Die wichtigsten Krawattenknoten und wie man sie bindet Gregory Hayes / Unsplash.com

Krawatte binden 4 Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Schlips und Fliege

Sie wollen schnell die Krawatte umlegen, doch der Knoten sitzt nicht? Das hat jetzt ein Ende! Mit uns werden Sie bindungsfähig oder machen einfach die Fliege – die besten Tipps für den Krawattenknoten

Der britische Physiker Dr. Thomas Fink fand 1999 heraus, dass sich eine Krawatte auf insgesamt 85 Arten binden lässt. Lassen Sie sich von dieser Zahl nicht abschrecken! Mit den meisten davon sollte man sich ohnehin weder vor noch nach Anbruch der Dunkelheit ins Freie wagen. Im Grunde genommen muss jeder Mann sogar nur 3 Knoten beherrschen: Der Four-in-Hand-Knoten, der einfache und der doppelte Windsor-Knoten. Und wenn bei Ihnen regelmäßig festliche Anlässe auf dem Programm stehen, kann es nicht schaden, auch eine Fliege binden zu können.

>>> Die wichtigsten Hemdkragenformen

Wie binde ich eine Krawatte richtig?

Grundsätzlich gilt für jeden Krawattenknoten: Erstmal den Schlips mit der Naht nach Innen und das breite Ende auf die linke Brustseite legen. Am Schluss sollten beide Enden etwa gleich lang sein und über dem Hosenbund abschließen. Außerdem sollte der Knoten auf keinen Fall so breit sein, dass die Spitzen des Kragens vom Hemd abheben. Verstanden? Dann kann es losgehen!

1. Der Four-In-Hand-Knoten ist der Klassiker                 

Wenn es einen Krawatten-Knoten gibt, den wirklich jeder Mann draufhaben sollte, dann ist es dieser! Der sogenannte Four-in-Hand-Knoten kommt nämlich nie aus der Mode und ist die vielseitigste Variante, eine Krawatte zu binden, da er zu fast jeder Kragenform passt. Netter Nebeneffekt: Seine läng­liche Form streckt die Halspartie – das macht optisch schlank! Hier kommt die Anleitung in Bild- und Textform.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Standard-Krawatten-Knoten:

Anleitung: Den Four-in-Hand-Krawatten-Knoten binden
Menshealth
Anleitung: Den Four-in-Hand-Krawatten-Knoten binden

1. Binden Sie sich die Krawatte um den Hals und legen Sie das ­breite Ende über den schmalen Teil des Binders.

2. Führen Sie dann das breite Ende hinten um das schmale herum und fixieren Sie die Schnittstelle mit Daumen und Zeigefinger.

3.+4. Legen Sie nun den breiten Krawatten­teil nach rechts und stecken ihn dann am Hals entlang unter dem ­halben ­Knoten hindurch nach oben.

5. Zuletzt ziehen Sie das breite Ende zwischen der äußersten und der darunter liegenden Lage des Knotens hindurch, halten den schmalen Teil der Krawatte fest und ziehen den Knoten behutsam enger. Nun den Knoten noch zurecht­rücken, fertig!

>>> So finden Sie den perfekten Anzug

2. Krawatte zum einfachen Windsor-Knoten binden

Mit diesem Knoten hat man die königliche Würde der englischen Krone am Hals: Edward VIII. machte den Windsor berühmt. Achtung: Der Windsor-Knoten ist deutlich breiter als der Four-in-Hand-Knoten und daher nur für Kragen geeignet, deren Spitzen weit auseinanderstehen, wie etwa beim Haifisch-Kragen. 


Vorsicht: Durch seine breite Form verkürzt der Windsor optisch die Halspartie. Und da er viel Stoff braucht, kann bei sehr großen Männern die gebundene Krawatte zu kurz werden. Probieren Sie ihn daher vor dem Kauf der Krawatte rasch aus.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Windsor-Knoten

Anleitung: Den Windsor-Krawatten-Knoten binden
Menshealth
Anleitung: Den Windsor-Krawatten-Knoten binden

1.+2. Krawatte umbinden und wie beim Four-in-Hand den breiten Teil über den schmalen legen. Bei diesem Knoten sollten Sie das breitere Ende jetzt deutlich länger greifen als beim Knoten zuvor.

3. Das breite Ende unter dem ­schmalen Teil durch die Hals­öffnung nach oben führen.

4. Dann den breiten Teil nach rechts ­legen und unter dem schmalen Ende hindurch zur linken Seite führen.

5. Legen Sie den breiten Teil wieder nach rechts und führen ihn unter der Schlinge hindurch in Richtung Kinn.

6. Das breite ­Ende wie eben beim Four-in-Hand zwischen den äußeren ­Lagen des Knotens hindurchschieben.

7. Zuletzt den Knoten vorsichtig enger ziehen und die Krawatte zurecht­rücken.

3. Der doppelte Windsor-Knoten ist perfekt für kleine Männer

Der doppelte Windsor-Knoten ist eine XL-Ausführung des einfachen Windsor-Knotens – darum wird er folgerichtig doppelter Windsor-Knoten genannt. Da die Krawatte doppelt gebunden wird, vergrößert sich der Knoten deutlich und der Schlips fällt insgesamt kürzer aus. Das macht den doppelten Windsor-Knoten zur perfekten Variante für kleine Männer. An großen Typen wirkt die Krawatte damit nämlich schnell zu kurz.

Tipp: Weil der Knoten so voluminös ist, bindet man den doppelten Windsor-Knoten am besten zu Hemden mit gespreizten Kragenecken, wie Haifisch- oder Kent-Kragen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen doppelten Windsor-Knoten

Krawatte binden: Der doppelte Windsor-Knoten Schritt für Schritt
Menshealth
Krawatte binden: Der doppelte Windsor-Knoten Schritt für Schritt

1. Das etwa 25 Zentimeter längere breite Ende wird über das schmale gekreuzt.

2. Anschließend von unten durch die Schlinge schieben, sodass das breite Ende wieder auf Ihrer rechten Brustseite liegt.

3. Das dünne Ende hinten herum kreuzen.

4.+5. Nun von vorne durch die Schlinge und zu Ihrer rechten Brust ein wenig festzurren.

6. Vorn herum das schmale Ende kreuzen (dies ist die letzte Schlaufe) und von hinten durch die Schlinge schieben.

7.-9. Zuletzt durch die Schlaufe hindurch und festziehen.

4. So binden Sie ganz einfach eine Fliege

Machen Sie doch mal die Fliege: Sobald festliche Anlässe auf dem Programm stehen ist die hohe Kunst einer quergebundenen Krawatte gefragt! Wie Sie eine Fliege richtig binden, zeigen wir Ihnen hier Schritt für Schritt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Fliege

Krawatte binden:  Fliege binden Schritt für Schritt
Menshealth
Krawatte binden: Fliege binden Schritt für Schritt

1.+2. Das linke Ende der Schleife sollte vier Zentimeter weiter herunter reichen als das rechte. Das rechte Ende über das linke führen und von unten durch die Schlinge ziehen.

3.+4. Danach wird das Vorderteil des kürzeren Endes halbiert und waagerecht mit Zeigefinger und Daumen der linken Hand zu einer Schlaufe geformt. Das längere Ende fällt nach vorn herunter.

5. Der Zeigefinger der rechten Hand liegt auf der unteren Hälfte des herabhängenden Teils. Dieses wird hinter der vorderen Schlaufe nach oben geschoben. Dadurch entsteht eine weitere Schlaufe, die durch den Knoten hinter der vorderen Schlaufe gesteckt wird.

6. Danach einfach die Enden ausrichten und den Knoten festziehen.

>>> Festliche Dresscodes erklärt

Fazit: Eine Krawatte zu binden, ist nicht schwer

Sie merken, für einen guten Knoten müssen Sie kein Seemann sein. Mit ein wenig Fingerfertigkeit und unseren Anleitungen zum Krawatten- und Fliegen-Binden ist es kein Problem – auch für Anfänger!

Daniel-Hechter-Anzug
Mode
Style Mode Diese Männerjacken sind jetzt Trend Winterjacken für Männer Diese warmen Jacken sind im Winter Trend

Welche Jacken diesen Winter im Trend liegen