ihre Körpermitte. Diesmal stärken wir Ihren Bewegungsapparat, damit Sie Sportverletzungen vermeiden können
In unserer Video-Serie gibt's wöchentlich ein Kurz-Workout für Ihre Körpermitte. Diesmal stärken wir Ihren Bewegungsapparat, damit Sie Sportverletzungen vermeiden können
Folge 15 der Quick-Sixpack-Workouts: das Nie-mehr-verletzt-Workout

Ihr Bauch steht im Mittelpunkt. Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle wöchentlich ein neues kurzes und knackiges Trainings-Programm für Ihren Waschbrettbauch. In Folge 15 unserer Quick-Sixpack-Workout-Serie gibt's dieses Training:

Das Nie-mehr-verletzt-Workout
Viele Sportverletzungen resultieren aus einem ungleichen Kräfteverhältnis des Bewegungsapparats. Das heißt im Umkehrschluss, dass chronische Probleme wie Rückenschmerzen und unzählige Sportverletzungen an Reizpunkten wie Hüfte und Knie vermeidbar sind - etwa durch dieses Workout. Starten Sie am besten gleich mit dem ersten Tri-Satz. Dazu absolvieren Sie ohne Pause je 1 Satz von 3 verschiedenen Übungen, danach folgen 60 Sekunden Pause und der zweite Durchgang. Anfänger sollten 2 Durchgänge schaffen, Fortgeschrittene 3 bis 4.

Tipp: Reservieren Sie 3 Einheiten pro Woche für dieses Training. Übrigens: Beim seitlichen Unterarmstütz liegt der Ellenbogen senkrecht unterhalb des Schultergelenks. Kopf, Po und Fersen bilden eine gerade Linie.

Wege zum Waschbrett
Krafttraining
Seitliche Bauchmuskeln definieren
Krafttraining
Das Spezial-Training für die oberen Bauchmuskeln
Krafttraining
Schluss mit halben Sachen, das Training für die unteren Bauchmuskeln macht Ihr Sixpack perfekt
Krafttraining
Achtung, dieses Training wird kein Spaziergang: Für ein Eightpack müssen Sie hart arbeiten
Krafttraining
Stehend zum Sixpack
Krafttraining
In unserer neuen Video-Serie gibt's jede Woche ein Kurz-Workout nur für Ihre Körpermitt
Krafttraining
Sixpack-Training für unterwegs
Krafttraining
Zur Startseite
Fitness Krafttraining Die Mind-Muscle-Connection: Gedanken können (Muskel-)Berge versetzen Mind-Muscle-Connection So lässt du mit deinen Gedanken die Muskeln wachsen

Wie du mit Gedanken (Muskel-)Berge versetzen kannst