Die besten in Osteuropa Matthaeus Ritsch/ Shutterstock.com

Reisetipps Die besten Freeriding-Spots in Osteuropa

Go East! Die neusten Spots in der Ukraine, Slowakei, Slowenien, Lettland und Russland versprechen pures Powder-Feeling


Spot 1: Russland - Krasnaja Poljana
Ab in den Kaukasus. Krasnaja Poljana ist ein absoluter Top-Spot für Heliskiing und Freeriding. Nur 40 Kilometer vom Flughafen Sotschi entfernt – Flüge gibt's ab 400 Euro – bietet das kleine Dorf alles was Powder-Fans erwarten. Unterkünfte gibt es in allen Preisklassen und dank den Olympischen-Winterspielen, die 2014 dort stattfanden, viele Hotels. Die steilen Hänge sind aber nur etwas für Könner.
Infos unter www.krasnaja-poljana.de.


Spot 2: Ukraine - Bukovel
Ein echter Geheimtipp. Das größte Skigebiet des Landes wächst seit 2006 jährlich und weist einen hohen europäischen Standard auf: günstige Unterkünfte, Top-Restaurants. Dazu gibt eine Riesenauswahl an Freeride-Hängen, flache als auch steile Pisten und ist daher für Anfänger und Cracks gleichermaßen geeignet.
Infos unter www.skibukovel.com.


Spot 3: Slowenien - Kranjska Gora
Hier lockt das Backcountry mit vielen kleinen, versteckten Powder-Perlen. Dazu gibt´s 40 Kilometer präparierte Pisten. Unter den 20 Blauen, 16 roten und vier schwarzen Abfahrten ist für jeden etwas dabei. Top: viele preiswerte Chalets und Hotels, ein belebtes Nachtleben und die gute Verkehrsanbindung.
Infos unter www.kranjska-gora.si


Spot 4: Lettland - Kakisu
Nur etwa 50 Kilometer von der Hauptstadt Riga entfernt liegt Kakisu. Das hübsche, aber eher ruhige Skigebeit verfügt über zahlreiche Lifts – daher kurze Wartezeiten. Dazu gibt´s Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Die steilsten Hänge des Landes bieten immer optimale Schneeverhältnisse. Für Fortgeschrittene Freerider stehen zig verwinkelte Baumabfahrten zur Verfügung.
Infos unter www.rigatourism.lv


Spot 5: Slowakei - Tatranská Lomnica
Ab in die Hohe Tatra. Das Skiegebiet bietet eine Seilbahn und drei Skilifte. Motto: klein, aber fein! Dafür gibt es eine top Freeride-Area: knackige, steile Hänge, aber auch breite Strecken. Insgesamt unzählige Einstiegsmöglichkeiten, daher für Anfänger und Könner gleichermaßen attraktiv. Gut: Noch ist das Gebiet eher unbekannt und daher gibt es nur wenig Betrieb auf den Pisten.
Infos unter www.tatranskalomnica.info

Ski Urlaub
Reise & Aktivitäten
Wintersport
Sport & Outdoor
Die populärsten Skiorte
Reise & Aktivitäten
Zur Startseite
Fitness Ausdauer Wie hart muss mein wirklich Training sein? Laufen bei Hitze So kannst du trotz heißer Temperaturen Sport machen

Du willst laufen, aber die schweißtreibende Wärme bringt deinen...