Dein Nachhaltigkeits-Special
Bewusst leben: So geht's
Männer können viel über die weibliche Psyche erfahren, wenn sie wissen, was Frauen heimlich googeln Blackday / Shutterstock.com

5 Dinge, die Frauen heimlich googeln

Was Frauen googeln 5 Dinge, die deine Freundin heimlich googelt

Du willst die Frauen verstehen? Dann solltest du wissen, nach was sie im Internet suchen, wenn du nicht dabei bist

Intime Fragen, die man sonst nicht zu stellen wagt, richtet man heutzutage an eine Suchmaschine, ist ja klar. Machen alle. Machen auch Frauen. Und das lässt tief blicken. Denn zum Glück lassen Google & Co. immer wieder Listen durchsickern, mit deren Hilfe wir erfahren, was Frauen und Männer so in die Suchmaske eingeben.

Was speziell Frauen am häufigsten suchen, wenn sie sich unbeobachtet wähnen? Manche Dinge haben wir genau so erwartet, einiges überrascht uns dann doch! Diese seltenen Einblicke in die weibliche Gedankenwelt wollen wir dir nicht vorenthalten.

Verstoßen solche Listen nicht gegen den Datenschutz?

Nein, diese Listen sind ja komplett anonym. Und ganz ehrlich: Wer irgendetwas einfach so unanonymisiert in ein öffentliches Suchportal eingibt, ist selbst schuld, wenn diese Daten in einer Auswertung landen.

Aber natürlich sind solche Informationssammlungen ein Grund, mal mehr über den eigenen Datenschutz nachzudenken. Wenn du nicht möchtest, dass solche Datenpartikel über dich irgendwo landen, dann solltest du dir überlegen, lieber anonymisiert zu surfen. Wie das am sichersten geht, erklären wir dir hier.

Was googeln Frauen heimlich?

Die meisten Männer erwarten jetzt heiße Sex-Themen. Leider müssen wir dich da enttäuschen. Aber keine Angst, Haushaltsfragen oder Horoskope gehören auch nicht zu den Top 5. Allerdings findet man diese beiden Themen bei Männern unter den Google-Anfrage-Hits, wer hätte das gedacht. Was Frauen tatsächlich suchen, wenn sie unbeobachtet sind, sind diese Dinge:

Platz 5: Models ungeschminkt

Es gab gerade kürzlich wieder eine Challenge in den Sozialen Medien, in denen sich Top-Models ungeschminkt zeigen. Dass Frauen darauf so abfahren und diese Bilder auch bei Google verstärkt suchen, zeigt, dass sie sich doch immer noch mit den scheinbar perfekt aussehenden Göttinnen der Modemagazine vergleichen. Nimm dieses Wissen zum Anlass, deiner Freundin häufiger zu sagen wie wunderschön du sie findest.

Platz 4: Was verdient eine Escortdame

Zugegeben, das hat uns auch überrascht. 30 Jahre sind vergangen, seit Pretty Woman in die Kinos kam. Seitdem scheint der Escort-Job, der romantisch verbrämt mit schicken Klamotten, teuren Restaurantbesuchen und schnell zu verdienendem Geld in Zusammenhang gebracht wird, vielen Frauen zumindest ein Gedankenspiel Wert zu sein. Was du daraus lernen kannst? Biete deiner Liebsten mal wieder ein schickes Candlelight-Dinner statt gemütlichem Serienabend in Jogginghose vor der Glotze.

Platz 3: Hausmittel gegen Pickel

Nein, mit der Pubertät sind die Pickel leider auch bei den allermeisten Frauen nicht verschwunden. Dass die Suche nach Hausmitteln gegen die lästigen Pusteln bei Frauen auf Platz 3 der meistgesuchten Dinge im Netz gehört, lässt darauf schließen, wie sehr sie darunter leiden. Tipp: Ignoriere die Pickel deiner Freundin möglichst. Und mach ihr Komplimente an Tagen, an denen ihre Haut besonders befallen ist (das ist meist kurz bevor sie ihre Tage hat), und sag ihr, wie sehr du sie liebst. So sammelt man Pluspunkte.

Platz 2: Pille vergessen und Schwangerschaftssymptome

Wenn deine Freundin besonders unruhig und zappelig googelt, und du auf keinen Fall sehen sollst, was sie ins Suchfeld eingibt, kann es gut sein, dass sie nach Schwangerschaftssymptomen sucht, nachdem sie die Pille vergessen hat. Auch wenn dich das genauso nervös macht wie deine Liebste, bleibe nach außen gelassen. Die Stimmung deiner Freundin ist jetzt wahrscheinlich sowieso hochexplosiv, besser, du lässt sie in Ruhe, sonst drohen Tränenfluten oder wüste Beschimpfungen.

Platz 1: Namen

Der Blick aufs Online-Profil ist für Frauen mittlerweile fast so wichtig wie in den Spiegel. Beim Ego-Googeln erfährt man, was über einen selbst im Netz zu lesen und zu sehen ist. Das solltest du dringend auch tun und im Zweifelsfall nachbessern.

Denn nicht nur ihren eigenen Namen googelt deine Freundin regelmäßig: Auch du selbst gehörst zu den Top-Suchanfragen deiner Liebsten. Sobald Frauen einen neuen, interessanten Mann kennenlernen, jagen sie dessen Namen gnadenlos durch die Suchmaschinen. Und vielleicht solltest du den/die Namen deiner vorherigen Liebe(n) künftig nicht mehr so leichtfertig preisgeben: Der Name der Ex des Partners gehört ebenfalls zu den häufigsten Suchanfragen beim Namen-Googeln.

Klar ist es witzig, die Top 5 der heimlichen Suchanfragen der Frauen zu lesen. Aber wir können auch etwas daraus lernen. Stichworte "Pickel" und "Models ungeschminkt" zeigen, dass sie oft unsicherer sind als sie auf uns wirken. Anlass genug, die Liebste künftig häufiger in den Arm zu nehmen und ihr Komplimente zu machen.

Frauen lieben Pornofilme. Vorausgesetzt, es handelt sich um Streifen mit Niveau
Sex
Tatsächlich kommen mehr Frauen beim Cunnilingus zum Orgasmus als beim eigentlichen Geschlechtsakt
Sex
Spielchen von Frauen erkennen: so geht's!
Dating
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Das könnte dich auch interessieren
Laufen gehen - Sport trotz Corona
Sport & Outdoor
Tech & Entertainment
Tech & Entertainment
Minimalismus für Anfänger
Mind