"The Mandalorian" : Die erste "Star Wars"-Realserie ist ein echtes Highlight Amazon Prime

▷ Die besten Serien 2020

Serien-Empfehlungen 2020 Das sind die 25 besten Serien 2020

An diesen Streaming- und TV-Highlights aus 2020 führte kein Weg vorbei. Die coolsten Serien von Netflix, Apple TV+ Amazon Prime und Disney+

Das sind unsere 25 Top-Serien für 2020:

1. Truth Seekers

Die Horror-Comedy-Serie läuft seit Ende Oktober 2020 bei Amazon Prime.

Hier sehen: Truth Seekers auf Amazon Prime

In der neuen Serie des britischen Komiker-Duos Nick Frost und Simon Pegg ("Shaun of the Dead") gehen Technik-Nerds auf Geisterjagd: Gus ist Experte fürs Übersinnliche mit eigenem Youtube-Channel und fährt für seinen Chef mit einem Van durch die britische Provinz, um W-LAN-Router zu installieren und Netzwerkprobleme zu lösen. Zusammen mit seinem neuen Partner Elton John stolpert er zufällig von einem unerklärlichen Phänomen ins nächste. Die großartige Hobbygeisterjäger-Serie verzichtet auf deutliche Pointen und überzeugt eher mit subtilem britischem Humor. Gespenstisch gut!

2. The Undoing

Die Mini-Serie gibt es seit Dezember 2020 auf Sky und Amazon.

Hier sehen: The Undoing auf Amazon

In dem 6-teiligen Psycho-Drama lebt die erfolgreiche Psychotherapeutin Grace (Nicole Kidman) mit ihrem Mann Jonathan (Hugh Grant), einem beliebten Kinderonkologen, und ihrem Sohn in einer Art märchenhaften Traumfamilienwelt der New Yorker Oberklasse. Bis Jonathan eines brutalen Mordes beschuldigt wird. "The Undoing" ist eine meisterhafte Krimi-Serie mit vielen Twists und Cliffhangern.

3. Das Damengambit

Die Serie läuft seit Dezember 2020 auf Netflix.

Schachspielen war selten spannender: Die Romanverfilmung "Das Damengambit" zeichnet den holprigen und von Alkohol und Medikamenten geprägten Aufstieg des Waisenkindes Beth vom Schachgenie zur weltbesten Schachspielerin – mit nur Anfang 20. Das fiktive Wunderkind (Anya Taylor-Joy) muss lernen sich zu emanzipieren, aber auch feststellen, dass das allein nicht funktioniert. Pluspunkt: Selbst, wenn mit Schach nichts anfangen kann, ist diese Serie brillant.

4. I Know this much is true

Die Miniserie läuft seit September 2020 auf Sky und Amazon.

Hier sehen: I Know This Much Is True auf Amazon

In der HBO-Serie übernimmt Schauspieler Mark Ruffalo eine Doppelrolle: Er spielt Zwillinge, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dominick muss sich sein Leben lang um seinen schizophrenen Bruder Thomas kümmern, dessen Zustand sich immer weiter verschlechtert. Aber auch sonst reiht sich in seinem Leben eine Tragödie an die nächste. Ganz klar keine Wohlfühlgeschichte, aber wohl die beste Erzählung und schauspielerische Leistung des Jahres.

5. Normal People

Die Serie gibt's seit Juli 2020 bei StarzPlay / Amazon Prime.

Hier sehen: Normal People auf Amazon Prime

Die 12-teilige BBC-Produktion basiert auf dem einem Roman der irischen Schriftstellerin Sally Rooney. Sie erzählt sehr ruhig und mit wenigen Worten die Liebesgeschichte zweier Schulfreunde aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, die eine Art On/Off-Beziehung miteinander eingehen. Großartige Serie übers Heranwachsen.

6. Devs

Die abgeschlossene Miniserie gibt's seit August auf Sky und Amazon.

Hier sehen: Devs auf Amazon 

Lily ist Softwareentwicklerin und arbeitet zusammen mit ihrem neuen Freund Sergei beim Tech-Konzern Amaya. Kurz nachdem Sergei für die geheimnisvolle Abteilung Devs von Amaya-Chef Forest angeworben wird, verschwindet er plötzlich. Lily versucht herauszufinden, was passiert ist und woran genau die Devs-Gruppe wirklich arbeitet. Alex Garlands herausragendes Si-Fi-Meisterwerk aus dem Silicon Valley zeigt eindrucksvoll die Chancen und Gefahren des Computerzeitalters.

7. Warten auf'n Bus

Die Serie des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gibt es seit April der ARD-Mediathek oder als DVD oder

Hier sehen: Warten auf'n Bus auf Amazon

Zwei Männer unterhalten sich im Wartehäuschen einer Bushaltestelle irgendwo im Nirgendwo von Brandenburg. Hannes und Ralle reden dort über alles Mögliche: Arbeitssuche, Krankheiten, die Familie und den Kampf gegen Nazis. Eine wirklich ungewöhnliche Sitcom. Offen, ehrlich und sehr, sehr unterhaltsam.

8. The Boys

Die zweite Staffel läuft seit Ende Juli 2020 auf Amazon Prime.

Hier sehen: The Boys auf Amazon Prime

In der Comic-Verfilmung "The Boys" sind Superhelden richtige Superstars. Hinter ihnen steht ein mächtiger Tech-Konzern, der die sieben bekanntesten Superhelden wie Marken verwaltet. Und die Helden? Sind durch und durch korrupt, verlogen und selbstsüchtig. Dagegen steht eine Gruppe selbsternannter Antihelden, welche die Heldentruppe "Seven" für ihre kriminellen Machenschaften und Fehltritte zur Rechenschaft ziehen will – mit allen Mitteln. "The Boys" überzeugt mit derben Gags, blutig harter Action und jeder Menge Zynismus und Gesellschaftskritik.

9. Tales from the Loop

Die erste Staffel gibt es seit April bei Amazon Prime.

Hier sehen: Tales from the Loop auf Amazon Prime

In der US-Kleinstadt Mercer geschehen merkwürdige Dinge. Der Grund: Unter ihr liegt ein Teilchenbeschleuniger, der sogenannte "Loop", der das Leben ihrer Bewohner auf mysteriöse Weise beeinflusst. Eine sehr ruhige, langsam und mit beeindruckenden Bildern erzählte Mystery- und Sci-Fi-Serie.

10. The Great

Staffel 1 gibt es seit Juni bei StarzPlay / Amazon Prime.

Hier sehen: The Great auf Amazon Prime

"The Great“ erzählt vom Aufstieg Katharinas der Großen, der Kaiserin von Russland. Eine bitterböse Satire über die Privilegien und Gemeinheuten des Adels im 18.Jahrhundert. Allerdings mehr Comedy als ernst gemeinte Geschichtsstunde.

11. The Outsider

Die abgeschlossene Serie gibt es seit März auf Sky und Amazon.

Hier sehen: The Outsider auf Amazon

In der Stephen-King-Verfilmung bringt ein grausames Verbrechen eine Kleinstadt in Aufruhr. Der Täter ist schnell gefunden. Doch der kann es trotz diverser Zeugenaussagen und Beweise gar nicht gewesen sein. Er hat ein wasserdichtes Alibi. Nun steht nicht nur der vermeintliche Mörder, sondern auch der ermittelnde Polizist am Pranger. Und dann taucht immer wieder ein Mann mit entstelltem Gesicht auf, der "böse Dinge" flüstert. Eine unglaublich spannende Gruselgeschichte, nicht nur für Horrorfans.

12. Dark

Die 3. und letzte Staffel erschien Ende Juni auf Netflix.

Die deutsche Serie "Dark" ist ein völlig verworrenes Zeitreisenspektakel, das seinen Zuschauern mit jeder Folge neue Rätsel um die Ohren haut. Mittelpunkt der grandiosen Mindfuck-Story ist das fiktive Städtchen Winden, in dem nicht nur regelmäßig Kinder verschwinden, Personen durch die Zeit reisen, sondern auch eine dubiose Geheimorganisation in mehreren Zeitebenen (von 1888 bis 2053) mysteriöse Experimente durchführt und damit eine Apokalypse auslöst oder eben zu verhindern versucht. "Dark" fesselt mit verrückten Zeitparadoxien, Familiendramen, verwirrenden Wendungen und jeder Menge Diskussionspotenzial, um das alles irgendwie zu verstehen. Staffel 3 bringt nun endlich die Auflösung (fast) aller Rätsel.

13. Perry Mason

Staffel 1 gibt es seit Ende Juli bei Sky und Amazon.

Hier sehen: Perry Mason auf Amazon

Der Strafverteidiger Perry Mason war Ende der 50er-Jahre eine der wichtigsten Figuren des US-Fernsehens – und begründete das Genre der Anwaltsserie. In der neuen HBO-Verfilmung erfährt der Zuschauer, wie Perry Mason zu dem Anwalt wurde, den man aus der alten Serie kennt. Als abgerissener Privatdetektiv hangelt er sich 1931 durch den Post-Wirtschaftskrisensumpf von Los Angeles. Ein großartig düsteres Krimidrama.

14. Home Before Dark

Staffel 1 läuft seit April 2020 auf Apple TV+.

Eine 9-jährige Reporterin aus der Großstadt deckt in einer amerikanischen Kleinstadt Verbrechen auf. "Home before dark" ist eine düstere Mystery- und Krimiserie, die sogar auf einer realen Geschichte basiert.

15. Unorthodox

Die deutsche Miniserie gibt es seit März 2020 auf Netflix.

In "Unorthodox" flieht eine junge Frau aus einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinschaft von New York nach Berlin. Als sie ihre neue Freiheit zu genießen beginnt, holt sie ihr altes Leben und die Vergangenheit ein. Eine wahre und ermutigende Geschichte einer Befreiung und der Suche nach Glück.

16. Upload

Staffel 1 gibt es seit Mai 2020 auf Amazon Prime.

Hier sehen: Upload auf Amazon Prime

In der Sci-Fi-Comedy "Upload" können sich die Menschen nach ihrem Tod in das Jenseits ihrer Wahl "hochladen". Das Gehirn wird gescannt und die Erinnerungen auf einen virtuellen Avatar übertragen. Das können sich natürlich nur die Wohlhabenden leisten, denn im virtuellen Himmel muss für alles bezahlt werden. Herrlich skurrile Comedy aus dem Jenseits.

17. Raised by Wolves

Die Serie läuft seit Mitte September 2020 auf Sky, TNT und Amazon.

Hier sehen: Raised By Wolves auf Amazon

In der Science-Fiction-Serie von Alien-Regisseur Ridley Scott züchten zwei Androiden auf einem fernen Planeten eine neue Menschheit. Ihr Ziel: Die Mission zum Erfolg zu führen, und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Das Problem: Ein Raumschiff voller überlebender Menschen landet auf eben diesem einzigen Planeten, auf dem nach einem verheerenden Atom-Krieg überhaupt noch Menschen leben können. Und die Androiden-Mutter schärft ihren Kindern ein, nicht auf die Neuankömmlinge zu hören. Perfekt inszenierter post-apokalyptischer Nervenkitzel.

18. Picard

Neue Folgen gibt es immer Donnerstags auf Amazon Prime.

Hier sehen: Picard auf Amazon Prime

Der wohl erfolgreichste "Star Trek"-Captain kehrt nach 17 Jahren zurück auf den Bildschirm. Jean-Luc Picard (Patrick Stewart), ehemaliger Admiral der Sternenflotte, lebt in "Picard" zurück gezogen auf einem Weingut in Frankreich, bis ihn seine Vergangenheit einholt. Die Zerstörung des Planeten Romulus hat eine Flüchtlingskrise ausgelöst, die bis heute der Sternenflotte zu schaffen macht. Eine junge Frau taucht plötzlich vor Picards Haustür auf, in der er die Tochter seines verstorbenen Freundes und ehemaligen Zweiten Offiziers Data zu erkennen glaubt. Als diese kurze Zeit später von romulanischen Agenten getötet wird, mischt sich der Ex-Admiral wieder selbst ein.

"Picard" schafft eine sehr gute Balance zwischen Star-Trek-Nostalgie und aktuellen Themen. Auch wenn die Story etwas langsam in die Gänge kommt, lohnt Stewarts Auftritt in jedem Fall das Anschauen.

19. The Mandalorian

Die zweite Staffel gibt es ab 30.10.2020 auf Disney+.

Die erste "Star Wars"-Realserie ist ein echtes Highlight. "The Mandalorian" spielt ein paar Jahre nach dem Ende von "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (1983). Star ist ein namenloser Kopfgeldjäger, der wie in einem Italo-Western recht wortkarg die Galaxis durchstreift. Als sich sein neuster Auftrag als ein kleines grünes Baby entpuppt, das dem alten Jedi-Meister Yoda sehr ähnlich sieht, beginnen die Probleme.

"The Mandalorian" bietet nicht nur spannende Action und viele Anspielungen und Überraschungen für Star-Wars-Fans. Der Spagehtti-Western im Weltraum weiß vor allem mit seinen Figuren zu überzeugen. Plus: Die Serie hat überraschend viel Humor und teilt den Charme der ursprünglichen Filme.

20. Ozark

Staffel 3 läuft seit März 2020 auf Netflix.

Die Netflix-Serie "Ozark" erinnert sehr an den Serien-Hit "Breaking Bad": Finanzberater Marty hat als Nebenjob Drogengeld für ein mexikanisches Kartell gewaschen. Als sein Boss ein paar Millionen unterschlägt, muss Marty auch um sein Leben fürchten. Um sich und seine Familie zu retten, schlägt er den Gangstern vor, in der abgelegenen Seenlandschaft der Ozarks noch mehr Geld zu waschen. Die lassen sich vorerst auf den Deal ein. Doch Marty hat ein weiteres Problem: Seine Ehe ist kaum zu retten, da seine Frau Wendy mit seinem Boss fremdgegangen ist.

Wie Marty von einer Katastrophe in die nächste tappt, ist tatsächlich unglaublich unterhaltsam. "Ozark" ist spannend, düster und überzeugt mit witzigen, schwarzhumorigen Dialogen.

21. Narcos: Mexico

Seit Mitte Februar 2020 läuft Staffel 2 auf Netflix.

"Narcos: Mexico" ist ein Spin-Off der erfolgreichen Netflix-Serie über den Aufstieg und Fall von Drogenbaron Pablo Escobar in Kolumbien. Die Nachfolge-Serie spielt in den 80ern und erzählt die Geschichte des mexikanischen Guadalajara-Drogenkartells, das Ex-Cop Miguel Ángel Félix Gallardo versucht aufzubauen.

"Narcos: Mexico" zeigt mit einer Mischung aus Fiktion und historischem Hintergrund ungeschönt die Brutalität der lateinamerikanischen Drogenkriege. Und gehört zurzeit zum Besten, was Streaming-TV momentan zu bieten hat.

22. Better Call Saul

Staffel 5 läuft seit März 2020 auf Netflix.

Das "Breaking Bad"-Spin-Off um den Anwalt Saul Goodman geht in die 5. Staffel. Die Serie erzählt, wie aus dem einfallsreichen und gerissenen Verteidiger Jimmy (Bob Odenkirk) der Unterwelt-Anwalt Saul Goodman wird. Mit dabei sind auch noch diverse weitere Figuren aus "Breaking Bad".

"Better Call Saul" ist eigentlich recht unspektakulär, ohne viel Action oder Geballer. Tatsächlich sind es die facettenreichen Figuren, ihre Entscheidungen und ihr Handeln, welche die Story vorgeben und vorantreiben. Und es macht einen Wahnsinnsspaß, der tragikomischen Hauptfigur beim Scheitern zuzuschauen.

23. Haus des Geldes

Staffel 4 läuft seit April bei Netflix.

Die brillante spanische Heist-Serie war ursprünglich nach 15 (bzw. 22 bei Netflix) Folgen auserzählt. Darin dringt eine Gruppe aus Dieben, Söldnern und Hackern in die spanische Notendruckerei ein, nimmt Geiseln und druckt sich mal eben zwei Milliarden Euro selbst. Der coolste Bankraub der Fernsehgeschichte. Netflix hat 2018 eine Verlängerung geordert. Staffel 3 lief bereits 2019, Staffel 4 2020:

Nachdem einer ihrer Mitstreiter von der Polizei festgenommen und gefoltert wird, plant der "Professor" mit seiner Bande von Panzerknackern eine spektakuläre Befreiungsaktion und setzt sich mitsamt Geiseln in der Bank von Spanien fest, um deren Goldreserven unter Kontrolle zu bringen. Der Überraschungserfolg aus Spanien, der insbesondere für seine coolen Figuren und Plot twists bekannt wurde, weiß selbst in der nicht vorgesehenen Verlängerung zu überzeugen. Selten war Bankraub so spannend.

24. I Am Not Ok With This

seit Ende Februar 2020 auf Netflix.

Teenie Sydney (Sophia Lillis) ist traumatisiert vom Tod ihres Vaters und fühlt sich mit ihren Problemen allein gelassen. Mit der Pubertät entwickelt sie plötzlich auch noch übernatürliche Kräfte, die sie nicht kontrollieren kann.

Die Coming-of-Age-Serie basiert übrigens auf der gleichnamigen Graphic Novel von Charles S. Forsman. Der lieferte auch die Vorlage zu "The End of The f***ing World". "I Am Not Ok With This" ist lustig, liebenswert und unglaublich sehenswert.

25. After Life

Staffel 2 gibt's seit April 2020 auf Netflix.

Nach dem Tod seiner Frau sieht Tony, Redakteur einer Gratis-Lokalzeitung, keinen Sinn mehr im Leben. Eigentlich hätte er sich umgebracht, müsste er sich nicht noch um den Hund kümmern. Statt zu trauern, versucht Tony den Schmerz anders rauszulassen. Also beschließt er, für den Rest seines Lebens seinen Mitmenschen gnadenlos ins Gesicht zu sagen, was er wirklich denkt.

Der britische Komiker Ricky Gervais hat eine brillant komische und traurige Serie geschaffen. "After Life" ist eine Art düstere Komödie mit vielen bitterbösen Seitenhieben.

Die Serie "Watchmen" ist hochpolitisch und stellt viele unangenehme Fragen
Tech & Entertainment
Die besten Filme für Männer 2018
Tech & Entertainment
Die besten Netflix-Filme für Paare
Tech & Entertainment
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite