Ich hab’ Lust auf dich! Nicht immer führt die sexuelle Erregung ins Bett. Hier kommen die 10 häufigsten Beweggründe für Sex 4 PM production / Shutterstock.com

Gründe für Sex 10 Gründe, warum Paare wirklich Sex haben

Warum haben Paare Sex? Weil sie Lust auf den Partner haben? Nicht immer. Eine aktuelle Studie deckt die häufigsten Gründe auf. Und einige klingen gar nicht sexy

Lust auf Sex kann ein ziemliches geniales Gefühl sein: berauschend, beglückend und zügellos. Empfinden du und deine Partnerin es gleichzeitig, läuft es vermutlich – ganz zwangsläufig – darauf hinaus, dass die Lust in einem intensiven Liebesspiel mündet.

Doch ist Lust immer die Initialzündung für Sex? Eine aktuelle Studie der Singlebörse ElitePartner) mit fast 4000 Befragten kommt zu dem Ergebnis: Nein – nicht immer ist es Begierde aufeinander, die Paare dazu treibt, die Laken zu durchwühlen. Es gibt auch Beweggründe, die zuerst gar nicht sexy klingen. Hier kommen die wahren Gründe fürs Schäferstündchen:

Sex-Grund #1: Sexuelle Erregung

Du darfst erleichtert sein: Die Lust siegt natürlich! Immerhin 2 Drittel aller Menschen gehen mit dem Partner ins Bett, weil sie Lust auf Sex haben. Ob es jedoch speziell Lust auf den Partner oder Lust im Allgemeinen ist, verrät die Studie allerdings nicht. So steigerst du übrigens deine Sexlust.

Sex-Grund #2: Nähe erzeugen

Haut an Haut, innige Küsse, geflüsterte Liebesbeweise – ein Paar kann sich körperlich kaum näher sein als beim Sex. Und auch emotional stärkt das Liebesspiel die Beziehung. Je jünger die befragte Person in der Studie, desto häufiger ist der Wunsch nach emotionaler Nähe der Grund für Sex. Bei den 19- bis 29-Jährigen gaben 67 Prozent aller Befragten diesen Grund an. Bei den 60- bis 69-Jährigen waren es nur noch 50 Prozent. Woran das liegt? Vielleicht, weil Paare im Senioren-Alter ohnehin einiges an Zeit miteinander verbringen können und deswegen viel Nähe auf dem Beziehungskonto gesammelt haben.

Sex-Grund #3: Um ihm/ihr einen Gefallen zu tun

Sie hat Lust, du nicht. Vielleicht hast du dich in so einer Situation auch schon einmal zum Sex verführen lassen. In der Liebe geht es oft darum, den anderen glücklich zu machen. Glaubt man der Studie, gilt das besonders für Männer. Denn 52 Prozent aller befragten Herren gab an, dass sie öfter mal Sex haben, um der Partnerin etwas Gutes zu tun. Die Frauen scheinen an dieser Stelle weniger freigiebig zu sein, in der Studie gaben nur 46 Prozent aller befragten Damen an, dem Partner durch Sex einen Gefallen tun zu wollen.

Die pure Lust ist immer noch Spitzenreiter wenn es um die häufigsten Gründe für Sex geht
4 PM production / Shutterstock.com
Die pure Lust ist immer noch Spitzenreiter wenn es um die häufigsten Gründe für Sex geht

Sex-Grund #4: Um sich begehrt zu fühlen

Wer fühlt sich nicht gerne scharf, begehrt und geliebt? Laut der Studienergebnisse ist genau das ein Grund, warum manche Menschen Sex haben. Und vor allem Frauen scheinen so ihr Selbstbewusstsein aufpolieren zu wollen. 34 Prozent aller befragten Frauen gab an, dass sie oft Sex haben, um sich geliebt zu fühlen, jedoch nur 25 Prozent aller Männer. Diese Muskeln finden Frauen an Männern besonders sexy.

Sex-Grund #5: Um einen besonderen Moment zu feiern

Sex als Geburtstagsgeschenk? 30 Prozent aller befragten Personen hat Sex um einen besonderen Moment zu zelebrieren. Eine gewonnene Meisterschaft, ein neuer Job oder ein Jubiläum – zur Feier des Tages gibt es feierlichen Geschlechtsverkehr. Wieso nicht?

Sex-Grund #6: Wenn die Kinder nicht da sind

Lust hin oder her – manchmal muss man einfach pragmatisch sein. Vor allem Paare mit Kindern nutzen scheinbar günstige Gelegenheiten zum Liebesspiel. 23 Prozent aller in der Studie befragten Personen gab an, die sturmfreie Bude zu nutzen, um sich mal wieder näher zu kommen.

Sex-Grund #7: Um Stress abzubauen

Die einen gehen in die Badewanne, die anderen zur Massage und wieder andere haben Sex. Das Liebesspiel ist für 20 Prozent aller befragten Menschen eine gute Möglichkeit, um Stress abzubauen. Und das ist keine schlechte Idee: Forscher der University of Paisley in Schottland bewiesen in einer Studie, dass Sex mit dem eigenen Partner vor Stress schützt. Grund dafür sind die beim Liebesspiel ausgeschütteten Hormone: Endorphine, Oxytocin und Dopamin steigern das Wohlbefinden.

Stress abbauen und Streit schlichten: Sex ist für einige Menschen ein gutes Ventil, um Druck abzulassen
4 PM production / Shutterstock.com
Stress abbauen und Streit schlichten: Sex ist für einige Menschen ein gutes Ventil, um Druck abzulassen

Sex-Grund #8: Zur Versöhnung

Der gute alte Versöhnungs-Sex ist kein Ammenmärchen. Immerhin 20 Prozent aller Befragten gaben an, das Liebesspiel dazu zu nutzen, um die Wogen nach einem Streit zu glätten. Die anderen 80 Prozent scheinen nach einer Auseinandersetzung anderweitig Dampf abzulassen. Und das ist vor dem Sex wohl auch die bessere Variante, damit das Schäferstündchen nicht instrumentalisiert und das Bett nicht zum Schlachtfeld wird.

Sex-Grund #9: Um den Appetit von woanders zu stillen

Rund 10 Prozent aller in der Studie befragten Personen gab an, dass sie mit dem Partner Sex haben, nachdem sie sich woanders Appetit geholt haben. Hier unterscheiden sich Männer und Frauen jedoch deutlich. 15 Prozent aller liierten Männer gaben zu, der Erregung, die sie woanders bekamen, im heimischen Bett zu frönen. Doch nur 7 Prozent aller Frauen.

Sex-Grund #10: Um Kinder zu bekommen

Es muss nicht unromantisch sein, ist es leider jedoch oft. Vor allem, wenn hinter dem Kinderwusch großer Druck steht. Dann kann der Spaß am Sex in der Beziehung ziemlich leiden. 10 Prozent aller befragten Paare gaben an, dass sie Sex nur dazu haben, um Nachwuchs zu zeugen. Glücklicherweise ist dieser Zustand meist nur vorrübergehend. Und so mancher schafft es, trotz des Zeugungswahns nicht die Freude am Sex zu verlieren.

Fazit: Es gibt viele (gute) Gründe für Sex

Ob du es aus purer Leidenschaft, zur Versöhnung oder zur Feier des Tages tust. Was letztlich Auslöser fürs Liebesspiel ist, kann dir eigentlich egal sein – solange die Lust folgt. Denn dann macht Sex Spaß, erzeugt Nähe und ist sogar gesund. Lasst euch nicht stressen, wenn ihr eure ganz eigenen Gründe für die schnelle oder langsame Nummer habt oder mal eine Weile so gar keinen guten Anlass findet – das ist völlig normal und ändert sich auch wieder! Inspiration gefällig? So frischst du dein Sexleben auf.

Darum haben Frauen keine Lust auf Sex mehr
Sex
Wie ist es eigentlich um deine Libido bestellt? Und hat deine Partnerin noch richtig Lust auf Sex mit dir?
Sex
Sex-Verzicht ist keine Tugend
Sex
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite