Reebok Aztrek93 SS19 Aztrek Future Sneaker Reebok/PR

Sneaker für Männer Das sind die besten Kombinier- und Pflege-Tricks

Kein Schuh ist so cool, zeitlos und bequem. Sneakers gehen immer! Das musst du beim Tragen, Kombinieren und bei der Pflege beachten

Der Sneaker-Trend in der Mode hält bereits seit Jahren an. Ein Ende? Nicht in Sicht! Gut so, denn keine anderen Schuhe sind so bequem. Und weil Sneakers die meistgefragtesten Schuhe für Männer sind, ist natürlich auch die Auswahl an unterschiedlichen Modellen riesig. Sneakers gibt es high- oder low-top, knallbunt, schwarz oder weiß, futuristisch oder im Retro-Style. Für welches Modell du dich auch entscheidest, eines ist garantiert: Es verpasst deinem Look eine ordentliche Portion Coolness.

>>> Die angesagtesten Sneaker-Trends und Releases

Welcher Sneaker passt zu mir?

Die gute Nachricht: Sneakers passen (fast) immer! Ob zum Chillen, im Büro, zum Feiern oder Shoppen: Je nach Anlass und Outfit passt ein anderes Modell. Wenn du überwiegend sportlich in Jeans und Shirt oder Sweatshirt unterwegs bist, empfehlen wir eher bunte, trendige Sneaker (zum Beispiel im klobigen Dad-Style).

Jack-&-Jones-Sneaker-grau
Jack & Jones/PR
Sneaker aus Nubukleder von Jack & Jones, um 60 €

Wenn du in diesem Outfit nicht im Büro auftauchen kannst, du aber trotzdem nicht auf die bequemen Treter verzichten willst, solltest du retro-inspirierte Sneaker im Schuhregal haben (siehe Bild oben). Modelle aus hochwertigem Leder und mit klassischem Schnitt sehen zum Beispiel in Kombination mit einer Chino oder einer dunkelblauen Jeans mit Hemd entspannt aber angemessen aus.

>>> Chinos: Wie trage und style in den Hosen-Klassiker?

Closed_Men_SS19
Closed/PR
Retro-Runner aus Veloursleder und Nylon von Closed, um 190 €

Kann ich Sneaker also auch zum Anzug tragen?

Ja! In der heutigen Zeit werden die Dresscodes immer mehr aufgeweicht und verlieren an Bedeutung. Du kannst zum Anzug auch Sneaker tragen, wenn du ein paar Regeln befolgst. Grundsätzlich gilt: Wenn es der Anlass (zum Beispiel Hochzeit oder Ähnliches) oder der Dress-Code im Büro zulässt, kannst du puristische Sneaker (etwa von Common Projects) zum Anzug tragen. Am besten eignet sich ein Schuh aus Glattleder (wirkt etwas schicker als Veloursleder) in zurückhaltenden Farben (eierschale, beige, dunkelblau). 

Welche Socken sollte man in Sneakern tragen?

Du hast 2 Möglichkeiten. Variante 1: Mach die Socke ganz bewusst zum Teil deines Outfits, zum Beispiel abgestimmt auf die Farbe der Schuhe. Besonders angesagt sind auch Socken mit großen Logo-Prints im 90er-Style. Variante 2: Unauffällige Füßlinge oder spezielle Sneaker-Socken. Füßlinge sind meist knöchelhoch und eher als Sportsocke gedacht. Es ist Geschmackssache. Wir finden sie eher nicht so toll und empfehlen spezielle Sneaker-Socken, die komplett unsichtbar im Schuh verschwinden. Die Socken bedecken nur die Fußsohlen, Fersen und Zehen und so sieht keiner, dass du überhaupt Strümpfe trägst.

Happy-Socks-Sneaker-Socken
Happy Socks/PR
Bunte Athletic Socks von Happy Socks, zirka 12 €

Kann man Sneakers ohne Socken tragen?

Lieber nicht. Trend hin oder her, nackte Füße in Turnschuhen gehen gar nicht. Denn die Füße sind genau wie Handflächen mit besonders vielen Schweißdrüsen übersäht. Wenn du keine Socken trägst, landen im Schnitt 50 ml Fußschweiß pro Tag im Schuh – der ideale Nährboden für Bakterien. Stinkeschuhe garantiert!

>>> So sieht das perfekte T-Shirt für Männer aus

Was kann man tun, wenn die Sneakers stinken?

Das Schwitzen der Füße lässt sich nur bedingt durch die Wahl atmungsaktiver Strümpfe und Schuhe kontrollieren. Auch wer stark an den Füßen schwitzt, kann üblen Gerüchen vorbeugen: Stopf einfach nach jedem Tragen Zeitungspapier in die Schuhe. Bakterien florieren in feuchter Umgebung und das Papier saugt die Feuchtigkeit auf. Zum Vorbeugen ist es zu spät? Dann helfen diese Tipps:

1. Steck deine Schuhe in einer Plastiktüte ins Gefrierfach. Den niedrigen Temperaturen können geruchsbildende Bakterien in der Regel nicht standhalten.

2. Auch 1 EL Backpulver pro Schuh kann helfen, üble Gerüche zu neutralisieren. Über Nacht einwirken lassen und morgens aussaugen.

>>> Coole Adidas-Sneaker zu einem Special-Preis

Clarks-Sneaker-Florian-Raz
Florian Raz
Ab ins Gefrierfach! Ein guter Tipp, um fiese Gerüche loszuwerden. Leder-Sneaker von Clarks, um 100 €

Kann man Sneakers in der Maschine waschen?

Steck deine Sneakers nie, wirklich nie in die Waschmaschine! Weil die Sohlen meist verklebt sind, könnten sie sich lösen. Im schlimmsten Fall verlieren die Schuhe sogar ihre Passform.

>>> So wäschst du deine Jeans richtig

Wie reinige und pflege ich meine Sneakers richtig?

Alltagsverschmutzungen lassen sich leicht entfernen. Dunkle Streifen auf dem Sohlengummi lassen sich einfach mit einem Radiergummi oder einer Zahnbürste und Spülmittelwasser entfernen. Sind die Schuhe richtig verdreckt, musst du härtere Geschütze auffahren. Vor allem bei weißen Modellen. Wie du die wieder sauber bekommst, siehst du im Video.

Was muss ich beachten, wenn ich die Schnürsenkel austausche?

Wenn du Schnürsenkel ersetzen willst, musst du zunächst die korrekte Länge bestimmen. Entweder misst du nach oder du zählst einfach die Ösen deiner Schuhe: 5 Paar Ösen benötigen ein 91 Zentimeter langes Schnürband, bei 6 und 7 Paaren sind es 114 Zentimeter, bei 8 Doppelösen 137 Zentimeter. Wer extrabreite Senkel einfädeln (und sich Umtauschaktionen sparen) möchte, prüft vorher, ob die Ösen groß genug sind.

Sneaker-Cleaner
PR
Links: Cleaning-Spray von Sneaker Lab, um 8 € // Mitte: Putztücher für unterwegs von Jason Markk, 30 St. um 20 € // Rechts: Imprägnierspray von Empire, um 7 €

Muss man Sneakers imprägnieren?

Für Sneakers gilt beim Imprägnieren dasselbe wie für andere Schuhe auch: Schuhe, die Dreck und Regen ausgesetzt sind, sollten imprägniert werden. Welches Produkt das richtige für deinen Schuh ist, hängt vom Material ab. So gibt es zum Beispiel spezielle Sprays für Leder, genauso wie für Textilien. Nicht vergessen: Das Imprägnieren sollte regelmäßig wiederholt werden, so geht der Schutz vor Schmutz und Wasser nicht verloren.

>>> Diese Sommerschuhe sind jetzt angesagt

Aus welchen Materialien sind Sneakers?

Die Material-Auswahl bei Sneakern ist groß: Von Leder über Baumwolle bis hin zu verschiedenen synthetischen Stoffen ist alles dabei – oft auch vereint in einem Schuh. 

  • Leder ist bei der Herstellung und dem Design von Sneakern ein sehr beliebtes Material. Es gibt Sneaker, die überwiegend aus Leder gefertigt sind, diese wirken oft eher klassisch. Häufig wird Leder auch als Zusatzmaterial bei kleineren Applikationen und Einsätzen genutzt.
  • Veloursleder ist eine bestimmte Form des Rauleders, die sich durch ihre grobe und nicht beschichtete Oberfläche auszeichnet. Da Veloursleder besonders atmungsaktiv ist, wird es mittlerweile für viele Sneakers verwendet.
Vans-Off-the-Wall-Sneaker
Florian Raz
Das Modell Old Skool von Vans, um 80 €, ist ein echte Kult-Sneaker
  • Mesh ist ein luftdurchlässiges Netzgewebe, das sich vor allem für Textilien im Sportbereich eignet, weil es besonders atmungsaktiv und strapazierfähig ist. Bei Sneakern wird es in erster Line für das Obermaterial verwendet.
  • Canvas ist ein eher steifes und festes Gewebe und besteht aus bearbeiteter Baumwolle. Aufgrund der angewendeten Webtechnik ist Canvas sehr belastbar und gleichzeitig atmungsaktiv, 2 Eigenschaften, die für die Herstellung von Sneakern besonders wichtig sind.
  • Gummi zeichnet sich vor allem durch seine Elastizität und seine Strapazierfähigkeit aus. Es ist daher ideal für die Herstellung von Sohlen und wird, neben anderen Materialen, in so gut wie jedem Paar Sneakers verwendet. EVA und Phylite machen Sneakers federleicht. EVA steht für Ethylen-Vinyl-Acetat und ist ein leichtes Material, das bei Sneakern vor allem zur Polsterung und Stoßdämpfung in der Zwischensohle verwendet wird. Phylite ist EVA sehr ähnlich und wird in erster Linie bei Sneakern und Laufschuhen verwendet, bei denen es besonders auf die Leichtigkeit der Schuhe ankommt.

>>> Diese Sneaker-Klassiker solltest du unbedingt kennen

Sneaker sind dank des großen Hypes der letzten Jahre alltagstauglich geworden. Experimentiere etwas rum, welches Modell und welcher Fit zu dir am besten passt.

adidas-Parley-Deichmann-Questar-Flow
Mode
Mango x Mistral
Mode
Style Mode Am besten wäschst du Jeans immer mit ähnlichen Farben Jeans waschen So pflegst du deine Jeans, dass Schnitt und Farbe lange halten

"Wasch deine neue Jeans bloß nicht, sonst geht die noch ein!" So ein...