Der perfekte Bart zur Gesichtsform

Ein Barbier erklärt, welcher Bart wem steht

Bart zur Gesichtsform Finde heraus, welcher Bart am besten zu dir passt

Der passende Bart zur Gesichtsform und zum Stil: Ein Barbier erklärt, welche Bartfrisur wem wirklich steht

Mit dem Bart ist es genau wie mit dem Haarschnitt: Für jede Kopfform und für jeden Stil gibt es den perfekten Look. Die Frage ist nur: Welcher ist das? Wir haben einen Profi gefragt. Der Kölner Francesco Bottini ist Friseurmeister, Barbier und Experte für King C. Gillette. Wenn einer weiß, welcher Bart am besten zu wem passt, dann er. Also, aufmerksam lesen, nachstylen und schonmal auf Komplimente einstellen. Davon wirst du bald viele bekommen.

Welcher Bart lässt mich männlicher wirken?

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
Unsplash.com
"Ein leichter Bartschatten steht jedem Mann", findet Barbier Bottini

"Auf dem Foto sieht man gut, dass der Bart die Wangenknochen betont und die Gesichtszüge dadurch noch markanter und männlicher wirken", so Bottini. Perfekt für alle mit rundlichen Gesichtszügen." Und vor allem gut geeignet für junge Männer, die erwachsener wirken wollen. "Selbst mit leichten Lücken im Bart kann man diesen Look gut tragen." Der Profi empfiehlt, den Bart regelmäßig mit einem 0,8 Millimeter-Aufsatz auf dem Trimmer zu stutzen und die Halslinie bei starkem Bartwuchs glatt zu rasieren. Ansonsten ist der Look äußerst pflegeleicht: Gesicht waschen und fertig!

Wie kann ich mit dem Bart mein Doppelkinn kaschieren?

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
Gillette / PR
Ja kantiger der Bart, desto eher kaschiert er ungewünschte Rundungen

Ein Bart kann deine komplette Gesichtsform verändern. Je länger er ist, desto größer sind die Möglichkeiten, die eigenen Züge zu modellieren. Bottini rät: "Damit der Bart so schön markant wirkt wie auf dem Foto, sollten die Seiten kürzer gehalten werden. Nach vorne hin können die Haare etwas länger zulaufen." Dadurch wirkt die untere Gesichtshälfte kantiger. Francescos Tipp bei einem Doppelkinn: Die Halslinie schön gerade ausrasieren. Franst die untere Kontur aus, wird die "Problemzone" nämlich nicht verdeckt, sondern sogar noch betont. Weil Barthaare tendenziell trockener als Kopfhaare sind, solltest du einen Bart in dieser Länge mit Bartöl pflegen.

Welcher Bart steht jedem Mann?

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
Unsplash.com
Ein Stoppelbart steht jedem Mann

Im Volksmund würde die Variante auf dem Foto wohl noch als Drei-Tage-Bart durchgehen. "Dabei braucht man mindestens eine Woche bis die Haare so lang sind", weiß der Experte. "Dieser Bart-Style schmeichelt allen Gesichtsformen. Ich finde, er passt vor allem zu Surfer-Typen mit längeren Haaren. Ich finde, die Frisur kann sogar noch länger sein als auf dem Foto", so Bottini. Vorteil: Der Look ist besonders vielseitig. Im Alltag wirkt der Bart-Look lässig. Soll es mal eleganter sein – zum Beispiel im Job oder für ein besonderes Event – kann man die Haare nach hinten stylen und der Ein-bis-zwei-Wochen-Bart wirkt sofort elegant. Zur Pflege empfiehlt der Profi ein Bart-Shampoo und Bart-Öl, das gegen das typische Pieksen bei dieser Länge wirkt. Zu dem Thema kann man aber einen eigenen Artikel schreiben. Haben wir natürlich gemacht. Hier gibt's mehr Tipps gegen Juckreiz im Bart.

Wem steht eigentlich ein Schnurrbart?

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
Unsplash.com
Ein Moustache ist ein besonderer Hingucker

"So ein Moustache passt eigentlich viel eher zu einem Typen mit elegantem Look. Wer einen klassischen Herrenhaarschnitt (kurze Seiten, längeres Deckhaar mit Scheitel) trägt, ist damit bestens beraten", findet Francesco Bottini. Die Kombi mit abrasiertem Haar wie hier auf dem Kopf erzeugt einen spannenden Stilbruch. "Der sicherlich nicht jedem gefällt", so der Experte. So oder so gilt: Ein Moustache will gepflegt werden. Ihn regelmäßig selbst zu stutzen (oder in Form bringen zu lassen), ist Pflicht. Barbier Bottini rät: "Die Härchen erst nach unten kämmen und dann von der Mitte der Lippe nach links und rechts frisieren, so dass im Schnurrbart ein Mittelscheitel zu erahnen ist. Anschließend je nach gewünschter Länge die abstehenden Haare mit der Schere oder dem Trimmer vorsichtig abschneiden." Die Schnurrbarthaare sollten von der Mitte der Lippe nach außen hin länger verlaufen, damit der Bart später gut proportioniert wirkt. Fürs Styling eignet sich ein Bart-Balm. Hier gibt’s noch mehr Infos zu Schnurrbärten und zum Movember.

Welcher Bart geht lässig und elegant?

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
Gillette / PR
Die Kombi aus Stoppelbart und Schnäuzer kann lässig, aber auch smart rüberkommen

Barbier Bottini weiß: "Die Kombi aus 1-Wochen-Bart mit betontem Moustache passt zu locker-sportlichen Looks wie auf dem Foto, aber auch zum Business-Outfit würde er sehr gut aussehen und seinen Träger besonders smart erscheinen lassen." Zum Trimmen empfiehlt Francesco den Bart auf 6 Millimeter zu stutzen. Der Schnäuzer bleibt mit 10 mm etwas länger. Wichtig: "Sobald man einen Bart so lang wie diesen hat, sollte man ein Bart-Shampoo benutzen und ein Öl verwenden. Letzteres hält die Haare geschmeidig. Francescos Tipp: Das Öl für einen extra Pflege-Kick auch mal über Nacht wie eine Maske einwirken lassen."

Mit einem langen Vollbart kannst du besonders stark tricksen

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
King C. Gillette / PR
Kontraste spielen eine wichtige Rolle: Ist der Bart kantig, sollte die Frisur rund ausfallen

Unser Experte trägt einen extralangen Vollbart mit kantiger Kontur. Der Barbier erklärt: "Ich trage oft eine runde Brille. Der kantige Bart ist ein cooler Kontrast dazu – beide Elemente verstärken sich gegenseitig. Der Bart wirkt noch kantiger und die Brille runder. Wie man auf dem Foto sieht, fällt die Frisur zum Bart eher rund aus. Das ist wichtig Wäre das Haar nach oben zu kantig gestylt, würde der Kopf wie ein Kasten wirken.“ Gut zu wissen: Je nachdem wie hoch die Kontur an den Wangen sitzt, kann man das Gesicht länger (niedrige Kontur) oder kürzer (hohe Kontur) tricksen. Rasiert man die Wangenpartie rund, wirken die Gesichtszüge weicher. Bleibt die Kontur akkurat, macht das den Träger besonders markant.

Wie kann man schmale Gesichter breiter tricksen?

Der perfekte Bart zur Gesichtsform
Unsplash.com
Koteletten lassen das Gesicht breiter erscheinen

Die meisten Bärte werden heute so rasiert, dass die Seiten der Haare kurz in den Bart übergehen und der Bart nach unten hin etwas länger wird. Das ist aber nicht immer schmeichelhaft. "Wenn jemand ein sehr schmales Gesicht hat, sollte man die Koteletten zum Beispiel immer etwas voller lassen. Das trickst den Kopf optisch etwas in die Breite und wirkt viel vorteilhafter“, so Bottini.

Egal, ob du viel Bartwuchs hast oder weniger, sportlicher oder eleganter wirken willst: Für jeden Mann gibt es den passenden Bart. Also ab zum Barbier oder ran an den Rasierer: Welcher Look am besten zu dir passt, weißt du jetzt schließlich auch selbst.

Das sind die 8 coolsten Bärte der Promis
Body & Care
Diese Bärte sind jetzt Trend
Haare
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite