Kurzhaarfrisuren für feines Haar: Die 4 besten Männerfrisuren für dünne Haare

Kurzhaarfrisuren für feines Haar
Auch für Männer mit dünner werdendem Haar gibt es attraktive Frisuren

Viele Männer leiden unter Haarausfall. Das sind die 4 besten Haarschnitte für Männer mit Geheimratsecken und dünner werdendem Haar

Viele Männer leiden unter dünner und feiner werdendem Haar: Die Stirn zieht sich nach hinten und das Haar am Oberkopf lichtet sich. Kein Grund zur Verzweiflung. Denn mit der richtigen Frisur fällt es weniger auf, wenn sich das Haar langsam lichtet. Das sind die 4 besten Haarschnitte für Männer mit Haarausfall:

1. Der Crew Cut kaschiert Haarausfall

"Bei dünner werdendem Haar und Geheimratsecken ist der optimale Haarschnitt besonders wichtig", sagt Starfriseur Jörg Oppermann. Sein Tipp: "Tragen Sie Ihre Haare lieber etwas kürzer. So wirkt selbst dünnes Haar voluminöser und hat mehr Stabilität." Eine gute Frisur für Männer mit Haarausfall ist zum Beispiel der "Crew Cut". Dieser Schnitt ist angelehnt an den klassischen Facon. Das Haar wird an den Seiten bis auf einige Millimeter gekürzt, am Oberkopf bleibt es länger. Der Übergang sollte dabei fließend sein. Besonders angesagt ist es, das Deckhaar mit Hilfe von Föhn und Bürste leicht auf die Seite zu stylen. 


>>> Das sind die angesagtesten Männerfrisuren

2. Ein Buzz Cut funktioniert mit jeder Haardichte

Auch mit diesem Look liegen Sie aktuell voll im Trend: Beim Buzz Cut bleiben nur noch ein paar Millimeter der Haare stehen. Funktioniert optimal bei dünnem Haar, da man davon nichts sieht. Wer selbst auf die letzten Millimeter verzichten kann, rasiert einfach den ganzen Kopf. Keine Angst, Frauen finden Glatzen extrem anziehend. Dünne Haare sind da schnell vergessen.


>>> Auf diese Frisuren stehen Frauen

3. Der Fade Cut ist ideal für dünner werdendes Haar

Wenn es am Oberkopf anfängt lichter zu werden, kann man das mit diesem Schnitt noch ein bisschen verdecken. Das Haar wird als Tolle nach hinten gekämmt. Damit das gut aussieht, ist Volumen aber ein absolutes Muss. Machen Sie sich aber nicht zu lange etwas vor. Wenn das Haar zu dünn ist, lieber zum Kurzhaarschnitt wechseln. 


4. Der Sidepart kann Geheimratsecken wegschummeln

Bei einer höher werdenden Stirn können Sie eine Variante dieses angesagten Schnitts tragen. Dabei wird die Geheimratsecke auf einer Seite zwar betont, auf der anderen dafür aber verdeckt, indem das Deckhaar leicht darüber gestylt wird. Achten Sie mal drauf: Meist sind die Ecken unterschiedlich stark ausgeprägt. Also am besten den Scheitel auf der Seite ziehen, auf der die Geheimratsecke ein bisschen kleiner ist.


Pflege- und Styling-Tipps für dünner werdendes Haar

Die richtige Frisur ist gefunden? Neben dem richtigen Schnitt sind auch die richtige Pflege und das passende Styling entscheidend, um die Haare optisch etwas voller zu mogeln. Waschen Sie Ihre Haare mit einem speziellen Volumen-Shampoo. Das raut die Haare leicht auf, so wirken sie voller. Beim Styling ist etwas Aufwand gefragt, aber der lohnt sich:

  1. Föhnen Sie Ihr Haar über eine Bürste, die Sie seitlich hin und her bewegen. "Eine festigende Föhn-Lotion gibt dünnem Haar zusätzlich mehr Stand und Volumen", weiß Oppermann.
  2. Verwenden Sie anschließend ein Textur-Powder. "Das gibt dem Haar noch mehr Volumen und Fülle, sodass selbst lichter werdendes Haar voller wirkt", so Oppermann. So funktioniert es: Ein wenig Puder auf die Kopfhaut streuen und mit den Fingerspitzen sanft auf der Kopfhaut massieren. Dabei stellen sich die Haaransätze auf. 

>>> Die besten Shampoos für Männer

Die Haare werden immer dünner? Das hilft!

Wenn Sie dem Haarausfall den Krieg erklären wollen, finden Sie in zahlreichen Anti-Haarausfall-Produkte Unterstützung. Die meisten müssen täglich auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Doch selbst die besten Mittel gegen Haarausfall können keine volle Mähne mehr zurück bringen, sondern lediglich ermöglichen, den Status Quo zu halten.

>>> Wirksame Mittel gegen Haarausfall

Wenn die Haare dünner werden, ist das kein Grund zur Panik. Mit dem richtigen Schnitt und dem passenden Styling können Sie darüber noch jahrelang hinwegtäuschen. Und wenn alles nicht mehr hilft: Angst vor einer Glatze müssen Sie keinesfalls haben. Viele Frauen finden kahle Köpfe sexy.