Der ultimative Plan für massive Oberarme nd3000 / GettyImages

▷ Trainingsplan für muskulöse Arme

Trainingsplan für XL-Arme Der ultimative Plan für massive Oberarme – fürs Studio oder Home-Gym

Endlich Schluss mit Streichholz-Armchen: Mit unserem erprobten 8-Wochen-Plan fürs Studio und Home-Gym bringen wir deinen Trizeps, Bizeps und Unterarm ins massive XL-Format

Eine ausgeprägte Armmuskulatur ist für viele ein Hauptgrund, mit dem Krafttraining zu starten. Klar, denn Bizeps, Trizeps, Armbeuger, Unterarm- und Oberarmspeichenmuskel bilden eine Art Aushängeschild für deinen gesamten Körper. Deine Beine mögen durch eine Hose getarnt sein, doch auf die Arme herrscht meistens freier Blick, gerade jetzt im Sommer, wenn du T-Shirts trägst.

Du willst muskulöse T-Shirt-Arme? Dann wartet eine Menge Arbeit auf dich. Doch die gute Nachricht ist, unser erprobter 8-Wochen-Plan wird nicht nur deine Oberarme ins XL-Format bringen. Für alle, die es eilig haben: Hier kannst du den Trainingsplan für starke Arme direkt herunterladen, und zwar entweder als Studio- und als Home-Gym-Version.

Wie sieht der Trainingsplan für brachiale Arme aus?

Die Gym-Variante unseres XL-Arm-Plans hat Coach und Fitness-Model Julius Ise für uns entwickelt. Konkret erwarten dich speziell entwickelte Workouts, die sich an der ganzen Vielfalt eines Fitnessstudios bedienen, um deine Arme auf das nächste Level zu bringen. Dabei kannst du zwischen der Einsteiger- und der Fortgeschrittenen-Variante wählen. Neben deinen Armen trainierst du dabei übrigens auch den restlichen Körper. Somit setzt du die maximale Anzahl an Wachstumshormonen und Testosteron frei und kannst (noch) bessere Ergebnisse erzielen als mit reinem Arm-Training.

Warum brauche ich überhaupt durchtrainierte Arme?

Mal abgesehen von der kaum zu schlagenden Optik, bringen dir starke Arme viele Vorteile im Alltag. Koffer, Umzugs- und Getränkekisten sind bald ein Leichtes für dich, weil kräftige Armbeugemuskeln das Ellenbogengelenk entlasten. Und auch sportlich gibt's satte Vorteile: Ob beim Laufen (mehr Kraft beim Armschwung), Schwimmen (mehr Druck beim Armzug) oder Radfahren (bessere Kontrolle über den Lenker im Wiegetritt): Mit einer gut ausgebildeten Armmuskulatur bist du in jeder Sportart ganz vorn mit dabei – von der erhöhten Zweikampfstärke in Mannschaftssportarten mal ganz zu schweigen.

Wie wähle ich das richtige Trainingsgewicht?

Plan parat? Dann nichts wie ran an die Umsetzung! Hier solltest du dir für jedes einzelne Workout eine wichtige Grundregel merken: Die letzte Wiederholung jedes Satzes solltest du gerade noch mit sauberer Technik schaffen, anders gesagt: mit letzter Kraft, aber in korrekter Ausführung.

Gelingt dir dies nicht, trainiere weiterhin mit dem aktuellen Arbeitsgewicht, bis du die vorgegebene Wiederholungszahl packst. Schaffst du die anvisierte Anzahl, dann solltest du das Arbeitsgewicht im nächsten Workout steigern. Auf diese Weise stellst du die oben angesprochene Leistungssteigerung sicher und schenkst deinen Muskeln einen adäquaten Reiz, der Anpassungen in Form von Wachstum zur Folge hat.

Starke Arme sind nicht nur ein wahrer Blickfang, sie zahlen sich sofort beim Sport und im Alltag aus. Unsere erprobten Trainingspläne lassen nicht nur deine Armmuskeln wachsen. Also, zugreifen, Männer – direkt den Plan downloaden und noch heute loslegen!

Hier geht's zum Download des Trainingsplans für starke Arme.

Schauspieler Liam Hemsworth lüftet das Geheimnis seines oscarreifen Oberkörpers
Krafttraining
Paleo-Diät
Krafttraining
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite