Sport/Ernährung

Starker Kaffee für starke Muskeln Auch Schokolade und Wasser lassen die Muckis wachsen

Hamburg _ Starker Kaffee stärkt die Muskeln. Schokolade, Bananen und Joghurt sind ebenfalls ganz legale Muskel-Dopingmittel. Dies berichtet das Männermagazin "Men's Health", das jetzt einen Speiseplan für Kraftsportler zusammengestellt hat, der ganz ohne Kraftpillen aus dem Medizinschrank auskommt. Statt dessen gibt es elf schmackhafte Nahrungsmittel, zu denen auch Lachs, Rindfleisch, Mandeln, Eier, Olivenöl und Luzerne-Sprossen sowie Wasser zählen. Die Männer-Lifestyle-Zeitschrift stützt sich dabei auf eine Reihe neuer Studien, die sich mit den Möglichkeiten des Muskelaufbaus befassen.

So hielten beispielsweise Läufer, die mehrere Stunden vor dem Test zweieinhalb Tassen besonders starken Kaffee getrunken hatten, neun Prozent länger durch als eine Vergleichsgruppe. Vor allem dunkle Schokolade entspannt die Gefäßwände und verbessert die Blutversorgung des Gewebes. Bananen wiederum sind unter anderem reich an Kohle-hydraten, dem besten Treibstoff für die "Muckis".

Mehrmals eine Hand voll Mandelkerne über den Tag verteilt verhindert Zellschädigungen. Joghurt steigert den Anteil fettfreier Muskelmasse im Körper und Olivenöl verhindert Muskelabbau und Kraftlosigkeit. Ein gewaltiges Kraftpotential entwickeln die unschein-baren Luzerne-Sprossen. Einer ihrer Inhaltsstoffe ist nichts weiter als eine Vorstufe des männlichen Hormons Testosteron, das sich ganz besonders beim Aufbau von Muskel-masse stark macht.

Einzelheiten zum Speiseplan für Muskeln veröffentlicht "Men‘s Health" in seiner am Mittwoch, 9. April, erscheinenden Ausgabe.

Men's Health
9.4.2003

Achtung Hörfunkredaktionen:
Zu diesem Thema gibt es auch einen Hörfunkbeitrag und O-Töne zum kostenlosen Download – http://www.magazinfabrik.de/beitrag/beitrag346a.html

Sponsored SectionAnzeige