Zu viel Spucke im Mund? Shutterstock

Speichelproduktion Zu viel Spucke im Mund?

Seit kurzem ist meine Speichelproduktion völlig gestört: Ich habe ständig extrem viel Spucke im Mund. Woran kann das liegen?

"Als Ursache ist einiges denkbar, etwa eine Erkrankung der Zähne oder der Mundschleimhaut. Auch Diabetes, eine Metallvergiftung oder eine Hirnerkrankung können Auslöser sein. Vielleicht ist es aber auch nur die Nebenwirkung eines Medikaments.", sagt HNO-Spezialist Professor Karl-Bernd Hüttenbrink vom Universitätsklinikum Köln.



Suchen Sie auf jeden Fall einen HNO-Arzt auf, um der Sache auf den Grund zu gehen. Die einfachste Lösung sei ein Atropin-Pflaster, das den Magen-Darm-Trakt beruhige, so der Mediziner. In schweren Fällen könne der Arzt auch die Speicheldrüsen mit Botulinumtoxin lähmen, um die Produktion zu mindern.

Kriegen Sie nachts den Mund nicht zu?
Behandlung
Zur Startseite
Health Behandlung Wer viel Zucker isst, riskiert Diabetes Diabetes So senkst du das Risiko, an Diabetes zu erkranken

Diabetes vorbeugen: Die besten Tipps