Kopfhörer Shutterstock / Nemanja Novakovic

Die besten Sportkopfhörer für deine Sportart

Die besten Sportkopfhörer So findest du den Kopfhörer für deine Sportart

Egal ob beim Krafttraining im Gym oder beim Joggen nach Feierabend: Mit den perfekten Kopfhörern kommt die Trainingsmotivation fast von allein. Wir zeigen die besten Modelle im Vergleich

Bevor es zum Laufen vor die Tür geht oder ein intensives HIIT-Workout ansteht, darf für die meisten Sportler eins nicht fehlen: die richtigen Beats auf den Ohren. Mit der passenden Musik macht das Training nicht nur mehr Spaß, es ist auch wesentlich effektiver – und das ist sogar wissenschaftlich erwiesen. Aber welcher Kopfhörer ist jetzt der richtige für welche Sportart?

Generell sollten alle Modelle unempfindlich auf Regen und Schweiß reagieren, intuitiv zu bedienen sein und auch bei schnellen Bewegungen sicher und bequem sitzen. Nichts ist nerviger, als sich ständig vergewissern zu müssen, dass die Kopfhörer noch an ihrem Platz sind oder sie gar zu verlieren.

XL-Arme in Rekordzeit gefällig? Hier geht's zum Trainingsplan

Jetzt ausprobieren

Personal Coaching
Coaching ZoneDein Fitness-Ziel in greifbarer Nähe

Du willst Gewicht verlieren, Muskeln aufbauen oder rundum fitter werden? Dann bist du bei uns genau richtig. Unsere Top-Trainer holen dich genau dort ab, wo du gerade stehst und schreiben dir einen maßgeschneiderten Trainings- und/oder Ernährungsplan - Motivation und Rückfragen inklusive.

Was machen Sportkopfhörer aus?

Brauchen wir überhaupt spezielle Kopfhörer für das Training? Schließlich verlassen die Wenigsten mittlerweile ihr Haus ohne Headphones. Es gibt allerdings tatsächlich einige Unterschiede zwischen der Lifestyle- und der Sport-Version, daher ist es ratsam auf Fitness-Kopfhörer zu setzen. Während Typen mit Kabel im Alltag weniger stören, können diese gerade bei ausladenden Bewegungen im Weg sein oder beim Run nervig auf- und ab wippen.

Zudem ist der Halt beim Workout natürlich noch wichtiger, deshalb haben beispielsweise In-Ear-Kopfhörer einen Silikonstöpsel, der etwas tiefer in den Gehörgang ragt und somit fester sitzt. Aber auch Kopfhörer mit Bügelhalterung sind eine gute Wahl. Hier werden die Bügel hinter das Ohr geklemmt und sorgen dafür, dass selbst beim Springen, Laufen und Tanzen nichts verrutscht.

Unsere Kriterien

Wir haben verschiedene Modelle gestestet. Auf diese Faktoren kam es beim Testen an:

  • Akkulaufzeit: Wie lang hält der Akku? Wie lang dauert das Aufladen?
  • Sound: Wie gut sind Klang und Bass?
  • Tragekomfort: Halten die Fitness-Kopfhörer auch bei intensiven Bewegungen und sind sie dabei angenehm im Ohr?
  • Extras: Gibt es besondere Features wie z.B. Noise Cancelling oder können die Sportkopfhörer über Berührungen gesteuert werden?
  • Outdoor-Nutzung: Ist das Modell wirklich wasserdicht und schweißresistent?

🏆Das sind unsere 3 Sieger im Überblick

Sieger Preis-Leistung

Der AfterShokz Openmove bietet viel für seinen fairen Preis. Als Knochenschallkopfhörer gewährleistet er durch seinen Open-Ear-Komfort vor allem Läufern und Radfahrern Sicherheit im Straßenverkehr. Die Bluetooth-Funktion ermöglicht eine schnelle und stabile Verbindung auf bis zu zehn Meter Entfernung.

Sieger für harte Workouts

Die Sony WF-SP800N überzeugen als Gesamtpaket. Neben der Noise-Cancelling-Funktion profitiert der Benutzer auch von der intelligenten Steuerungstechnologie. Einfach mit dem Finger über die Hörer streichen, um die Lautstärke zu regeln oder Songs zu überspringen. Die gepolsterten Bügel garantieren einen angenehmen und sicheren Halt.

Sieger für Laufsport

Die Bose Frames Tempo Audio-Sport-Sonnenbrille besticht durch ihre Zwei-in-eins-Technologie. Hier treffen die Funktionen einer Sport-Sonnenbrille auf den Bose-Klang, ohne Kopfhörer im Ohr haben zu müssen. Das Open-Ear-Audio sorgt dafür, dass Läufer ihre Umgebung wahrnehmen können. In jedem Bügel ist ein Lautsprecher integriert, der selbst bei hohem Tempo einen kraftvollen Sound bietet.

Was sind Knochenschallkopfhörer?

In-Ears, On-Ears, Over-Ears – diese Begriffe kennt vermutlich jeder, der sich schon einmal Kopfhörer gekauft hat. Aber hast du auch schon von Knochenschallkopfhörern gehört? Anders als bei herkömmlichen Modellen, werden diese nicht ins Ohr gesteckt, sondern liegen kurz davor unterhalb der Schläfen auf. Der Klang wird durch Vibrationen über den Schädelknochen direkt ans Innenohr übertragen.

Für den Straßenverkehr macht es sie zur sicheren Wahl, da man seine Umgebung noch hören kann. Funktionen wie Noise Cancelling gibt es hier allerdings nicht. Da die Musik anders übertragen wird, ist der Sound anfangs etwas ungewohnt. Man kann sich allerdings schnell auf den neuen Klang einstellen und von den Vorteilen profitieren.

Artzt vitality SoundVibe Knochenschallkopfhörer

Artzt Vitality Soundvibe
Hersteller

Hier bestellen: Artzt vitality SoundVibe

Mit dem Soundvibe-Kopfhörer kannst du nicht nur Musik hören, sondern dein Gleichgewicht trainieren. Durch die unter den Schläfen sitzenden Transmitter entstehen Impulse, die die neuronalen Zentren stimulieren, in denen die Zusammenarbeit zwischen Gehirn und Körper koordiniert wird. Bei optimaler Frequenz führt das zu Verbesserungen der Bewegungsabläufe, Gangunsicherheiten können verringert werden und Schwindelzustände reduziert.

Vor allem Laufsportler profitieren: Durch die Stabilisierung der Rumpf- und Wirbelmuskulatur lassen sich Laufmuster verbessern. Eine dazugehörige App bietet eine Auswahl unterschiedlicher Töne und Frequenzen, um Defizite im neuronalen System gezielt zu behandeln.

Akkulaufzeit: 🏆🏆🏆🏆

Sound: 🏆🏆

Tragekomfort: 🏆🏆🏆

Extras: 🏆🏆🏆🏆

Outdoor-Nutzung: 🏆🏆🏆🏆

In-Ear-Kopfhörer mit Bügel

Wer auf vollen Sound und intensive Bässe Wert legt, wird hier fündig. Gerade bei HIIT-Workouts oder langen Läufen können Hip Hop-Beats und Pop-Songs über In-Ears noch besser motivieren und dich bis an deine Grenzen pushen. Diese Kopfhörer sind perfekt für sportliche Aktivitäten, da sie nicht nur extrem klein sind, sondern auch durch ihren sicheren Halt überzeugen.

Sie werden in den Gehörgang geschoben und sitzen dank der Bügel fest im Ohr. Somit können sie auch bei spontanen Richtungswechseln oder schnellen Bewegungen nicht herausfallen. Praktisch: Sobald sie in ihrem Etui sind, werden sie direkt geladen. Man muss daran denken, das Etui regelmäßig an die Steckdose zu hängen. Hier haben wir übigens die neuesten In-Ear-Kopfhörer im Test (Link fehlt noch).

Sony WF-SP800N In-Ear-Kopfhörer

SONY In-Ear Kopfhörer
Hersteller

Hier bestellen: Sony WF-SP800N 

Weder Spritzwasser noch Schweiß oder Staub können diesen In-Ears etwas anhaben. Die Kopfhörer sind sogar so wasserfest, dass sie nach einer anstrengenden Trainingseinheit einfach abgewaschen werden können. Ideal also für harte Workouts. Dank Noise Cancelling Funktion entscheidest du, ob du deine Umwelt aussperren oder unterwegs zum Beispiel den Straßenverkehr doch lieber wahrnehmen möchtest.

Mit Geräuschminimierung kannst du ganze 18 Stunden Musik hören bis zur nächsten Ladung – ohne sogar 36 Stunden. Falls es doch mal eilt, kannst du dank Schnellladefunktion schon nach zehn Minuten weiterhören. Mit dem Ambient Sound Modus kannst du sogar über die Sony App steuern, welche Umgebungsgeräusche ein- und welche ausgeblendet werden sollen.

Akkulaufzeit: 🏆🏆🏆🏆

Sound: 🏆🏆🏆🏆

Tragekomfort: 🏆🏆🏆🏆

Extras: 🏆🏆🏆🏆

Outdoor-Nutzung: 🏆🏆🏆🏆

Open-Ear Kopfhörer

Eigentlich gehören auch die oben beschriebenen Knochschallkopfhörer in diese Kategorie – immerhin bleiben die Ohren bei den Modellen ebenso frei. Trotzdem hat der Audio-Spezialist Bose das Open-Ear-Erlebnis noch einmal revolutioniert. Denn hier hören Sportler die Musik nicht aus regulären Kopfhörern – oder wie bei den Knochschall-Modellen über die entstehenden Vibrationen – sondern aus den Bügeln einer Sonnenbrille. Dort verstecken sich zwei spezielle Lausprecher.

Bose Frames Tempo Sonnenbrille mit integrierten Open-Ear Kopfhörern

Bose Frames Tempo Sonnenbrille
Hersteller

Hier bestellen: Bose Frames Tempo

Ziemlich coole Technologie! Auch wenn man es kaum erwartet, die in den Bügeln sitzenden Lautsprechen sorgen für einen vollen Klang – und trotzdem bekommst du deine Umgebung noch perfekt mit. Damit ist die Audio-Sonnenbrille eine echte Alternative zu Kopfhörern und sowohl für Läufer als auch für Radsportler bestens geeignet.

Selbst bei hohen Geschwindigkeiten überzeugt der Sound. Anrufe können über die Brille auch getätigt werden. Einziges Manko: Wer im Dunkeln oder bei bedecktem Himmel läuft, muss sich überlegen, ob er mit einer Sonnenbrille durch die Gegend laufen möchte.

Akkulaufzeit: 🏆🏆🏆

Sound: 🏆🏆🏆

Extras: 🏆🏆

Outdoor-Nutzung: 🏆🏆🏆🏆

Bei der Wahl des richtigen Sportkopfhörers solltest du dir vor dem Kauf genau überlegen, wann und wo der Kopfhörer zum Einsatz kommen soll und welche technischen eigenschaften dir wichtig sind. Im Zweifel hilft nur das An- und Ausprobieren der verschiedenen Modelle.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite