Das sind die Fitness-Trends 2022 Master1305 / Shutterstock.com

Das sind die Sport- und Fitnesstrends 2022

Fitnesstrends 2022 Das sind die 6 Sport- und Fitnesstrends 2022

Jedes Jahr zeichnen sich neue und altbekannte Trends auf dem Fitnessmarkt ab. Das sind die angesagtesten Workouts des Jahres 2022

Neues Jahr, neue Motivation: Du hast dir vorgenommen, dieses Jahr endlich topfit zu werden, aber noch nicht die richtige Sportart für dich gefunden? Oder hast du einfach Lust mal wieder was Neues auszuprobieren und willst beim Smalltalk mit den sportlichen Kollegen immer auf dem neuesten Stand sein?

Variation im Training zu bewahren, ist übrigens einer der Schlüssel zur langfristigen Motivation. Neues ausprobieren hilft die sportlichen Vorsätze diesmal auch wirklich durchzuziehen. Da kommen unsere 6 Sporttrends, die 2022 so richtig durch die Decke gehen, wie gerufen. Noch mehr Tipps, wie du dich im Alltag besser zum Sport motivieren kannst findest du hier.

Corona hat das Sportjahr 2021 stark bestimmt und diese Entwicklungen werden sich auch im Jahr 2022 trotz Lockerungen fortsetzen. Home- und Outdoor-Gym haben ihren festen Platz in der Workout-Routine vieler Sportler bekommen. Trotzdem zieht es uns wieder zurück in die Fitnesstudios. Das sind die angesagtesten Workouts des Jahres 2022, die auch du unbedingt mal ausprobieren solltest:

1. Padel

Du stehst auf Ballsport und liebst es dich mit deinen Kumpels zu duellieren? Dann ab zum Padel-Tennis! Dieser Trend aus Spanien ist eine Mischung aus Tennis und Squash und bringt jede Menge Spaß.

Padel-Tennis
Yistocking/Shutterstock
Das Beste von Squash und Tennis: Padel-Tennis ist 2022 im Kommen

Padel spielst du zu viert, also im Doppel gegeneinander. Die Schläger haben statt einer Bespannung eine löchrige Schlägerfläche. Und gespielt wird in einer sogenannten Padel-Box: ein Mini-Tennisfeld, das umrandet ist von Plexiglasscheiben. In bestimmten Spielsituationen darf mit Bande gespielt werden, das macht das Spiel besonders schnell und anspruchsvoll. Padel macht nicht nur richtig Spaß, sondern schult die Koordination und trainiert Kraft, Ausdauer und Ballgefühl. In deutschen Großstädten gibt es immer mehr solcher Padel-Boxen, in denen du in der Regel auch Schläger und Bälle leihen kannst. Padel kannst du drinnen und auch draußen spielen. Das Beste: Jeder kann mitspielen. Sobald das Regelwerk verinnerlicht ist, hast du den Dreh schnell raus und kannst die ersten Ballwechsel spielen. Der deutsche Tennisbund bietet eine Übersicht wo in Deutschland Padel-Boxen zu finden sind. Zum Padel-Tennis brauchst du, neben ganz normaler Sportkleidung und einfachen Turnschuhen, einen Schläger und Bälle. Wer nicht auf Leihequipment angewiesen sein möchte, kann sich seinen eigenen Schläger zulegen:

2. Trailrunning

Outdoor-Sport ist beliebter denn je, insbesondere Trailrunning. Das ist nichts anderes als Laufen in der Natur und bringt etwas neuen Schwung in deine übliche Joggingrunde im Park. Trailruns bieten ganz neue Reize: natürlicher Untergrund, kein Straßenverkehr. Die Routen sind mal schmal, kurvig und verschlungen, öfter auch anspruchsvoll mit dem einen oder anderen Höhenmeter. Achtung: Normale Laufschuhe reichen je nach Untergrund oft nicht aus. Es lohnt sich in ein paar Trailrunning-Schuhe zu investieren, unser Tipp: der Salomon Speedcross 4 Gore-Tex.

Die Muskulatur in Beinen, Rumpf und Gesäß wird trainiert, der Fettstoffwechsel aktiviert, die Ausdauer verbessert und das Immunsystem gestärkt. Durch unebene Untergründe wird außerdem die intramuskuläre Koordination beansprucht und gestärkt. Trailrunning ist also ein optimales Ganzkörpertraining.

Outdoor-Aktivitäten werden sich im Jahr 2022 weiter großer Beliebtheit erfreuen, das sagt auch eine Studie des Health & Fitness Journal voraus. Also raus mit dir, runter von der Straße und ab in die Wildnis. Hier zeigen wir dir, warum Trailrunning so effektiv ist.

Übrigens: Unser Trainingsplan verbessert deine Fitness und macht dich zum Läufer:

3. Indoor-Cycling

Indoor-Cycling wie Peloton hat einen regelrechten Hype ausgelöst und gezeigt, Radfahren funktioniert auch zuhause. Das Workout auf dem Bike bringt dich richtig ins Schwitzen, ob alleine zuhause oder in der Gruppe im Gym, etwa beim Spinning. Du willst dir dein eigenes Fahrrad ins Wohnzimmer stellen? Hier haben wir für euch günstige Alternativen zum Peloton-Bike rausgesucht.

Von der Straße ins Wohnzimmer: Indoor-Cycling ist total im Trend
Friends Stock/Shutterstock
Von der Straße ins Wohnzimmer: Indoor-Cycling ist total im Trend

Du hast schon ein eigenes Rennrad zuhause? Ein Rollentrainer gibt dir die Möglichkeit, mit deinem Straßenrad in den eigenen vier Wänden zu trainieren. Verlagere dein Radtraining nach drinnen und entscheide einfach selbst, wann und wie du in die Pedalen trittst. Virtuelle Trainingsapps simulieren sogar Steigungen und lassen dich auf dem Bildschirm fiktive Routen deiner Wahl fahren. Und damit sind wir auch schon beim nächsten Fitnesstrend 2022.

4. Virtueller Sport

Die Studie im Health & Fitness Journal des American College Of Sports Medicine sagt für das Fitnessjahr 2022 eine weiter steigenden Nachfrage nach Technologie-orientierten Fitness-Tools voraus. Hier zeichnen sich laut Studie besonders stark die Auswirkungen der Corona-Pandemie ab. Viele wollen Sport jederzeit und überall machen und zwar vor allem zuhause. Fitness "on demand" und digital, das Angebot an Online-Kursen steigt. Absolut im Trend sind auch Sportgeräte und Apps, die dich virtuell mit anderen Sportlern verbinden, wie Zwift oder Strava.

5. Boutique-Studios

Boutique-Studios sind in der Regel kleine Studios, die den Fokus auf ein bis zwei Kernangebote richten. Das kann zum Beispiel Pilates, Yoga, Cycling oder Crossfit sein. Du magst klare Routinen, aber eine Mitgliedschaft in einem klassischen Fitnessstudio kommt für dich nicht in Frage? Dann schau dich doch mal nach Boutique-Studios in deiner Nähe um. Wie bereits in den USA steigt jetzt auch hier das Angebot an den kleinen Sport-Clubs. Solche Clubs sind oft viel persönlicher als große Fitnessstudio-Ketten und bieten in der Regel eine individuellere Betreuung durch Trainer an, die genau auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Ein Beispiel für ein alteingesessenes Boutique-Konzept, von dem du sicher schonmal gehört hast ist die EMS-Trainingskette Bodystreet. Andere neuere Konzepte sind Urban Hereos oder Barry's Bootcamp, die HIIT Kurse bei Clubatmosphäre anbieten. Auch spezielle Indoor-Cycling-Studios sind auf dem Vormarsch, beispielsweise Hicycle in Hamburg.

6. Mix-Sportarten

Wie das Beispiel Padel-Tennis zeigt, sind Sportarten, die zwei Disziplinen vereinen, super angesagt. Das Beste beider Sportarten wird zu einer neuen Variante kombiniert, so kommen immer mehr Trends auf wie Piloxing: eine Kombination aus Pilates und Boxen, oder SUP-Yoga: Stand-up-paddling kombiniert mit Yoga. Oft wird einer Sportart hier ein Entspannungspart hinzugefügt, etwa durch Yoga oder Pilates. Der Sportanbieter Urban Sports Club hat das Trainingsverhalten seiner Mitglieder analysiert und stellt fest: "Wellness rückt als entspannender Ausgleich in den Fokus, außerdem sind Vielfalt, Mix- und Multi-Sport gefragter denn je. Vor dem Hintergrund werden Kombinationen wie Piloxing, HILIT oder Crossminton immer beliebter." HILIT kommt von "High Intensity – Low Impact Training" und kombiniert hochintensives Workout mit entspannteren Einheiten aus Yoga oder Aerobic. Crossminton kombiniert Elemente vom Tennis, Squash und Badminton.

Starte jetzt super fit ins neue Jahr und probiere dich durch die neuen Trends am Sportmarkt. Hier ist für jeden etwas dabei.

Quellen: Health & Fitness Journal - American College of Sports Medicine

Newport,,Los,Angeles,Ca,Usa,-,3,Nov,2019:,California
Sport & Outdoor
Das brauchen Sie wirklich fürs Training im Home Gym
Krafttraining
Mann fährt im Arbeitszimmer vor dem Laptop auf einem Indoor Cycle
Ausdauer
Zur Startseite
Fitness Sport & Outdoor Älterer Mann macht eine Side-Plank Muskeln aufbauen ab 50 Der beste Muskelaufbau-Trainingsplan für Männer ab 50

Muskelaufbau für Männer über 50