Mittel gegen Pickel Wavebreakmedia / Shutterstock.com

Mittel gegen Pickel Getestet – die 3 besten Anti-Pickel-Produkte

Du bist mit einem fiesen Monster-Pickel aufgewacht. Keine Frage: Das Ding muss weg. Und das am besten sofort. Diese Anti-Pickel-Produkte wirken wirklich

Was du jetzt NICHT machen solltest: Drücken! Quetschen macht die Entzündung nur noch schlimmer und der Pickel leuchtet danach noch stärker und länger in deinem Gesicht. Besser: Ein Anti-Pickel-Gel oder eine "Drying-Lotion" auftragen. Am besten etwas, das die folgenden Wirkstoffe enthält.

Wie wirken Anti-Pickel-Gels?

"Spot-Treatment", "Drying Lotion" oder schlicht und einfach "Anti-Pickel-Gel" – wie du das Kind auch nennen willst, alle Produkte basieren auf dem gleichen Prinzip: den Pickel austrocknen, Bakterien abtöten und die Heilung beschleunigen. Dafür enthalten sie einen oder mehrere der folgenden Inhaltsstoffe in unterschiedlichen Konzentrationen.

  • Salizylsäure ist in fast jedem Anti-Pickel-Produkt enthalten. Sie hat gleich 3 Benefits: trocknet fettige Haut aus, trägt oberflächliche Hautschüppchen ab und wirkt antibakteriell.
  • Benzoylperoxid ist ein chemisches Schälmittel, das der Wirkweise von Salicylsäure ähnelt.
  • Alkohol wirkt entfettend, antibakteriell und dient außerdem als Konservierungsmittel für die anderen Anti-Pickel-Wirkstoffe im Produkt.
  • Zink kennen viele als Hausmittel gegen Pickel in Form von zäher Salbe. Tatsächlich steckt es auch in machen Pickel-Produkten, weil es austrocknend und ebenfalls antibakteriell wirkt.

Wir haben uns die Anti-Pickel-Gels, Lotionen und Tinkturen im Handel einmal ganz genau angesehen. Die drei vielversprechendsten davon stellen wir hier vor. Damit du ganz genau weißt, wofür du dein Geld guten Gewissens ausgeben kannst.

1. Perfekt für den Tag: "Anti-Blemish Solutions Clinical Clearing Gel von Clinique"

Clinique Anti-Blemish
Hersteller
Anti-Blemish Solutions von Clinique

Hier bestellen: Clearing-Gel von Clinique

In dem Anti-Pickel-Gel stecken unter anderem Zaubernuss, Benzalkonium-Chlorid und Salicylsäure. Allesamt wirken antientzündlich, so heilen Pickel merklich schneller ab. Wir empfehlen: Am besten schon auftupfen, wenn der Pickel noch unter der Haut lauert – so wird er erst gar nicht größer. Gut zu wissen: Nach dem Auftragen prickelt das Gel ein paar Sekunden auf der Haut – das vergeht – und trocknet dann innerhalb einer Minute zu einem transparenten Film, der nahezu unsichtbar ist. Tupfe am besten nach dem Trocknen noch etwas Concealer drauf, so sieht man weder den Pickel noch das Gel. Am nächsten Tag sieht die Haut schon deutlich besser aus!

2. SOS-Pflege für die Nacht: "Drying Lotion von Mario Badescu"

Drying Lotion Von Mario Badescu
Hersteller
Drying Lotion von Mario Badescu

Hier bestellen: Drying Lotion von Mario Badescu

Dieses unscheinbare Fläschchen ist der Internet-Star unter den Anti-Pickel-Produkten: Kein anderes wird von YouTubern und in Shop-Reviews so hochgelobt. Zu Recht! Denn die Anti-Pickel-Lösung ist eine der stärksten, die wir kennen. Drin steckt so ziemlich alles, das gegen Pickel hilft: Salicylsäure, Schwefel und Zinkoxid. Es wirkt und das schnell. Übertreibe es also nicht. Benutzt du zu viel, trocknet die Haut aus. Achtung, das Serum enthält zwar 2 Phasen, man soll es aber nicht schütteln, sondern mit einem Wattestäbchen von oben bis an den Grund des Fläschchens tauchen und es wieder rausziehen. Dann mit dem Q-Tip auf Unreinheiten tupfen. Die pinke Paste trocknet innerhalb weniger Minuten an – bleibt allerdings sichtbar. Daher ist das Produkt nur etwas für die Nacht oder einen Tag zu Hause.

3. Perfekte Pickel-Vorsorge: "Salicylic Acid 2% Solution" von The Ordinary

Salicylic Acid von The Ordinary
The Ordinary / PR
Salicylic Acid von The Ordinary

Hier bestellen: 2% Salicylic Acid von The Ordinary

Das Serum enthält mit 2 Prozent eine recht hohe Dosis Salicylsäure. Du kannst es zweimal täglich auf einzelne Unreinheiten tupfen und vorbeugend auf das ganze Gesicht auftragen. Der Hersteller empfiehlt Letzteres nur jeden zweiten Tag. Weil die hohe Dosis Salicylsäure die Haut sonst schnell austrocknen kann. Wir finden: ein super Produkt, um Unreinheiten in Schach zu halten – es entstehen wirklich merklich weniger Mitesser. Falls doch mal ein Monster-Pickel sprießt (passiert leider auch mit der besten Pflege), würden wir aber zusätzlich noch ein weiteres Anti-Pickel-Gel empfehlen.

Pickel nerven, keine Frage. Und zur falschen Zeit kommen sie auch immer. Mit einem der drei Anti-Pickel-Produkte aus unserem Redaktionstest bist du allerdings bestens gegen den nächsten Pickelausbruch gerüstet. Oder du kaufst gleich alle drei – im Zusammenspiel funktionieren sie nämlich noch besser.

Pickel? Das könnten die Gründe sein
Body & Care
Pickel: Bedeutung der Stelle
Body & Care
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen MEN'S HEALTH eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite