Die richtige Frisur für jede Gesichtsform Dmytro Zinkevych / Shutterstock.com

Frisur zur Gesichtsform So findest du schmeichelhafte Haarschnitte für deine Gesichtsform

Welche Frisur dir am besten steht, hängt maßgeblich von deiner Gesichtsform ab. Worauf du achten solltest

Mit dem richtigen Haarschnitt kannst du deine Vorzüge betonen – und vermeintliche Makel ausgleichen. Dich stört deine hohe Stirn, du findest dein Gesicht zu breit, deine Nase zu groß oder dein Kinn zu spitz? Hier gibt’s passende Frisuren-Vorschläge für jedes Problemchen – und zwar von Profi Jörg Oppermann, Promi-Friseur aus Hamburg.

Wie kann die richtige Frisur mein Gesicht verändern?

"Beim Tricksen mit der richtigen Frisur geht es um eine optische Täuschung: Einzelne Bereiche können durch ein paar Zentimeter mehr oder weniger Haar an der richtigen Stelle nämlich breiter oder schmaler wirken", so Oppermann. "Der Grundgedanke des Ausgleichens ist immer, dass man eine ovale Gesichtsform haben möchte, die als ideal gilt."

Bei einem ovalen Gesicht ist die Wangenpartie etwas breiter als Stirn und Kinn – das Gesicht ist weniger breit, noch schmal und wirkt insgesamt ausgeglichen. Du bist von Natur mit einem ovalen Gesicht ausgestattet? Dann kannst du jede Frisur tragen. Guck dir aber einfach trotzdem unsere Frisuren-Beispiele für die anderen Gesichtsformen an. Dir wird jeder Style davon stehen. Wichtig: Da kein Gesicht, auch nicht ein ovales, komplett symmetrisch ist, kann der Friseur mit der Frisur kleine Unebenheiten locker wegtricksen. Sprich den Profi beim nächsten Schnitt also ruhig mal darauf an, was er empfiehlt.

Welche Frisur passt zu einem runden Gesicht?

Ein einfacher Trick, das Gesicht schlanker erscheinen zu lassen, sind rasierte Seiten. Gern auch raspelkurz. Das Deckhaar hingegen kann ruhig etwas länger sein oder fransig nach oben stehen.“ Beim Styling gilt: Scheitele deine Haare seitlich und style sie in die Höhe. Das streckt zusätzlich. Dafür benutzt du am besten eine Pomade mit mittlerem Halt. Verreibe sie in den Handflächen und streiche dein Haar mit gespreizten Fingern nach hinten.

Welcher Haarschnitt steht Männern mit schmalem Gesicht?

Hier gilt das Gegenteil: Das Gesicht wirkt etwas voller, wenn du die Seiten nicht zu kurz rasierst, sondern lieber etwas länger trägst. Schon ein paar Millimeter können dabei einen großen Unterschied machen. "Am Scheitel sollten die Haare nicht zu hoch stehen, sondern eher ein bisschen runtergedrückt werden, damit die längliche Gesichtsform ausgeglichen wird." Auch hier am besten mit einer Stylingcreme arbeiten.­­

Welche Frisur lässt mein Gesicht weicher wirken?

Ein markantes Gesicht gilt als maskulin und attraktiv. Findest du deines manchmal aber sogar schon ein bisschen zu hart, kannst du deine Konturen mit der richtigen Frisur etwas weicher tricksen. "Der Friseur kann etwas Härte nehmen, wenn das Haar fransig ins Gesicht fällt. Die Konturen sollten nicht zu akkurat rasiert werden. Ziel ist eher ein französischer Undone-Look.“ Auch ein Pony ist sinnvoll – der darf allerdings nicht zu voll wirken, sondern sollte eher fransig in die Stirn fallen.

Was ist der optimale Schnitt für ein herzförmiges Gesicht?

Wenn dein Gesicht an der Stirn deutlich breiter ist als am Kinn, gilt es als herzförmig. Oppermann empfiehlt: "Im Nacken sollten die Haare etwas länger sein, sodass sie hinter den Ohren hervorscheinen. Die breite Stirn kaschiert man am besten mit einem Pony oder einem Mittelscheitel.“ Der 90er-Look ist gerade eh schwer angesagt und wird am besten mit einem Sea-Salt-Spray gestylt.

Welche Frisur schmeichelt einer hohen oder niedrigen Stirn?

Du kannst es dir wahrscheinlich schon denken, hier spielt der Pony die größte Rolle. Findest du deine Stirn zu hoch, kaschierst du das am besten, indem du ein paar Strinfransen ins Gesicht stylst. Findest du die obere Partie bei dir eher zu niedrig, gilt das Gegenteil: Style die Haare aus dem Gesicht heraus. So wird die Partie optisch verlängert.

Kann ich meine Nase mit der richtigen Frisur kleiner mogeln?

Auch das geht! "Bei Frauen kann man dafür mit einem antoupierten Hinterkopf tricksen. So zieht man den Blick nach hinten und die Nase wirkt kleiner", so Oppermann. Ein Look, den du bestimmt nicht tragen möchtest. Aber: Wenn du deinen Nacken beim Friseur nicht zu schmal rasierst, sondern eher etwas voller lässt, erzielst du einen ähnlichen Effekt. Etwas längere Fransen am Hinterkopf sind gerade ohnehin angesagt.

Was ist die perfekte Frisur bei einem Doppelkinn?

Lass deine Haare wachsen! "Wenn ein paar längere Haare ums Gesicht wehen, fällt das Doppelkinn niemandem mehr auf", weiß Oppermann. Lange Haare sehen aber nur dann gut aus, wenn du nicht von androgenetischem Haarausfall betroffen bist. Mit der richtigen Haarpflege gegen Haarverlust kannst du vorbeugen.

Gibt es einen Haarschnitt, der jedem Mann steht?

Den gibt es! Es ist ein Schnitt, der erstmal gar nicht aussieht wie eine bewusste Frisur. „Ich finde, es steht jedem Mann, wenn die Haare ein paar Zentimeter rausgewachsen aussehen. Dabei ist es wichtig, dass alle Haare etwa auf der gleichen Länge sind. Das Deckhaar steht dann nicht mehr borstig hoch, sondern kippt etwas runter – dadurch zieht die Frisur das Gesicht nicht unnötig in die Länge. Die etwas längeren Strähnen im Nacken sind vorteilhaft für Männer mit rundem Kopf. Die längeren Seiten wiederum schmeicheln allen mit schmalem oder ovalem Gesicht. Oppermanns Styling-Tipp: "Mit etwas Styling-Paste durchwuscheln, das sorgt für eine gesunde Portion Lässigkeit und einen coolen Grunge-Vibe."

Ob rund, eckig, oval, oder herzförmig: Für jede Gesichtsformen gibt es Schnitte, die die optische Vorzüge betonen und kleine Makel optisch ausgleichen.

Diese Männerfrisuren sind Trend
Haare
Haarausfall bei Männern
Haare
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite