Bodyweight-Übungen: Mit Krafttraining zum Abnehmerfolg

Der Schlüssel gegen Körperfett ist Krafttraining
Alles, was Sie zum Abnehmen benötigen, ist Ihr eigener Körper

Der Schlüssel gegen Körperfett ist Krafttraining. Denn damit nehmen Sie endlich nachhaltig ab. Wir verraten Ihnen außerdem, warum Sie mit Bodyweight-Training besonders gut abspecken

Alles, was Sie zum Abnehmen benötigen, ist Ihr eigener Körper. Er ist das beste Trainingsgerät der Welt! Ein Schlüssel zum Abnehm-Erfolg ist Bodyweight-Training, also das Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht. Das ist auch für Untrainierte und Übergewichtige ideal, denn es schont die Gelenke und ist mit natürlichen Bewegungen leicht zu erlernen. Abnehmen werden Sie damit garantiert, auch wenn Sie zunehmen – an Muskelmasse. Denn genau das liegt das Geheimnis: Muskeln beschleunigen den Abbau von Körperfett enorm – abgesehen davon, dass sie Ihrem Körper automatisch männlichattraktive Konturen geben! Plus: Die zusätzlich aufgebaute Kraft sorgt obendrein auch noch dafür, dass Beschwerden aufgrund des Übergewichts etwa im Rücken oder in Gelenken verschwinden.

Muskeln machen schlank
Muskelgewebe ist der Fettverbrenner Nummer 1! Denn es ist rund um die Uhr aktiv. Egal, ob ein Muskel etwas zu tun hat oder nicht: Er  steht permanent unter Spannung, damit er auch jederzeit in Bereitschaft ist, wenn’s drauf ankommt. Um diese Grundspannung, auch Grundtonus oder Muskeltonus genannt, aufrechtzuerhalten, verbraucht Ihr Muskelgewebe permanent Energie (also Kalorien). Je mehr Muskelmasse Sie besitzen, desto mehr zusätzliche Energie verbraucht Ihr Körper. Bei jedem Kilogramm mehr Muskeln kommen  immerhin gut 50 Kilokalorien pro Tag hinzu. Das sind im Jahr knapp 20.000 Bonus-Kilokalorien – das Äquivalent von drei Kilogramm Fettgewebe.

Mehr Muskelmasse bedeutet: Sie nehmen schneller ab, halten leichter Ihr Gewicht und können mehr essen, ohne zuzunehmen. Insgesamt verbrennen alle Muskeln Ihres Körpers im Schnitt etwa ein Viertel der Energie, die Ihr Körper insgesamt umsetzt. Das ist mehr, als Sie durch  ambitioniertes Training verbrauchen können. Aus diesem Grund ist das energiehungrige Muskelgewebe Ihr bester Freund beim Abnehmen.

Das perfekte Krafttraining
Grundsätzlich sollten Sie beim Training den ganzen Körper berücksichtigen. Für Abnehmkandidaten zahlt es sich zusätzlich aus, wenn sie sich verstärkt die großen Muskelgruppen – Oberschenkel, Gesäß, (oberer) Rücken, Brust – vorknöpfen. Warum?

• Große Muskelgruppen verbrauchen deutlich mehr Energie als kleinere. Wer die großen ausbaut,  sorgt also zügig für einen erhöhten Grundumsatz.

• Große Muskeln bieten das größte Wachstumspotenzial. Wer sie trainiert, feiert schneller spürbare Erfolge.

• Die großen Muskeln des Oberkörpers, Brust und Rücken, verleihen im trainierten Zustand eine  ansehnliche, kräftige Statur. Dabei schaffen sie es, sogar ein kleines Bäuchlein zu kaschieren. Und unten herum gilt: Der Gesäßmuskel kann ja eigentlich auch nicht gut genug ausgebildet sein …

Seite 7 von 18

Sponsored SectionAnzeige