Fisch bleibt im Gefrierschrank länger frisch iStockphoto

Einfrieren Frischen Fisch einfrieren?

Kann man rohen Fisch eigentlich einfrieren? Und wenn ja, wie lange bleibt er dann haltbar?

Einfrieren ist die beste Methode, um frischen Fisch haltbar zu machen. Aber: Der Fisch sollte nicht älter als einen Tag sein. Am besten geschützt ist er, wenn er zusätzlich mit einer dünnen Eisschicht überzogen wird.


So geht's: Den küchenfertigen Fisch auf Alufolie legen und vorfrieren, so dass er außen hart und kalt ist. Danach in sehr kaltes Wasser tauchen und kurz warten bis sich eine Eisschicht auf der Haut bildet. Das Ganze 2 bis 3 Mal wiederholen, in Alufolie wickeln und einfrieren. Das deutsche Tiefkühlinstitut gibt an, dass frischer Fisch, bei -18 Grad, eine maximale Lagerzeit von 3 bis 8 Monaten hat.

Fischölkapseln brauchen Sie nicht schlucken, essen Sie lieber fettreichen Fisch
Gesunde Ernährung
Zur Startseite
Food Gesunde Ernährung Chips gibt es ab jetzt nicht mehr TV-Snacks mit viel Protein 5 richtig gesunde Sofa-Snacks für mehr Muskeln

5 gesunde Abend-Snacks mit viel Protein