Die besten Produkte gegen Haarausfall Maridav / Shutterstock.com

Produkte gegen Haarausfall Die beste Pflege, die wirklich gegen Haarausfall wirkt

Jeder 2. Mann lässt schon ab 20 Haare. Und nicht alle Produkte gegen Haarausfall halten, was sie versprechen. Diese Shampoos und Tinkturen helfen wirklich

Die Hälfte der Männer zwischen 20 und 30 Jahren muss damit rechnen, Haare zu lassen. Wobei 100 Haare am Tag normal sind – erst wenn die Zahl auffällig darüber liegt, solltest du dir Gedanken über Mittel und Wege gegen Haarausfall machen.

Wodurch entsteht überhaupt Haarausfall bei Männern?

Stress, bestimmte Medikamente oder eine Unterversorgung mit Nährstoffen können verantwortlich sein. Meist steckt bei Männern aber genetisch bedingter Haarausfall hinter der drohenden Glatze. "Die Ursache, warum manche Männer Haare lassen und andere nicht, wurde in den letzten Jahrzehnten nur teilweise richtig verstanden. Wissenschaftler gingen lange davon aus, dass ein Zuviel des männlichen Sexualhormons Testosteron Auslöser wäre. Jetzt wurde herausgefunden, dass nicht Testosteron, sondern sein Abbauprodukt, das sogenannte DHT (Dihydrotestosteron) der Hauptverursacher des Haarausfalls ist", weiß Kevin Murphy, Star-Hairstylist und Gründer der gleichnamigen Haarpflegemarke.

>>> Alles, was du über Haarausfall wissen solltest

Wie wirken Produkte gegen Haarausfall?

Der Experte erklärt den Prozess vom vollen Haupt zur Glatze so: "Lagert sich DHT in den Haarfollikeln an, schrumpfen diese und verkümmern auf Miniaturgröße. Daraus folgt ein kürzerer Lebenszyklus der Haare und das neue Haar wächst nun dünner und weicher nach." Genau hier setzt die Mehrzahl neuer Anti-Haarausfall-Produkte an. Andere Produkte wiederum verbessern die Durchblutung der Kopfhaut und damit die Nährstoffversorgung der Haarwurzeln – dafür nutzen sie die Power von Koffein oder ätherischen Ölen.

Wir haben uns die Shampoos und Tinkturen einmal ganz genau angesehen. Die vielversprechendsten davon stellen wir hier vor. Damit du ganz genau weißt, wofür du dein Geld guten Gewissens ausgeben kannst.

1. Minoxidil gilt als wirksamstes Mittel gegen Haarausfall

Regaine hilft gegen genetischen Haarausfall
Regaine / PR
Regaine hilft gegen genetischen Haarausfall

Minoxidil gilt als der bisher wirksamste Wirkstoff gegen erblich bedingten Haarausfall. In "Regaine Männer" sind 5 Prozent davon enthalten. Der Schaum muss zweimal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen werden. So wirkt's: Minoxidil erweitert die Kapillaren des Haarfollikels und fördert die Blut- und Nährstoffversorgung. Wer die Therapie beginnt, braucht erst einmal starke Nerven. Bevor der Haarwuchs wieder einsetzt, kommt es zu einem verstärkten Haarausfall. Dieses so genannte Shedding zeigt, dass die Therapie anschlägt. Die alten Haare werden abgestoßen und die Haarfollikel für das Wachstum der neuen Haare vorbereitet. Durchhalten lohnt sich – nach einem halben Jahr zeigen sich Ergebnisse. Aber: Sobald Minoxidil abgesetzt wird, setzt der Haarausfall wieder ein. Dass Minoxidil wirkt, beweisen übrigens zahlreiche klinische Studien.

"Regaine Männer Lösung", drei Flaschen à 60 ml für zirka 3 Monate

>>> Die besten Tipps bei Geheimratsecken

2. Koffein-Haarwasser gegen Haarausfall­

Haarwasser gegen Haarausfall
Alpecin / PR
Das Tonikum beruhigt die Kopfhaut und fördert das Wachstum der Haare

Power für die Haarwurzeln: Shampoos mit Koffein gegen Haarausfall regen nach etwa 2 Minuten Einwirkzeit die Durchblutung an, funktionieren aber in der Regel nur richtig in Kombination mit koffeinhaltigen Haarwassern. Denn erst die Tinktur vermag es, tiefere Schichten der Kopfhaut zu durchbluten, sodass noch aktive Follikel kräftigere Haare produzieren können, wodurch ein fülligeres Haarbild entsteht. Leider trocknen viele Tonics die Kopfhaut aus. Nicht so das neue "Hybrid Coffein Liquid" von Alpecin, das eine bereits irritierte, juckende Kopfhaut sogar beruhigt und wieder in Balance bringt.

Alpecin "Hybrid Coffein-Liquid", 200 ml

3. Wachstumsspray für die Haare

Spray gegen Haarausfall
Kevin.Murphy / PR
Das Spray stoppt DHT, welches Haarausfall verursacht

Dieses Anti-Haarverlust-Spray stoppt die Anlagerung von DHT in den Haarfollikeln. Gleichzeitig nutzt es laut Hersteller Biotinyl-GHK, ein Tripeptid – Frauen kennen den Wirkstoff vielleicht aus Wimpernseren, die es schaffen, dass die Härchen dichter und voller wachsen.

Damit das auch mit dem Schopf klappt, muss das Spray die ersten 14 Tage permanent auf der Kopfhaut verbleiben. Heißt im Klartext: Am Anfang täglich aufsprühen und nach 2 Wochen nur noch nach jeder Haarwäsche. Falls du die Haare nur jeden zweiten Tag wäscht, muss also auch nur so oft das Spray drauf.

Kevin Murphy "THICK.AGAIN" , 100 ml

>>> Die besten Männer-Shampoos

4. Kopfhautserum für volleres Haar

Serum gegen Haarausfall
L'Oréal Professionnel / PR
Das Serum regt ruhende Follikel zur Haarproduktion an

Wenn der Haarausfall bei dir gerade erst startet, wartet L'Oréal Professionell mit einer adäquaten Lösung auf: Das Serum "Serioxyl Denser Hair" enthält 5 Prozent Stemoxydine und verbessert laut Hersteller die Haardichte in nur 6 Wochen, indem es die ruhenden Follikel zur Haarproduktion anregt. Damit das klappt, soll man die Tinktur zweimal täglich in die Kopfhaut und die Ansätze des trockenen Haares geben. Tipp: Die Kopfhaut anschließend gut massieren. Das fördert die Durchblutung und regt somit ebenfalls das Haarwachstum an. 

L'Oréal Professionell von "Serioxyl Denser Hair", 90 ml

>>> Das sind die besten Produkte fürs Haarstyling

5. Friseurpflege für spürbar dickere Haare

Nioxin für dickeres Haar
Nioxin / PR
Nioxin sorgt für dickere Haare

Haare brauchen einen gesunden Nährboden, um zu wachsen. "Die Kopfhaut ist eine Verlängerung der Gesichtshaut und benötigt daher die gleiche intensive Aufmerksamkeit und Pflege", erklärt Kerstin Meyer-Lipp, Leiterin Forschung und Entwicklung Wella Care & Styling. "Die meisten Menschen konzentrieren sich bei ihrer täglichen Pflegeroutine hauptsächlich auf ihr Haar und vernachlässigen dabei die Kopfhaut. Eine gezielte Behandlung der Kopfhaut ist jedoch grundlegend für gesunden Haarwuchs und sollte beim Wunsch nach schönen, vitalen Haaren immer mit im Fokus stehen." Deshalb hat der Hersteller Wella "Nioxin" entwickelt. Die Systempflege gibt es in 6 unterschiedlichen Varianten: abgestimmt auf Haardichte, -textur und den Zustand der Kopfhaut. Deshalb solltest du lieber nicht irgendeine Variante kaufen, sondern dich vorab von einem geschulten Friseur beraten lassen, welche Variante am besten passt. Jedes Set besteht aus Shampoo, Conditioner und Leave-In-Kopfhautpflege. Was alle gemeinsam haben: Sie versprechen dickere (Achtung, nicht mehr) Haare in 4 Wochen.

"Nioxin" System 2 Starter Set

>>> So läuft eine Haartransplation ab

6. Wirksame Naturkosmetik gegen Haarausfall

Spray für mehr Volumen
John Masters / PR
Kräftigendes Spray für mehr Volumen

Wer's natürlich mag, kann auch mit pflanzenbasierter Kosmetik etwas gegen einen sich ausdünnenden Schopf unternehmen. Denn gegen Haarausfall ist ein Kraut gewachsen: Genauer 19 – so viele zertifizierte Kräuteressenzen stecken nämlich im "Deep Scalp Follicle Treatment & Volumizer for Thinning Hair" von John Masters Organics.

Der Mix soll die Durchblutung fördern, dadurch die Nährstoffaufnahme der Haarfollikel verbessern und so dazu führen, dass nicht mehr, aber kräftigere Haare sprießen. Wir meinen: Ist auf jeden Fall einen Versuch wert!

"Deep Scalp Follicle Treatment & Volumizer for Thinning Hair" von John Masters Organics, 125 ml, um 30 Euro.

Ja, es ist beängstigend, wenn sich der Schopf langsam lichtet. Aber lass dich davon nicht stressen. Das macht die Sache nur noch schlimmer. Greif lieber schon bei den ersten Anzeichen auf eines der vorgestellten Produkte zurück und das Problem erübrigt sich hoffentlich, bevor es wirklich ernst wird.

Haarausfall bei Männern
Haare
Die besten Tipps gegen Geheimratsecken
Haare
Style Haare Die besten Männershampoos Männershampoo Die 6 besten Shampoos für Männer

Zu platt, zu fein, zu fettig? Mit diesen Männer-Shampoos kein Problem